1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Facebook Präsentation

Dieses Thema im Forum "Plauderboard" wurde erstellt von BPCW90, 18. Februar 2015.

Schlagworte:
  1. BPCW90

    BPCW90 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2013
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe in 4 Wochen einen Termin bei meiner örtlichen Gemeinde um denen Facebook zu präsentieren, ich habe nun überlegt mit Power Point es zu präsentieren.

    Ich werde Screenshots erstellen wie man sich anmeldet, wie man Facebook bedient, wie man Fotos hochladet und wie man Veranstaltungen einträgt, habe ihr noch Ideen was ich noch machen könnte, ich habe bis jetzt 15 PP-Folien.
     
  2. nikica14789

    nikica14789 New Member

    Registriert seit:
    11. März 2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    wie ist es gelauffen ? :D Troll
     
  3. BPCW90

    BPCW90 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2013
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Es hat leider nicht geklappt da der Bürgermeister und der Herr wo für die das Internet zuständig sind völlig dagegen sind.

    Schärfster Kritiker war der Herr wo für die Gemeinde im Bereich Internet zuständig ist: er hat folgende Argumente gebracht warum die Gemeinde das Thema Facebook nicht beginnen sollte.

    • Bei Facebook könnten die Nutzer viel Schaden anrichten
    • Er denkt das die Leute im Dorf (3.000) Einwohner zu wenig Ahnung von Facebook hätten.
    • Die Facebook Seite könnte gehackt werden und der Schaden wäre dadurch immens groß.
    • Viel zu wenig Leute seien im Dorf bei Facebook angemeldet um ein "like" zu bekommen.
    • Die Mitteilungen die auf der Homepage sind noch einmal auf der FB-Seite einzustellen sei unnötig.
     
  4. Marcus[IS]

    Marcus[IS] Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    5.618
    Zustimmungen:
    94
    Irgendwie kommen mir da solche Argumente als Kopfkino. :mrgreen:

    Stimmt. Soziale Netzwerke werden total überbewertet, darum schreit ja auch jede Firma in ihren Webesport, werde Fanboy bei Facebook.
    Hat da wer Angst vor Shittstorm, wenn die Bürgermeister Wahlen anstehen?

    Klar. Die haben ja auch alle einen G+ Account.
    Hat der nicht wirklich gesagt, oder? Kann auch bei normalen Webseiten passieren. :rolleyes:
    Da kommt jetzt mal die Frage auf, was für ein Projekt da geplant war.

    Aber mal im Ernst;
    Diese Argumente sind Nonsens und der gute Mann hat wohl den Sinn von Social Networks in keiner Weise verstanden.
    Wenn er die Datenpolitik von FB angemeckert hätte, könnte ich das ja noch nachvollziehen, obwohl Google und Twitter ja im Grunde genauso grenzwertig sind was das sammeln von Daten angeht.
    Es gibt Apps für das Handy, die mehr Daten sammeln und Freigaben haben wollen, als sie eigentlich bräuchten.

    Hier mal meine Gegenargumente;
    Dies ist nur insofern richtig, wenn der betreffende Nutzer FB für Mobbing, oder zur Verbreitung von Unwahrheiten missbraucht. Es liegt also am Nutzer selber. Ein normaler Nutzer kann keinen Schaden anrichten, nur weil er einen FB Account hat.
    Das mag durchaus sein. Aber welchen Sinn hatte deine Präsentation denn, wenn nicht den Leuten das zu erklären, welche Möglichkeiten sich ergeben?
    Dies ist nicht nur ein FB Problem, dass kann genauso bei andere Sozialen Diensten und normalen Webseiten passieren. Die Gefahr eines Hacks ist immer gegeben.
    Nun man kann die Leute nicht zwingen einen FB Account einzurichten. Ich selber nutze es auch nicht, da ich andere Dienste bereits nutze. Allerdings fängt alles mal klein an. Hat man denn mal die Leute gefragt, wer überhaupt einen FB Account hat und wie ihre Erfahrungen damit sind?
    Gut das ist deren Ansicht, allerdings wie sieht es denn mit der Infrastruktur aus? Gibt es in dem Ort eventuell auch Firmen die eine FB Seite haben? Wenn man es nicht ausprobiert, ob andere (eventuell aus Nachbargemeinden) sich dafür interessieren kann man es nicht wirklich wissen. Doch direkt die Scheiterhaufen anzuzünden und das ganze zu verteufeln halte ich da für einen etwas merkwürdigen Weg.
     
  5. BPCW90

    BPCW90 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2013
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Der Mann wo für das Internet zuständig ist ist 60 Jahre alt ich glaube das sagt schon alles oder?

    Solche Menschen sind nicht zu belehren.
     
  6. B-52

    B-52 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    11
    ach du heilige Jungfrau Maria! Ein 60 Jahre alter Mann ist für das Internet zuständig... Ich dachte immer das Internet sei ein gemeinsames Werk der Menschheit...
    ähem... auf was genau willst Du hinaus?
     
    #6 B-52, 12. März 2015
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2015
  7. ptra

    ptra Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2011
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Ey Moment mal, fühle mich hier voll diskriminiert, weil über 60. Das ist ja wohl keine Frage des Alters sondern der Einstellung.
    Bitte um eine Entschuldigung für diese Entgleisung ;)
    Gruß
     
  8. BPCW90

    BPCW90 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2013
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Ok ich habe wohl falsch gedacht als ich den Post geschrieben habe tut mir leid an alle die sich vielleicht auf den Schlips getreten fühlen.

    Selbstverständlich gibt es auch ältere Menschen die gut mit dem PC umgehen können, aber dieser Herr, von meiner Gemeinde, kann es definitiv nicht.
     
  9. ptra

    ptra Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2011
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Wie Schlips? Ok. Entschuldigung akzeptiert.
    Gruß. Petra ;)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden