1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Eröhen Zeilenumbrüche die Ladezeit?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von LpapillonM, 12. September 2014.

  1. LpapillonM

    LpapillonM Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2012
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe eine Frage an erfahrene Wordpress-Nutzer bzw. Blogger. Ist es so, dass die Ladezeit einer Seite sich nennenswert erhöht, wenn ich in einem Artikeltext viele Zeilenumbrüche einfüge? Ich mache das sehr gern, um den Text besser lesbar zu machen. Am liebsten würde ich – der guten Lesbarkeit wegen – pro Zeile einen Satz hin stellen. Natürlich sind die Zeilen dann unterschiedlich lang. Aber der Besucher kann schön flüssig Satz für Satz lesen. Das wäre ein Extrem.
    Einen Zeilenumbruch halte ich unbedingt für notwendig, wenn am Ende einer Zeile nur noch ein einzelnes Wort vom neuen Satz steht. Oder wenn in der letzten Zeile eines Absatzes nur noch 1 oder 2 Wörter. Das sieht optisch nicht gut aus.
    Erhöhen Zeilenumbrüche also die Ladezeit in einem nicht zu akzeptierenden Maß? Wenn ja: was ist wichtiger: der Verlust an Ladezeit? Oder die gute Lesbarkeit? Leider habe ich im Internet darüber fast nichts gefunden.
    Ich sehe allerdings, dass bei vielen Webseiten alle Zeilen gleich lang sind. Was bei mir nicht der Fall ist.
    Vielen Dank für Eure Antworten
     
  2. gericoach

    gericoach Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    7.193
    Zustimmungen:
    0
    klar, bis zu einer Minute pro Seite, abhängig von der Anzahl der Zeilenumbrüche. Problematisch sind auch Umlaute und Ausrufezeichen.
     
  3. Marcus[IS]

    Marcus[IS] Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    5.881
    Zustimmungen:
    149
    Du hast farbige Texte und Textformatierungen vergessen. Die sind besonders böse. :lol:

    @LpappillionM;
    Mal im Ernst, wo hast du das denn bitte her? ;)

    Spricht nichts dagegen, dann einen Zeilenumbruch zu verwenden. Optik ist immer Ansichtssache.

    Aber Alternativ kannst du auch etwas mit nowrap herum experimentieren.
    http://www.css4you.de/Texteigenschaften/white-space.html

    Kommt natürlich immer auch auf das Theme an, inwiefern da noch Anpassungen gemacht werden müssen, damit der Text nicht plötzlich in der Sidebar landet.
     
  4. gericoach

    gericoach Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    7.193
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auch bewusst erstmal Punkte und Kommata verschwiegen, wollte nicht gleich die großen Geschütze auffahren...
     
  5. Blogtrainer

    Blogtrainer Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. März 2009
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    SEO-mäßig sind Leerzeilen gegenüber einfachen Zeilebumbrüchen DER Bringer schlechthin.
     
  6. Monika

    Monika Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    14.126
    Zustimmungen:
    2
    Du wirst dazu noch nichts gefunden haben, weil vermutlich noch niemand dieses Problem hatte, das keines ist.

    Ich frage mich wie du auf diese Frage gekommen bist.
    Ich habe mich dies seit 1993 noch nie gefragt und seither bin ich drin .....
     
  7. LpapillonM

    LpapillonM Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2012
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Blogtrainer, könntest du deine Aussage bitte präzisieren. Eine Leerzeile entsteht, wenn ich 1mal Enter drücke. Ein Zeilenumbruch entsteht, wenn ich Shift + Enter drücke. Leerzeilen sind für mich persönlich noch viel wichtiger als Zeilenumbrüche. Man stelle sich einen Artikel mit 1000 Worten vor. Ohne eine Leerzeile drin. Das kann kein Mensch lesen. Man wird schnell müde beim Lesen. Sind also deiner Meinung nach Leerzeilen (1mal Enter) seo-mäßig sogar gut? Auch Zeilenumbrüche setze ich nicht, weil es mir Spaß macht. Sondern weil ich finde, dass damit ein Text sinnvoll gegliedert wird. Welchen Sinn sollte das Anfangswort eines Satzes ganz am Ende einer Zeile machen. In solchen Fällen greife ich zum Zeilenumbruch. Ist das nun seo-mäßig schlecht? Und wo ich schon dabei bin. Ob ich nun Zeilenumbruche verwende oder nicht. Die Zeilen meiner ARtikel sind nicht alle gleichlang. Manchmal ist am Ende einer Zeile ein langes Wort. Dann macht Wordpress automatiscsh einen Zeilenumbruch. Und in der Zeile ist hinten ein leerer Fleck. Gibts dazu vielleicht ein Plugin? Um die Zeilenlänge einheitlich darzustellen. Wenn man keinen Zeilenumbruch verwendet. Entschuldige bitte, dass der Text lang geworden ist. Ich kann gut schreiben. ABer Mit Ladezeiten habe ich mich jetzt zum erstenmal beschäftigt. Wobei Zeilenumbrüche (falls relevant) sicher nur ein kleiner Faktor bei der Ladezeit ausmachen. Versuche mal bitte, mir zu antworten. Vielen Dank, Bogtrainer
     
    #7 LpapillonM, 14. September 2014
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2014
  8. LpapillonM

    LpapillonM Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2012
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, Fehler von mir
     
  9. LpapillonM

    LpapillonM Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2012
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Monika. Du bist sehr erfahren. Und wie ich sehe, gibst du viele gescheite Antworten. Du bist also wirklich der Meinung, dass weder ein Zeilenumbruch (Shift + Enter) noch ein Absatz (Enter), wenn man sie in einem Artikel öfter anwendet, schlecht für die Ladezeit sind? Das wäre das einzige, was ich für die Ladezeit tun kann. Außer Bilder komprimieren natürlich. Alle anderen ANweisungen im Net mit Javascript ans Ende stellen, CSS komprimieren oder zeitversetztes Laden einer Webseite: für einen Anfänger viel zu kompliziert.
    Ich muss für mein Ranking Artikel schreiben. Will nicht Informatik studieren.

    Hast du eine Idee, ob es ein Plugin oder einen Befehl gibt, mit dem man - wenn man keinen Zeilenumbruch verwendet - die Zeilen alle gleichlang machen kann. Wenn am Ende einer Zeile ein langes Wort steht. Dann führt WP automatisch einen Zeilenumbruch durch. Das passiert relativ oft in einem Text. Die Folge: an dieser Stelle ist hinten eine leer Stelle. Ganz toll sieht das nicht gerade aus. Viele Webseiten haben Texte, die sehen spaltenmäßig aus wie gemalt. Hast du eine Ahnung? Vielen Dank!
     
  10. Monika

    Monika Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    14.126
    Zustimmungen:
    2
    gleichlange Zeilen sind eine Katastrophe im Web, Blocksatz kann man online nicht lesen, aber "Flattersatz" sehr wohl

    außerdem bricht das ganze Blocksatzgetue bei mobilen Geräten sowieso ins Unlesbarste...

    du machst nichts für die Ladezeit, wenn du auf Leerzeilen oder Absätze verzichtest

    wenn du js nicht in den Footer bekommst, den Rest auch nicht kannst dann leg a bissle Geld aus und hol dir einen Coder, der dir das macht

    also vergiss gleich lange Zeilen, und investier ein bisschen Geld das ist sinnvoller als alles andere was du vorhast
     
  11. LpapillonM

    LpapillonM Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2012
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank Monika, du hast mir sehr geholfen.
     
  12. LpapillonM

    LpapillonM Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2012
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Du machst dich lustig über mich. Monika da unten hat gemeint, dass Zeilenumbrüche der Ladezeit gar nicht schaden.
     
  13. Putzlowitsch

    Putzlowitsch Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.955
    Zustimmungen:
    47
    Ich finde die Frage gar nicht so abwegig. Man darf nicht vergessen, daß WP die Seite ja dynamisch aus dem in der Datenbank gespeicherten Text erstellt. Wenn ich micht recht entsinne, werden Zeilenumbrüche und Absätze erst bei der Ausgabe in die HTML-Tags <br /> bzw. <p>...</p> umgesetzt. Deshalb können sehr viele Zeilenumbrüche und Absätze durchaus die Verarbeitungszeit und damit die Ladezeit erhöhen.

    Zugegebenermaßen fallen da aber vermutlich andere Komponenten noch mehr ins Gewicht, wie z.B. Shortcodes und alle Plugins, die sonst noch an der Ausgabe rumfummeln. :)

    Gruß
    Ingo
     
  14. Monika

    Monika Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    14.126
    Zustimmungen:
    2
    zb die zig hundert css Klassen, die im menu, body und sonstigen Auszeichnungen zu finden sind :)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden