1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

WP 4.9 Fehlerhafte Darstellung des Apostrophs

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von mv_alex, 28. August 2018.

  1. mv_alex

    mv_alex Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich kämpfe mit einem Darstellungs- bzw. Umwandlungsproblem bei einem Sonderzeichen.

    Für die korrekte Darstellung eines Firmennamens muss ich ein gerades Apostroph verwenden, als Entitiy "'" oder "'". Leider wird dies beim Abspeichern eines Beitrags automatisch in ein Hochkomma umgewandelt, was in der verwendeten Schriftart aussieht wie eine kleine "9" - unabhängig davon, ob ich den Editor verwende oder direkt das HTML bearbeite. Auch Einfügen per Copy&Paste hilft nicht.

    Gibt es einen Weg, diese automatische Umwandlung zu umgehen, z. B. einen Shortcode anlegen, der 1:1 dargestellt wird?

    Danke für jede Anregung!

    Gruß Alex
     
  2. Henk1060

    Henk1060 Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. September 2014
    Beiträge:
    2.842
    Zustimmungen:
    166
    hy alex,
    grund könnte auch sein, das deine Schriftart das gewünschte zeichen nicht darstellen kann.
     
  3. mv_alex

    mv_alex Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    das würde ich eigentlich ausschließen, es ist die Source Sans Pro (Google Webfont, lokal eingebunden) - die hat normalerweise ein gerades Apostroph.

    Außerdem kann ich ja sehen, wie z.B. das "'" beim Abspeichern aus dem HTML-Code "verschwindet".

    Gruß Alex
     
  4. Marcus[IS]

    Marcus[IS] Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    5.574
    Zustimmungen:
    90
    Hi,

    Henk hat nicht so ganz unrecht. ;)

    https://fonts.google.com/specimen/Source+Sans+Pro

    Wenn du dir die Zeichensatzdarstellung anschaust, ist das Apostroph so dargestellt wie dir es bereits aufgefallen ist, als eine kleine 9.
    Das ist allerdings so designed worden.

    Wenn du dir mal die Sans Zeichensätze alle anschaust, wirst du teilweise diverse Unterschiede beim Apostroph feststellen können.
    https://fonts.google.com/?query=sans

    Die Anweisung "'", oder "&#39" im Quelltext teilt dem Browser nur mit, dass gewollt ist dieses Zeichen auszugeben. Der Style ist allerdings vom verwendeten Zeichensatz abhängig und wie dieser gestaltet ist.

    So als Beispiel;
    Es gibt ja auch Zeichensätze ohne Deutsche Sonderzeichen. Wenn man dort ein ÄÖÜ ausgeben will und die Sonderzeichen für diesen Zeichensatz nicht generiert wurden, wird entweder gar nichts dargestellt oder nur ein Quadrat.

    Das ist leider der Nachteil bei nicht Standard Zeichensätzen. Das war früher noch viel schlimmer, aber heute haben zum Glück die meisten Zeichensätze Umlaute, oder Sonderzeichen enthalten.

    Das wird vermutlich daran liegen, das man im Visuellen Editor keine HTML Anweisungen eingeben sollte, da der Text beim Abspeichern dann bereinigt wird. Wenn du in den Textmodus wechselst sollte es eigentlich klappen. Aber wie oben erwähnt, die Darstellung hängt vom Design des Zeichensatz ab.
     
  5. mv_alex

    mv_alex Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Das kann schon sein, aber wenn ich dort ("Type here to preview text") "mein" gewünschtes Apostroph eintippe (UMSCHALT + #), wird es genauso dargestellt, wie ich es haben möchte, und eben nicht als "9". In WP dagegen leider nicht, selbst wenn ich den identischen Text von Google Fonts per Copy&Paste einfüge.

    Dann versteh ich aber nicht, warum die Ausgabe bei Google selbst anders aussieht.

    Ich habe das zwar testweise und ebenso erfolglos auch im WYSIWYG Editor ausprobiert, spreche aber hier vom direkten Editieren des HTMLs. (Dabei macht es übrigens auch keinen Unterschied, ob ich Gutenberg verwende oder den Classic Editor.)

    Gruß Alex
     
  6. Marcus[IS]

    Marcus[IS] Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    5.574
    Zustimmungen:
    90
    Hm. Wie ich gerade lese scheint das wohl eine WP Funktion zu sein, die sich smart quotes nennt.
    Vielleicht hilft dir das ja weiter.

    webhostinghero.com/remove-smart-quotes-from-wordpress/

    Der Code für die Funktion wird dann in die functions.php des verwendeten Themes gepackt.
    Hat allerdings den Haken, dass bei einem Update des Theme die Änderung wieder weg wäre.
    Da wäre dann der Einsatz eines Child Theme sinnvoll.

    Oder mal schauen ob es brauchbare Plugins gibt, welche diese Funktion managen können.
    Suchbegriff wäre dann wohl auch remove smart quotes, oder replace smart quotes.
     
  7. mv_alex

    mv_alex Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Hinweis! Ich dachte schon, jetzt hätten wir vielleicht die Ursache gefunden.

    Doch leider zeigt das spontan ausprobierte Plugin "Smart Quote Fixer" überhaupt keinen Effekt.

    Als ich dagegen das Snippet testweise eingebaut habe, wurden zumindest die schließenden typographischen Anführungszeichen gegen gerade ausgetauscht (oder "zurückgetauscht"). Und genau da möchte ich die Änderung eigentlich nicht haben ... o_O

    Ich werde mich jetzt erstmal durch das Plugin-Repository wühlen, vielleicht hab ich ja irgendwo Glück ...

    Gruß Alex
     
  8. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    6.838
    Zustimmungen:
    646
    Hast Du das denn einfach mal versucht?

    Hier ein Beispiel, das einen Shortcode [firmenname] anlegt, mit dem ' oder ' nicht verschwinden..
    PHP:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
     
    mv_alex gefällt das.
  9. mv_alex

    mv_alex Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Genial - genau das, was ich gesucht hab! :)

    Vielen Dank für diese Lösung. Ich hatte das Plugin "Disabler" ausprobiert, das durchaus auch funktioniert, aber eben kategorisch alle Zeichenersetzungen unterbindet. Bei den Anführungszeichen ist das aber ja durchaus erwünscht und Deine Lösung hat den Charme selektiv zu sein.

    Einziger Schönheitsfehler ist der Sonderfall "[firmenname]". Da werden beide Anführungszeichen durch typografische öffnende ersetzt, das Wortende wird wohl nciht erkannt. Aber dann schreib ich dafür halt einen zweiten Shortcode. ;)

    Gruß Alex
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden