1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Floppy

Dieses Thema im Forum "Plauderboard" wurde erstellt von B-52, 27. Oktober 2008.

Schlagworte:
  1. B-52

    B-52 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    12
    Hallo Community,
    Dies hat zwar absolut nichts mit WordPress zu tun und ist völlig Off-Topic. Dennoch: Braucht Ihr überhaupt noch Disketten?
    Kaufte kürzlich einen neuen Laptop. Als ich ein Floppy-Laufwerk verlangte, schaute man mich an, als käme ich von einem anderen Planeten.
    Bin ich wirklich so altmodisch. Klar, 1.4 MB sind nicht viel. Aber ich finde es nun mal praktisch…

    Gruss B-52
     
  2. marX

    marX Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    12.943
    Zustimmungen:
    0
    Dis-ke-tten...? Was ist das? :confused:

    :mrgreen: Bei mir wars andersrum - ich wollte kein 3.5"-LW in meinem Laptop, weil billiger. Bezahlt hab ichs nicht, drin wars am Ende trotzdem. Das war vor 6 Jahren...

    Wahrscheinlich altmodisch. Was ist denn so "praktisch" an Floppies? Wenig Speicher, verdammt langsam, die meisten in meinem Bestand sind heute kaum noch lesbar...
     
  3. SuMu

    SuMu Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    6.097
    Zustimmungen:
    28
    nein, dann lieber einen usb-stick.
     
  4. B-52

    B-52 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    12
    ähm... Startdiskette unter Windows XP? Oder wenn ich ein File von 12 KB sichern möchte?... :neutral:

    (Melde mich heute Abend gleich im Altersheim an)
     
  5. marX

    marX Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    12.943
    Zustimmungen:
    0
    Hab ich zuletzt vor den eben erwähnten 6 Jahren benötigt, als ich auf meinen NB Netzwerktreiber installieren musste. Ich weiß nicht mehr warum, aber aus irgendeinem Grund hatten die mitgelieferten nicht korrekt funktioniert. Seitdem nie wieder - und wenn doch dann Boot per Linux-Live-CD oder von einem USB-Stick.
    (Der einzige Grund der mir grade einfallen will ist ein BIOS-Flash. Aber wer macht sowas schon?)

    USB-Stick. (Okay, ich weiß, die verschleißen auch - aber noch hab ich keinen tot bekommen...)
     
  6. maxe

    maxe Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    19.447
    Zustimmungen:
    243
    Öhhm, hust hust ;)

    Was speicherst du denn da drauf?
    Das funktioniert heut schon mit USB-Stick oder CD.
    Auf Festplatte speichern?? Oder auf Stick? Oder was machste dann mit der Datei?
    Naja, soweit muss ja nicht gleich kommen.

    Ein USB-Stick ist auf jeden Fall viel schneller, von den Abmessungen viel kleiner und von der Kapazität viel größer (gibt's ja mittlerweile schon 32GB und größer). Und vom Preis her ... naja, man kann es sich leisten :mrgreen: : USB Stick Preisvergleich | USB Sticks - Preise bei idealo.de
     
  7. maxe

    maxe Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    19.447
    Zustimmungen:
    243
    Ja marX, da war ich schon erfolgreicher. Ein Buffalo Firestix 8GB hat sich nach einem Jahr von 4GB verabschiedet und alle Daten waren erst mal weg :cry: Trotz einschicken ... nix mehr zu machen. Wenn man jetzt die Benutzermeinungen/-wertungen dazu liest ... weiß man Bescheid. Damals leider noch nicht.
     
  8. marX

    marX Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    12.943
    Zustimmungen:
    0
    maxe: ich hab ja nicht behauptet das es nicht geht. Ich kenn auch einige, die ihre teuren Flashdrives durch unsachgemäße Behandlung zerstört haben. Aber mal ehrlich: das ging bei Floppies (vor allem bei den "echten" Floppies" :)) viel einfacher... *patsch* :mrgreen:

    Achja, die tollen 5.25"-Floppies tun bei mir noch gute Dienste... danke toller Polsterung innen perfekte Aufbewahrungshüllen für optische Datenträger... :lol:
     
  9. B-52

    B-52 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    12
    ...und man kann sie sehr leicht irgendwo verlieren oder verlegen. Ergo: Ihr habt mich überzeugt! Meinen nächsten Laptop kaufe ich definitiv ohne Floopy. Zur Zeit bin ich aber stolzer Besitzer eines Floppy Drive!

    Irgendwie liebe ich das "krrrrrr", wenn die Disk beschrieben wird...
    und seit Jahren vermisse ich den Einwählton meines uralten 56K-Analogmodem :D Tüt Tät Tüt Tüt, Tät Tüt Tüt Tüt

    PS: Die neuste Version von Wordpress 2.6.3 hat übrigens noch auf einer komprimierten FloppyDisk platz ;)
     
    #9 B-52, 27. Oktober 2008
    Zuletzt bearbeitet: 27. Oktober 2008
  10. jottlieb

    jottlieb Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    17.381
    Zustimmungen:
    0
    Ich gebe zu...als ich vor 1 1/2 Jahren meinen neuen PC zusammenstellte, habe ich auch noch ein Diskettenlaufwerk eingebaut. Ich kann allerdings nicht sicher sagen, ob ich es seit dem gebraucht habe. Davor eigentlich auch nur für Bootdisketten...
     
  11. maxe

    maxe Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    19.447
    Zustimmungen:
    243
    Der alten Zeiten wegen kannst du dir ja ein externes USB-Floppy kaufen :mrgreen::
    Amazon.de: extern floppy


    In dem Fall brauchte man gar nicht unsachgemäß damit umgehen ;)
     
  12. B-52

    B-52 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    12
    Stimmt. Ein externes wäre besser gewesen. Im Nachhinein ist Man(n) immer klüger.
     
  13. Monika

    Monika Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    14.126
    Zustimmungen:
    2
    scnr -
    oder I kauns mir net verkneifen


    Schweizer gehen halt gern auf Nummer sicher

    bis sich da das neumoderne Zeuchs wie USB durchgesetzt hat wird der Gotthart größer - sicherbin


    :mrgreen:

    6 Floppies habe ich noch- aus Nostalgiegründen - damit ich der Nachwelt zeigen kann wie es früher mal war, ...

    :cool:
     
  14. marX

    marX Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    12.943
    Zustimmungen:
    0
    Dafür gibts ja diese tollen Schlüsselbänder. :D

    Na wenn du noch einen mit bekommst... oder eben extern.

    Ich auch, auch wenn ichs nicht nutze... :)

    :lol:

    Echt? 1.7 MB? Nich schlecht...

    Schon klar, aber technische Defekte und "Kinderkrankheiten" kann jedes "neimodsche deschnische Dingens" haben... ;)

    Nur 6? Ich hab die Dinger noch kistenweise... zumindest 3.5", bei 5.25" bin ich mir grade nicht sicher. Die haben wie gesagt ein Recycling-Schicksal erlebt...
     
  15. Monika

    Monika Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    14.126
    Zustimmungen:
    2
    die 5.25 bei mir schon lange ... liegt daran, dass mein Sammeln und Horten Gen äußerst unterentwickelt ist ;)

    alles auf DVD und dann tschüß.....

    ;)

    lg
     
  16. Silencer

    Silencer Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe bei mir noch ein Floppy Laufwerk eingebaut, was aber daran liegt das viele meiner Kunden aus dem Computer-Service Bereich noch welche haben und mir diese z.B. beim Neuinstallation von Windows ect. mitgeben.

    Für mich selbst brauche ich keine Floppys mehr, ein USB Stick, CD oder DVD bzw. die Festplatte ist einfach praktischer und hält unter optimalen Umständen auch länger.

    Edit: Etwas Nostalgie sollte man sich schon bewahren :D
     
    #16 Silencer, 28. Oktober 2008
    Zuletzt bearbeitet: 28. Oktober 2008
  17. B-52

    B-52 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    12
    @ marX - Ach du liebe Zeit! Du kennst noch die guten alten Zeiten der 5.25"-Floppies... In diesem Falle melde ich dich auch gleich im Altersheim an...

    Post Scriptum: Ein gutes Game (wie Ballerburg) brachten wir im Jahre 1988 noch auf eine Floppy. Heute verschlingen die Dinger gleich mehrere DVD's. Schiess Jugend :razz:
     
    #17 B-52, 29. Oktober 2008
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2008
  18. spickzettel

    spickzettel Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    1.848
    Zustimmungen:
    0
    Wir gründen einen Seniorenclub :razz: Wir haben damals (tm) noch Löcher in die Hüllen geschnitten, um die Disketten beidseitig verwenden zu können :shock:
     
  19. Monika

    Monika Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    14.126
    Zustimmungen:
    2
    ok das stimmt: Corel Draw wurde mit 11 Disketten installiert!

    Excel mit 3
    Word mit 5 etc....

    :shock: Du bist noch nicht im Seniorenheim....


    Vor wenigen Monaten las ich wo:Silver Surfer ist man ab 40J...

    also fall ich unter *White Hat* und dies nicht nur in der SEO Branche;)
     
  20. Putzlowitsch

    Putzlowitsch Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.879
    Zustimmungen:
    7
    Ich durfte Anfang/Mitte der 90er Jahre mal SCO-Unix auf einem PC installieren, das waren über 50 Disketten. Ein paar Tage später kam dann ein Kollege mit einem tollen Antivieren-Programm, welches der Meinung war, der Unix-Bootsektor sei ein Virus und erstmal den DOS-Bootsektor drübergebügelt hat.
    Leider konnte der SCO-Unix Bootesektor nicht wiederhergestellt werden, so das ich die gut 50 Disketten bei der erforderlichen Neuinstalltion wieder durchnudeln durfte. Ich kam mir vor, wie ein Diskjockey :)

    Zu den USB-Diskettenlaufwerken.
    Ich rate da zu einem Markenhersteller wie Teac, weil z.B. das FD-05PUW eines der wenigen Laufwerke ist, die von XP oder Vista bereits in der Installationsphase ansprechbar sind. So kann man darüber dann Treiber von Diskette installieren, was ja beim IDE/SCI-Controller essenziell ist.

    Gruß
    Ingo
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden