1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Fatal Error on load.php

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von dizzy2774, 9. August 2018.

  1. dizzy2774

    dizzy2774 New Member

    Registriert seit:
    9. August 2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Nachdem mein Wordpress Account gehackt wurde, wurde unter anderem die cache.php kompromittiert. Bei dem Versuch sie zu reparieren und durch das hin und her kopieren habe ich sie scheinbar nun komplett zerstört. Die Cache.php Datei aus dem Backup hilft mir auch nicht. Da das Backup zwischenzeitlich gelaufen ist und mir die kaputte Datei ins Backup geschrieben hat. Nun bekomme ich beim Aufruf der Seite immer einen Fehler, dass die load.php nicht auf die cache.php zugreifen. Ein Login auf das Wordpress Backend ist somit auch nicht mehr möglich.
    Fatal error: require_once(): Failed opening required '/homepages/45/d588908964/htdocs/clickandbuilds/TierphysioSchlinzig/wp-includes/cache.php' (include_path='.:/usr/lib/php7.0') in /homepages/45/d588908964/htdocs/clickandbuilds/TierphysioSchlinzig/wp-includes/load.php on line 505

    Ich habe dann versucht den Aufruf der cache.php aus der load.php in der benannten Zeile auszukommentieren. Aber das bringt nur Folgefehler. Ich habe mir dann eine komplett neue cache.php von einem Developer repository geholt. Das hilft aber auch nicht. Jetzt weiß ich nicht mehr weiter...

    Schon mal vielen Dank für Eure Hilfe.
     
  2. SirEctor

    SirEctor WPDE-Team
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.739
    Zustimmungen:
    141
    Lade die kompletten Ordner /wp-includes und /wp-admin aus einem frischen Wordpress per FTP hoch. Vorher deine 2 Ordner per FTP löschen.
     
  3. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    3.817
    Zustimmungen:
    224
    Ebenfalls alle wp-xxx.php und index.php im Hauptverzeichnis austauschen. Die Datei wp-config.php prüfen, ob sie ungewöhnlichen Code enthält, ggf. auch ganz weit nach rechts eingerückt.

    Ist genau geklärt, wie der Hack erfolgt ist?

    Wurden auch Theme und alle Plugins mit sicher sauberen Versionen ersetzt (Ordner vorher gelöscht)?
     
  4. dizzy2774

    dizzy2774 New Member

    Registriert seit:
    9. August 2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antworten. Ja, durch ein modifiziertes Plugin. Das Plugin habe ich schon entfernt. Es hat die menu.php, wp-config und die cache.php modifiziert. Aber ich denke ich werde jetzt alles austauschen und meine Arbeit von vorne beginnen.
     
  5. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    3.817
    Zustimmungen:
    224
    Am Rande bemerkt: Bei jüngeren Reinigungsaktionen fiel auf, dass inzwischen z.B. auch vermeintlich leere "Silence is golden" Dateien wie z.B. wp-content/themes/index.php infiziert werden, meist mit vielen, vielen Leerzeilen und dann erst der entspr. Backdoor-Code.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden