1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Error 403 bei der Hauptdomain! Hilfe Leute

Dieses Thema im Forum "Installation" wurde erstellt von mustafa, 25. August 2011.

Schlagworte:
  1. mustafa

    mustafa New Member

    Registriert seit:
    25. August 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    um das ganze verständlich zu erklären muss ich euch erst mein Standpunkt schildern...
    ich habe heute WP installiert + neue Domain registriert.
    Ich kann jetzt meine Homepage nur unter der Domain www.damain-name.com/wordpress aufrufen... wenn ich nur www.domain-name.com eingebe, kommt dieser fehler 403.

    Mein Zweites Problem ,welches glaub mit der ersten irgendwie zusammenhängt ist, dass alles was ich für meine zweite domain auf der zweiten datenbank bei 1und1 speicherere,das heisst WP installation etc...auch irgendwie auf der anderen Datenbank für die andere Domain unter dem Unterverzeichniss von der Domain /bb auftaucht. Ich habe extra davor für die neue Domain eine zweite Datenbank erstellt.
    ich hab natürlich bei der installation ein anderes verzeichnis gewählt.
    1.Domain /aa
    2.Domain /bb

    Ich weiss nicht ob ich das hier verständlich darstellen konnte.

    Kurze zusammenfassung:

    >Error 403 bei Aufruf Hauptdomain www.domain-name.com
    >Unter /wordpress funktioniert die seite jedoch (hab schon bei EInstellungen versucht die Blogadresse zu ändern... vergeblich)
    >Bei laden von Dateien mit FTP auf 2 Datenbank, legt die 1te Datenbank gleich die Daten auch mit auf Verzeichnis /bb (1.Datenbank) ab.

    Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen,:(
    danke im vorraus!
     
    #1 mustafa, 25. August 2011
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2011
  2. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.005
    Zustimmungen:
    3
    Damit ich verstehe, wo dein Problem ist - musst du - zumindest mir - dies etwas genauer erklären :) verwende bitte bei einer Antwort bitte example.com

    http://de.wikipedia.org/wiki/Example.com

    Beachte die RFC!

    Deine 403 Fehlermeldung steht für
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    oder besser Formuliert
    HTML:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    aus
    http://de.wikipedia.org/wiki/HTTP-Statuscode


    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    da fehlt die Häfte für eine gültige Adresse:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Uniform_Resource_Locator

    Bei deinem Satz verstehe ich, dass du
    http://www.example.com/ aufrufst und eine 403 erhälst

    Damit dein Server deine Anfrage bantworten kann, benötigt dieser ein gültiges Doc Root Dokument. z.b. eine

    index.html Seite

    Ist diese Seite vorhanden so kann der Server mit der Auslierung des Dokumentes antworten.

    Damit Wordpress bei deinem "Provider" funktioniert, musstest du eine .htaccess erstellen. Evtl. fehlt diese auch in deinem Doc Root Verzeichnis? (Also, das Verzeichnis aus dem der Server antwortet wenn du

    http://www.example.com/

    aufrufst.

    Bei deiner www.example.com korrigiert erst dein Browser die Anfrage und sendet dann http://www.example.com. Diese Anfrage korrigiert dein WebServer auf
    http://www.example.com
    dann auf
    http://www.example.com/
    jetzt liefert der WebServer das Dokument aus, was als Doc Root festgelegt wurde. Ist diese Datei nicht vorhanden erstellt der WebServer eine Liste mit allen Verzeichnissen und Dateien. Da der WebServer diese Datei vermutlich nicht senden darf... erhält der Browser eine 403 Fehlermeldung.

    Wenn du eine gültige Adresse, dh. mit Dateinamen verwendest
    http://www.example.com/deine_datei.html

    erhälst du eine Antwort...

    In dem Verzeichnis /wordpress/ fängt Wordpress deine Fehlerhafte URL ab und leitet auf eine gültige Adresse für dich weiter.

    Wo ist dein Problem?

    ralf
     
  3. www.pixo-webdesign.de

    www.pixo-webdesign.de Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    www.pixo-webdesign.de

    Hallo,
    ich bin mir nicht ganz sicher ob dir die folgenden zeilen helfen, ist etwas schwer zu verstehen.

    1. Unterstützt dein Hoster das "mod_rewrite" ? Manche Anbieter aktivieren dies erst auf Anfrage.
    2. Ist deine .htaccess korrekt konfiguriert ? Normalerweise macht WP das schon von sich aus korrekt.. Aber überprüf mal ob die Rechte der.htaccess auf 644 mindestens sind.
    3. Was spricht dagegen WP direkt ins Hauptverzeichnis www.deinedomain.de/ zu legen ?

    Also das die eine Datenbank zugriff auf die andere Datenbank hat klingt irgendwie seltsam. Du hast beim einrichten der Seite A aber schon Datenbank A angegeben und bei Seite B die Datenbank B oder ?! Check das mal.


    Viel Erfolg.
     
  4. mustafa

    mustafa New Member

    Registriert seit:
    25. August 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    wow... erst mal danke an euch fürs schnelle antworten...@pixo
    also ich hab schonmal wordpress auf der domain 1 installiert und da lief alles super... die htaccess datei hier:
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Wie gesagt es hat alles davor einmal schon funktioniert... das Problem ist das ich alles glaube ich in einem nterverzeichnis von der stammverzeichnis (Domain 1) drauf speichere... Also quasi das Domain 2 ein Unterverzeichnis von Domain 1 aufruft :confused:.
    Zu Punkt 3.. Nichts! Ich würde es ja gern... klappt aber nicht :( darum geht es ja..
    Ich hab beim einrichten der Seite B auch die daten von Datenbank B in die wp-config.php eingegeben. Kann es sein, dass Datenbank B ein Unterverzeichnis von Datenbank A ist?
    Mustafa
     
  5. mustafa

    mustafa New Member

    Registriert seit:
    25. August 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    @r23... danke dir auch für deine antwort...
    Ich fragem ich aber, wieso ich grad soviele Probleme habe...
    Es hatte bei der ersten Domain funktioniert mit der Weiterleitung, antwort des Servers auf die Domain etc.
    Bezüglich des DOC ROOT Document denk ich mal das diese dabei ist bei der Wordpressinstallation 3.2.1? (index.php Dateien vorhanden)
    Achso was ich noch hinzufügen wollte. Wenn ich die Wordpressdomain ändern will über Wordpress (welches schon istalliert wurde), z.B. von http://www.example.com/wordpress zu http://www.example.com/, dann geht gar nichts mehr. Erst wenn ich die Datenbank gelöscht habe und eine neue erstellt habe und Wordpress neu drauflade und installiere funktioniert das ganze wieder unter der Domain http://www.example.com/wordpress :-?
    Ich bin grad echt am Verzweifeln.:neutral:

    Mustafa
     
  6. mustafa

    mustafa New Member

    Registriert seit:
    25. August 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich sehe grad:

    Das Hauptverzeichnis der Domain A ist auf:
    /homepages/X/d1234/htdocs/aa

    Das Hauptverzeichnis der Domain B ist auf:
    /homepages/X/d1234/htdocs/bb

    Ich glaub da ist der Fehler... beide Domains sein auf der gleichen Datenbank.
    Ich hab zuerst die Domain registriert und ich glaub die wurde automatisch dieser Datenbank zugewiesen. Dann macht auch alles etwas Sinn.
    Ich hab leider kein Zugriff drauf. Ist evt ein Anruf bei 1und1 nötig?
    Kann mein Problem mit der Domain http://www.example.com/wordpress daran liegen?

    Update:
    Mein .htaccess hat die Zahl 644 (Rechte)
    Problem 2 (Dateien werden auf 2 Datenbanken gespeichert) gelöst. Fehler beim Servermanagement und Verzeichnissordnern gehabt.
    Domain Problem auch gelöst (Wordpress auf Stammverzeichnis).
    Danke Euch
    -Fragerunde beendet-
    Mustafa
     
    #6 mustafa, 26. August 2011
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2011