1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

fehler bei einbindung des blogs in seite

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von feenstaub, 28. August 2013.

  1. feenstaub

    feenstaub Member

    Registriert seit:
    28. August 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    ich hab mich mit hilfe von einigen seiten soweit vorgehangelt.

    ich hab wordpress installiert
    -den ordner entpackt und in "blog" umbenannt

    auf meiner anbieterseite
    eine neue MySQL seite erstellt

    die daten in der datei wp-config-sample.php geändert und unter
    wp-config.php abgespeichert - sieht so aus:


    <?php
    /**
    * In dieser Datei werden die Grundeinstellungen für WordPress vorgenommen.
    *
    * Zu diesen Einstellungen gehören: MySQL-Zugangsdaten, Tabellenpräfix,
    * Secret-Keys, Sprache und ABSPATH. Mehr Informationen zur wp-config.php gibt es auf der {@link http://codex.wordpress.org/Editing_wp-config.php
    * wp-config.php editieren} Seite im Codex. Die Informationen für die MySQL-Datenbank bekommst du von deinem Webhoster.
    *
    * Diese Datei wird von der wp-config.php-Erzeugungsroutine verwendet. Sie wird ausgeführt, wenn noch keine wp-config.php (aber eine wp-config-sample.php) vorhanden ist,
    * und die Installationsroutine (/wp-admin/install.php) aufgerufen wird.
    * Man kann aber auch direkt in dieser Datei alle Eingaben vornehmen und sie von wp-config-sample.php in wp-config.php umbenennen und die Installation starten.
    *
    * @package WordPress
    */
    /** MySQL Einstellungen - diese Angaben bekommst du von deinem Webhoster. */
    /** Ersetze database_name_here mit dem Namen der Datenbank, die du verwenden möchtest. */
    define('DB_NAME', 'db487689036');
    /** Ersetze username_here mit deinem MySQL-Datenbank-Benutzernamen */
    define('DB_USER', 'dbo487689036');
    /** Ersetze password_here mit deinem MySQL-Passwort */
    define('DB_PASSWORD', 'feenstaub2012');
    /** Ersetze localhost mit der MySQL-Serveradresse */
    define('DB_HOST', 'localhost');
    /** Der Datenbankzeichensatz der beim Erstellen der Datenbanktabellen verwendet werden soll */
    define('DB_CHARSET', 'utf8');
    /** Der collate type sollte nicht geändert werden */
    define('DB_COLLATE', '');
    /**#@+
    * Sicherheitsschlüssel
    *
    * Ändere jeden KEY in eine beliebige, möglichst einzigartige Phrase.
    * Auf der Seite {@link https://api.wordpress.org/secret-key/1.1/salt/ WordPress.org secret-key service} kannst du dir alle KEYS generieren lassen.
    * Bitte trage für jeden KEY eine eigene Phrase ein. Du kannst die Schlüssel jederzeit wieder ändern, alle angemeldeten Benutzer müssen sich danach erneut anmelden.
    *
    * @seit 2.6.0
    */
    define('AUTH_KEY', 'put your unique phrase here');
    define('SECURE_AUTH_KEY', 'put your unique phrase here');
    define('LOGGED_IN_KEY', 'put your unique phrase here');
    define('NONCE_KEY', 'put your unique phrase here');
    define('AUTH_SALT', 'put your unique phrase here');
    define('SECURE_AUTH_SALT', 'put your unique phrase here');
    define('LOGGED_IN_SALT', 'put your unique phrase here');
    define('NONCE_SALT', 'put your unique phrase here');
    /**#@-*/
    /**
    * WordPress Datenbanktabellen-Präfix
    *
    * Wenn du verschiedene Präfixe benutzt, kannst du innerhalb einer Datenbank
    * verschiedene WordPress-Installationen betreiben. Nur Zahlen, Buchstaben und Unterstriche bitte!
    */
    $table_prefix = 'wp_';
    /**
    * WordPress Sprachdatei
    *
    * Hier kannst du einstellen, welche Sprachdatei benutzt werden soll. Die entsprechende
    * Sprachdatei muss im Ordner wp-content/languages vorhanden sein, beispielsweise de_DE.mo
    * Wenn du nichts einträgst, wird Englisch genommen.
    */
    define('WPLANG', 'de_DE');
    /**
    * For developers: WordPress debugging mode.
    *
    * Change this to true to enable the display of notices during development.
    * It is strongly recommended that plugin and theme developers use WP_DEBUG
    * in their development environments.
    */
    define('WP_DEBUG', false);
    /* That's all, stop editing! Happy blogging. */
    /** Absolute path to the WordPress directory. */
    if ( !defined('ABSPATH') )
    define('ABSPATH', dirname(__FILE__) . '/');
    /** Sets up WordPress vars and included files. */
    require_once(ABSPATH . 'wp-settings.php');




    das ganze auf meine seite hochgeladen.

    dann wollte ich wie weiter beschrieben im explorer so vorgehen zum installieren: http://feenstaub.at/wordpress/wp-admin/install.php

    und hier kommt leider die fehlermeldung: [h=1]Error 404 - Not found[/h]Die angegebene Seite konnte nicht gefunden werden.

    was mir bissl komisch vokommt, ich hab den wordpress ordner in meinem Homepage ordner und ordner "blog" gespeichert. dann öffnet sich erst mal der ordner "wordpress-3.6-de_DE" und dann der ordner "wordpress" in dem dann die config.ph. datei liegt.

    Die Ziffern der Datenbank hab ich alle kontrolliert, an denen liegt es nicht.

    Irgendwelche Tipps für mich????

    Danke!



     
  2. SirEctor

    SirEctor Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2008
    Beiträge:
    12.017
    Zustimmungen:
    371
    Liest sich so, als hättest Du etwas zu viele Unterordner. Normalerweise gehören die Ordner aus dem Ordner wordpress direkt ins blog-Verzeichnis.
     
  3. pixselig

    pixselig Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2012
    Beiträge:
    2.293
    Zustimmungen:
    3
    Also in der config.php fehlt zumindest noch der DB_Host und die Keys.

    Für die installation achte auf die richtigen Pfade/Urls!!! Die stimmen bei dir nicht!

    Warum hast du unter feenstaub.at (im root) eigentlich eine Joomla-Installation laufen?

    LG, pixselig

    PS: eventuell bietet dein Hoster auch die Möglichkeit einer Quick-Installation -> das würde die Sache für dich viel einfacher machen.

    PPS: Eventuell ist ein Admin noch so lieb und beseitigt deine Daten von DB_NAME, DB_USER und DB_PASSWORT.
     
  4. Melewo

    Melewo Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2013
    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    0
    Muss nicht sein, läuft zuweilen auch im Web unter 'localhost'.

    @ feenstaub, Dein Passwort kannst Du nun wegwerfen und die anderen Daten sollte man ebenfalls für sich behalten.
     
    #4 Melewo, 28. August 2013
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2013
  5. pixselig

    pixselig Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2012
    Beiträge:
    2.293
    Zustimmungen:
    3
    Ah, ok - danke Melewo! Das wusste ich nicht (bzw. war das bei mir noch nie der Fall). Man lernt eben niemals aus - sehr schön :)
     
  6. feenstaub

    feenstaub Member

    Registriert seit:
    28. August 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    klar, doof :oops: pw schon geändert.

    denk auch dass es an den ganzen unterordnern liegen könnte...

    wüsste nicht was ich statt localhost eingeben sollte?!
     
  7. feenstaub

    feenstaub Member

    Registriert seit:
    28. August 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0

    gute frage diese joomla is erst seit dem blog upload, so ein sch*@§""!!!!
     
  8. Melewo

    Melewo Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2013
    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    0
    Hab gerade nachgeschaut, habe zwei Hoster bei, wo die DB unter localhost erreichbar ist.
    Gut, das wissen dann die Hacker auch, nur den Rest sollte man halt für sich behalten und nicht hier posten.
     
  9. feenstaub

    feenstaub Member

    Registriert seit:
    28. August 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    gut hilft mir grad nicht weiter - dass ich auch nicht weiß wieso ich nicht mehr auf meine seite komm.... :/
    was kann da passiert sein?
     
  10. feenstaub

    feenstaub Member

    Registriert seit:
    28. August 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    so hp sollte in wenigen minuten wieder funken - dann geh ich dass mit den unterordnern nochmal im angriff - das wird wohl der einzige fehler sein oder?!
     
  11. Melewo

    Melewo Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2013
    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    0
    Wie liegt das bei Dir?
    Nach Deiner Beschreibung müsste das so aussehen und da ist nichts:

    "http://feenstaub.at/blog/wordpress-3.6-de_DE/wordpress/wp-admin/install.php"

    Mindestens eine Verzeichnisebene wäre da völlig über, eigentlich sogar zwei.
     
    #11 Melewo, 28. August 2013
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2013
  12. Putzlowitsch

    Putzlowitsch Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.823
    Zustimmungen:
    1
    Warum jetzt die Seite nicht aufrufbar ist, kann ich nicht sagen. Aber bei 1&1 sieht der DB_HOST so aus:
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Bei 1&1 sind die Datenbanken übrigens nicht von außen zugreifbar.

    Gruß
    Ingo
     
  13. Melewo

    Melewo Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2013
    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    0
    Liegt die Seite bei 1&1?

    Ja gut, doch wenn ich jetzt keine Whois-Abfrage hätte, dann hätte ich es nicht gesehen.
     
    #13 Melewo, 28. August 2013
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2013
  14. feenstaub

    feenstaub Member

    Registriert seit:
    28. August 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    oh wunder, ich hab alles hingekriegt! :)also ich kann die seite jetzt so aufrufen und den blog bearbeiten:http://www.feenstaub.at/../../wp-admin/und jetzt gaaaaaaaaaaaanz blöde frage - wie oder mit welcher seite verlinke ich es denn jetzt auf meine hp????also dass es eben gleich auf der seite erscheint...
     
  15. feenstaub

    feenstaub Member

    Registriert seit:
    28. August 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    komm einfach nicht dahinter ich würd gern oben neben "news" jetzt einen link "blog" einbauen und hätte dann gern, dass sich eben der wordpress blog im maincontent öffnet, so dass header, footer und sidebar der eigentlichen hp erhalten bleiben.www.feenstaub.at
     
  16. pixselig

    pixselig Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2012
    Beiträge:
    2.293
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Feenstaub

    Das wird so nicht ganz funktionieren, da wordpress eigene header/footer/sidebars verwendet. An deiner stelle würde ich die gesamte Seite auf WP umstellen -> das könntest du dann gleich mit einem Redesign verbinden ;)

    LG, pixselig
     
  17. Melewo

    Melewo Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2013
    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    0
    Nimmst Du diesen Link?
    Da ist aber nur ein Froschkönig und noch kein Feenstaub zu sehen.

    http://www.feenstaub.at/blog/

    Da wird wohl pixselig richtig liegen, Du könntest höchstens den Blog vom Design anpassen.
     
    #17 Melewo, 28. August 2013
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2013
  18. feenstaub

    feenstaub Member

    Registriert seit:
    28. August 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    das ist erst plan B oder C ;)redesign steht an, allerdings wollt ich vorher dass mit dem blog lösen....angeblich geht das doch irgendwie nur ich verstehs nicht....http://anne-muehlbauer.de/wordpress/wordpress-in-eine-normale-seite-einbinden
     
  19. feenstaub

    feenstaub Member

    Registriert seit:
    28. August 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    na das war der erste blogversuch - den kann ich aber gar nicht einbinden.jetzt eben wordpress installiert und über mysql am host vernetzt und über www.feenstaub.at/blog/../wp-admin/ nochmal einen blog erstellt...den ich eben einbinden will und hoffentlich auch kann....
     
  20. feenstaub

    feenstaub Member

    Registriert seit:
    28. August 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    es muss doch irgendwie gehen wozu sonst die ganze geschichte mit datenbank erstellen und den wordpressordner hochladen, und und und.... dann versteh ich denn sinn dahinter noch weniger, wenn ich es sowiso nur als externen link einfügen kann....
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden