1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Finds echt traurig

Dieses Thema im Forum "Plauderboard" wurde erstellt von dennisda, 11. März 2011.

  1. dennisda

    dennisda Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    surfe ja viel im Internet.. eigentlich von morgens bis abends und sehe auch sehr viele Seite..

    Nun mir fällt mittlerweile auf das viele Firmen, egal ob klein oder Groß, Wordpress einsetzen tun.

    Finde das auch gut ! Nur ich finde es, milde ausgedrückt, echt traurig das die den Komplett Copyright Hinweis entfernen selbst im Quellcode.

    Bin ja auch ein Freund von Open-source aber ich finde wenn man sich schon umsonst bedient, sollte man auch den Copyright stehen lassen.

    Wie seht/empfindet Ihr das ?

    Gruß
    Dennis
     
  2. jottlieb

    jottlieb Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    17.381
    Zustimmungen:
    0
    Naja:
    - Es ist erlaubt
    - Man könnte es als Teil einer Sicherheitsstrategie sehen, um Neugierigen nicht gleich auf den ersten Blick zu zeigen, welches CMS man verwendet
     
  3. derElch

    derElch Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Ich verwende auch Wordpress, bin aber keine Firma.
    Ich habe die Verlinkung zu Wordpress rausgenommen aber auf der Seite wo alles mit Datenschutz Impressum etc erläutert ist wird es eine Unterseite geben auf die genutze Software erwähnt wird.

    Bei mir hat es mit meiner Philosophie zutun. Ich arbeite nach dem Motto "alles was frei verfügbar ist nutzen, anstatt selber neu schreiben".

    Dazu kommt das Gestalterische. Es ist (in meinem Fall) unschön in der Fusszeile die Software zu erwähnen. Aber eben ich bin privatnutzer.


    (und um mal mit dem Finter auf jemanden zu zeigen) ->
    Anderst sieht es bei DIESER Firma aus: PartyGuide.ch und Usgang.ch (gehört beides Axel Springer)

    wenn man mal schaut: http://magazin.partyguide.ch/ oder http://magazin.usgang.ch/ das Magazin haben die mit Wordpress umgesetzt. Steht auch fast auf beiden Seiten das gleiche.

    Lediglich ihre Hauptseite haben die (wenn man magazin. weglässt) selbst programmiert. Und das vorallem bei PartyGuide.ch in einem so schlechten Quelltext wie auf keiner anderen Seite.

    Zum glück arbeite ich nicht mehr bei dieser Firma, unglaublich, dass PG vor jahren noch das führende Nightlife Portal in der Schweiz war. und seit AS gehts nur noch abwärts...
     
  4. DaDa

    DaDa Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    0
    Kann deinen Ansatz durchaus verstehen, aber ich nehme WordPress raus, a) weil es erlaubt ist, b) weil es mit eher unprofessionell aussähe (genauso wie "Theme: xxx") und c), naja, Sicherheit auch (wobei ich konsequenterweise dann noch andere Spuren wegwischen müsste).

    Wenn die Entfernung kostenpflichtig sein würde, wie bei Themes, würde ich bezahlen.
     
  5. flipps

    flipps Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. April 2010
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auf allen meiner Seiten den Wordpress Link entfernt. Meine Vorredner haben es schon gesagt, es ist erlaubt und es sieht unprofessionell aus. Dass man die verwendete Software im Impressum oder auf einer weiteren Seite benennt ist wiederum etwas anderes und finde ich auch löblich.

    Den Hinweis im Quelltext im head welche Wordpress Version man nutzt kann man drinlassen oder entfernen. Der Sicherheit bringt das sicherlich nichts. Wer einer Seite schaden will, sieht auch so direkt am Quelltext mit welchem CMS die Seite programmiert wurde. Dafür sind die Linkstrukturen einfach zu typisch.

    Verwerflich finde ich es nicht diesen Link zu entfernen.

    VG
    Philip
     
  6. bgeissler

    bgeissler Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    0
    Verstehe ich jetzt nicht. Verberge ich mit der Entfernung des Hinweises die umprofessionelle Software Wordpress oder meine eigene Unprofessionalität? Oder schade ich Wordpress mit meiner umprofessionellen Umsetzung eines Themes?
     
  7. DaDa

    DaDa Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    0
    Nicht weil WordPress unprofessionell ist. :wink: Ist es ja nicht.

    Ich möchte in meinem Footer keinen Link zu WordPress, keinen Link zum Theme, keine Linkwiese von Gratis-Themes, und keine Blogverzeichnis-Buttons. Ich glaube man versteht, was ich meine?
     
  8. bgeissler

    bgeissler Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    0
    Geht auch ohne Links :wink:
     
  9. DaDa

    DaDa Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    0
    Außerdem... braucht WP überhaupt noch Werbung? 8) Könnte sich höchstens noch mehr rumsprechen, dass es als CMS zu gebrauchen ist...
     
  10. Domino5702

    Domino5702 Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. April 2009
    Beiträge:
    2.634
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin da mit bgeissler - verstehe ich nicht. Leute, wir leben im 21. Jahrhundert, die Zeit der Universalgelehrten ist längst vorbei und das Rad jedesmal neu erfinden: dafür werden wir nicht bezahlt.
     
  11. DaDa

    DaDa Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    0
    Kennt jemand etwa eine Firmen-Website, auf der es einen Verweis auf TYPO3 gibt?
     
    #11 DaDa, 12. März 2011
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2011
  12. ptra

    ptra Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2011
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Also ich bin privat mit WP unterwegs und lasse mit Absicht den Hinweis drin, weil ich nicht verbergen möchte, dass ich mit Open Source unterwegs bin; quasi auch als Hommage und Dank an die, die WP zuwege gebracht haben.

    Hätte ich eine Firmen-Site, würde ich den Hinweis auch rausnehmen, weil es einfach unprofessionell aussehen würde.

    Gruß. Petra ;)
     
  13. derElch

    derElch Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Dem kann ich soweit zustimmen, nur dass ich den Hinweis auf Open Source nicht auf jeder Seite haben will sondern lediglich im Impressum erwähne.
     
  14. Scripter

    Scripter Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde es gehört einfach zum guten Ton, zumindest den Link des Theme Autors unverändert drin zu lassen. Wer das nicht möchte, kann sich ja auch ein eigenes Theme erstellen (lassen).

    Was daran unprofessionell sein soll, die Arbeit anderer zu würdigen, kann ich nicht nachvollziehen.
     
  15. DaDa

    DaDa Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    0
    Bei Free Themes muss ich den Link drin lassen, bei kostenpflichtigen Themes bezahle ich dafür, den Link rausnehmen zu können. Ich brauche keine Erstellung eines eigenen Themes.
     
  16. wemaflo

    wemaflo Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab in meinem Footer den Verweis auf WordPress. Einfach aus dem Grund, dass ich das Projekt gerne unterstütze und auch gerne von offener und freier Software predige :)
     
  17. infected

    infected Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Juli 2006
    Beiträge:
    9.816
    Zustimmungen:
    1
    Sicher? Wo hast Du die Info her? Die Frage kam hier heute schonmal auf... Meiner Meinung nach stimmt weder das eine, noch das andere.

    Vor einiger Zeit hat Matt Mullenweg einem netten Blogartikel geschrieben, an dessen Thematik sich nicht viel geändert haben dürfte: http://wordpress.org/news/2009/07/themes-are-gpl-too/

    Ich bin übrigens auch dafür die Arbeit des Autors durch einen Backlink zu würdigen ;)
     
  18. DaDa

    DaDa Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    0
    Laut WPD ist die Entfernung des Hinweises erlaubt, laut WooThemes darf ich in kostenpflichtigen Themes...

    http://www.woothemes.com/frequently-asked-questions/#general-8

    Weiter Gedanken mache ich mir da keine.

    Und ach ja: ich unterstütze WordPress durch kostenlosen Support hier im Forum (Frage kaum, antworte viel). :wink:
     
  19. infected

    infected Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Juli 2006
    Beiträge:
    9.816
    Zustimmungen:
    1
    Hm... Jetzt bin ich etwas verwirrt, weil Du erst schreibst, dass man den Verweis bei Free Themes drin lassen muss... Jetzt schreibst Du, dass man ihn doch entfernen darf?! ;) Hast Dich oben nur verschrieben?

    Bezgl. WooThemes: Da bezahlst Du ja nicht für´s Entfernen der Credits, sondern für´s Theme ansich.
     
  20. DaDa

    DaDa Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    0
    Schau nochmal oben, ich kann keine widersprüchliche Aussage finden!?

    Jein. Es gibt von Woo zwölf freie Themes, aus denen man die Credits nicht entfernen darf. Wenn man bezahlt, kann's raus (und es gibt Support).

    Sagen wir mal so: ich persönlich nutze kostenpflichtige Themes (oder freie Themes, für die ich zahle), um keine Credits drin haben zu müssen. :)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden