1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Fatal Error nach Update: All in One SEO

Dieses Thema im Forum "Installation" wurde erstellt von Robota, 14. Januar 2021.

  1. Robota

    Robota Well-Known Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2015
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    8
    Hallo,

    ich bekomme auf meiner Seite leider eine Fehlermeldung, wenn ich das Plugin All in One SEO update.
    Die Seite schaltet dann auf den Modus technisches Problem und schickt die Email zum Wiederherstellungsmodus an mich raus.
    Nach dem Deaktivieren des Plugins läuft es wieder.

    Ich habe schon versucht die PHP-Version von 7.4 auf 7.1 zu ändern und dann das Plugin wieder aktiviert, leider aktivierte das sofort wieder den Fehler-Modus.
    Auch das Löschen des Plugins und neu installieren (neues Downloadpaket) habe ich probiert, auch hier gab es nach dem Aktivieren wieder den Fehler.

    Diese 2 Fehler wurden mir angezeigt:

    Nach einigen Versuchen bekam ich selbst über den Link zum Wiederherstellungsmodus nur noch die 2. Fehlermeldung, ich habe den Pluginordner dann per FTP gelöscht, damit ich wieder auf die Seite komme.

    Hier die Infos zur Seite:
    Link: https://bit.ly/3oJWBpi
    Wordpress 5.6
    Theme: THEMECO X 8.0.11 (https://theme.co/x)
    Plugin All in one SEO 4.0.12: https://de.wordpress.org/plugins/all-in-one-seo-pack/


    Über einen Ratschlag, wie ich damit weiter verfahren sollte, wäre ich sehr dankbar.
    Ehrlich gesagt kann ich mit diesen Fehlermeldungen nicht viel anfangen.

    Danke und viele Grüße
    Robota
     
  2. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    8.401
    Zustimmungen:
    924
    In der Fehlermeldung steht, dass eine Tabelle in der Datenbank nicht vorhanden ist.
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Stelle sicher, dass die genannte Tabelle vorhanden ist bzw. bei der Plugininstallation angelegt wird und beschreibbar ist.
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Wende Dich ggf. an die Person, die den Website ursprünglich eingerichtet hat, die sollte Dir sagen können, wo diese Datenbank zu finden ist und wie man das prüft bzw. behebt.
     
  3. Robota

    Robota Well-Known Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2015
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    8
    Hallo b3317133, vielen Dank für deine Hilfe.
    Seltsam ist, dass dieses Plugin bisher ewig ohne Probleme lief, bis zu dem letzten Update jetzt.
    Wenn ich nach "wp_actionscheduler_actions" google, scheint es das Problem bei mehreren Plugins zu geben.

    Zugriff zur Datenbank habe ich, dort finde ich keine Tabelle mit diesem Namen.
    Ich werde mal direkt beim Plugin-Supportforum nachfragen, die Vorgehensweise zur Lösung scheint ja bei jedem Plugin etwas anders zu sein.

    Hier z.B. gibt es ein Action Scheduler Plugin, das scheint aber wohl direkt für das Plugin WP Mail SMTP zu sein:
    https://wpmailsmtp.com/docs/how-to-troubleshoot-action-scheduler-issues-wp-mail-smtp-2-1-1/
     
  4. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    8.401
    Zustimmungen:
    924
    #4 b3317133, 14. Januar 2021
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2021
  5. Robota

    Robota Well-Known Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2015
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    8
    Guten morgen und danke für den Tip.
    Ich habe beide Lösungswege ausprobiert, zuerst das _repair-action-scheduler Plugin, da bekomme ich ich nach dem Aktivieren wieder eine Fehlermeldung:
    Beim 2. Lösungsweg mit dem Code Snippet bekomme ich nach dem Speichern und Aktivieren von
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    nur die Meldung, dass es nicht erstellt werden konnte.

    Irgend etwas scheint mit der DB nicht in Ordnung zu sein, oder?
     
  6. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    8.401
    Zustimmungen:
    924
    Deaktiviere das Plugin All in One SEO.

    Was genau wird dann nach dem Installieren und Aktivieren des Repair Action Scheduler Plugins angezeigt? Screenshot?

    Was genau wird dann als Meldung beim Speichern und Aktivieren des Code Snippets angezeigt? Screenshot?

    Wenn Du Probleme mit der Datenbank vermutest, wende Dich wie beschrieben an die Person, die den Website ursprünglich eingerichtet hat und lasse die das prüfen, alternativ den Hostinganbieter. Evtl. werden zulässige Grössen überschritten o.ä. und es scheitert daran.
     
  7. arnego2

    arnego2 Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2021
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    14
    Wozu hast du das All in One SEO plugin überhaupt?
    Richtig helfen tut kein SEO Plugin, Ok sie geben Hinweise wenn man gar keine Ahnung hat aber sonst machen sie die Datenbank größer und ab und an machen sie sogar das Ranking kaputt, so geschehen bei dem Yoast Bug 2018.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden