1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Freizeit bloggen sinnvoll?

Dieses Thema im Forum "Plauderboard" wurde erstellt von Kowalski005, 22. Oktober 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kowalski005

    Kowalski005 New Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend zusammen,
    ich weiß es ist eine blöde Überschrift, aber ich wusste nicht wie ich es sonst beschreiben soll.
    Mir macht es sehr viel Spaß zu bloggen und ich würde gerne tiefer in die Materie eindringen.
    Jetzt wollte ich mal fragen, ob es sinnvoll ist einfach mal drauf los zu bloggen, also bei nem Freehoster und ohne bezahlte Domain,also eine de.vu oder ähnliches?
    Auch würde ich vorerst über ein Thema bloggen das sehr umkämpft ist, aber mich interessiert (PC und Xbox Spiele)
    Glaubt ihr man kann so die nötige Erfahrung sammeln, oder denkt ihr man sollte gleich mit einem Nischenthema starten und mann kann nicht auf Paidhoster und eine .de Domain verzichten?

    Habt ihr vielleicht noch Tipps für einen guten Freehoster und/oder eine einigermaßen gute Domain wie z.B. de.vu oder etwas ähnliches?

    Danke und Gruß
    Kowalski
     
  2. Marcus[IS]

    Marcus[IS] Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    5.431
    Zustimmungen:
    61
    Hi,

    natürlich kann man direkt drauf losbloggen, musst halt deine Postings und andere Inhalte nur interessant genug gestalten. ;)

    Bezüglich Freehoster, ja oder nein, empfehle ich dir die Rubrik Webhosting-Provider (http://forum.wordpress-deutschland.org/webhosting-provider/).
    Dort wird das Thema recht ausgiebig diskutiert und du kannst dir einen Überblick verschaffen, was so alles am Markt erhältlich ist, wo eventuell Probleme auftauchen könnten etc.

    Allerdings solltest du schauen, dass du für WP 3.0 mindestens PHP5, MySQL5, Option zur Verwendung einer eigenen .htaccess Datei und ein Minimum von 30M php memory Limit (mehr ist natürlich um so besser) zur Verfügung bekommst.

    Und die Erfahrung kommt eigentlich von selber.

    Themes für Darstellung und Plugins zum Erweitern von Funktionen gibt es auch eine ganze Reihe.

    PHP Kentnisse und CSS Kentnisse wären auch nicht schlecht, wenn man ein Theme etwas modifizieren will. ;)
     
  3. toulio11

    toulio11 Gast

    Hi, da es mittlerweile sooo viele Blogs zu allen möglichen Themen gibt, würde ich auf jeden Fall empfehlen ein Nischenthema zu wählen, um mehr Aufmerksamkeit zu bekommen und nicht in der Blogflut unterzugehen.
     
  4. Bastelheaven

    Bastelheaven Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kowalski005.

    Natürlich bloggst du über das, was dich am meisten interessiert. Denn nur wenn du 100% hinter einer Sache stehst, kannst du diese gut repräsentieren. ;)

    Werbung braucht jedes Forum, jeder Blog und jede HP. Natürlich wirst du am Anfang nicht direkt 10 Kommentare zu einem Thema haben. Daher sollte ja auch für den Anfang nichts dagegen sprechen, einen Freehoster zu wählen. Einen Server und die passende Domain, kannst du später immer noch kaufen.

    LG Bastelheaven
     
  5. Lolly

    Lolly New Member

    Registriert seit:
    2. November 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    aber wenn er das blog langfristig gesehen monetarisieren möchte sollte er schon einen genauen plan und eine vorstellung von dem haben was er da macht :lol:
     
  6. weds

    weds New Member

    Registriert seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    pefekt

    ich sehe das genauso wie Bastelheaven

     
  7. hallaman

    hallaman Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Es spricht doch absolut nichts dagegen, sich für ca. 5 Euro im Monat Webspace und eine Domain zu besorgen...
    Wenn du erst nen Freehoster und eine free Domain (de.vu usw.) nimmst, erfolgreich bist und irgendwann "umziehen" willst, kannst du SEO-technisch erst einmal von vorne anfangen.

    Machs am besten gleich richtig!

    LG, Dominik
     
  8. nukular

    nukular Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich würd auch sagen, wenn dich das Thema interessiert dann blog einfach drauf los ;) Wenn du's schaffst andere für dein Thema zu interessieren und der Blog gut läuft kannste dir durch google Werbung auch ein kleines Taschengeld dazu verdienen ;)
     
  9. ann22

    ann22 New Member

    Registriert seit:
    4. März 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Definitiv Nischenthema zu wählen
     
  10. nydex

    nydex Well-Known Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2011
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Also ich würde mir auf jeden Fall eine .de Domain und einen halbwegs gescheiten Webspace holen.
    Bekommst du sicherlich schon für 10 Euro im Monat. Und wenn das dein Hobby werden soll, ist 10 Euro im Jahr fürn Hobby sogar recht günstig :lol:
     
  11. Zimp

    Zimp New Member

    Registriert seit:
    21. März 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    und was ist draus geworden ?
     
  12. vieltexter

    vieltexter New Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Viele Blogs haben ja leider veraltete Inhalte, da sie nicht mehr regelmäßig gepflegt werden. Wahrscheinlich fangen viele das Schreiben an und dann haben sie irgendwann keine Lust mehr. Ist also wichtig, regelmäßig Inhalte zu schaffen!
     
  13. S.i.T.

    S.i.T. Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. September 2006
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    0
    Für den Anfang bei Blogger, WordPress mit kostenlosen Webspace anzufangen, ist so verkehrt nun nicht. Kann man machen und tun, seinen Blogweg finden. Mittlerweile ist eine Übernahme durch WordPress auch kein Thema mehr, ist man zu der Erkenntnis gekommen, bloggen macht Laune. Ist das nicht so der Fall, naja, läßt man es totlaufen.

    Nischentheme: Eine Nische ist eine Nische, bedeutet wie das Wort schon sagt, man kann kein Masse an Irgendwas erwarten. Es ist klar, wenn ich die Beatles als Thema habe, bleibt mehr an Besucher hängen, da viel mehr Leute danach suchen, als wenn ich Sielwolf zum Thema habe. Ein Nischenthema nutzt nichts, wenn man dieses nur nimmt, um einem Massenthema zu entgehen, man selbst erwartet aber halbe Welt bei sich zu Besuch. Entweder ich lebe den Underground oder ich bediene den Markt. Alles geht nun mal nicht, sagt Olaf von ... Und das muß man mit sich ausmachen.
    Es kann aber auch vorkommen, daß die Nische dann mal schwer angesagt ist, dann ist man ein Urtier der ex-Nische (sinngemäß) wird somit dann zum Kommerz (auch sinngemäß). Wer vor 6 Jahren über WordPress mit WordPress gebloggt hat, ist aus dem Underground zum Overground aufgestiegen. Phoenix 0.4 ist eine andere Geschichte wie Firefox 4.0 und so mancher klagt der 0.4er Zeit hinterher, denn ab 20% Marktanteil wird's peinlich, dazu noch langweilig. Mit Opera fährt man immer noch gut, entgeht den DAUs und was weiß ich alles. Wer Frontpage layoutet hat (damit ist nicht das MS-Produkt gemeint) gähnt nur müde über die Hypes im Internet-Design, was da so als Professionell/New Design gehandelt wird.

    Ich mache noch einen Blog, natürlich mit WordPress, absolutes Nischenthema, natürlich ohne Werbung und Sozialstationen (halb Amerika bemühend), betrifft das Frankfurter Eck. Das wird Berlin nicht interessieren, auch nicht München oder Köln, und wenn von den knapp 600.000 Frankfurter 0,1% vorbeischaut, dann ist das sehr viel. Das weiß ich, juckt mich aber nicht.

    Wichtig ist, man sollte Spaß an der Sache haben und wenn man der 1.000.000 Blog über WordPress ist, ist man es eben. Vielleicht hat man eine Art an sich, was einige anspricht, weswegen sie dann lieber zu einem selbst als anderswo hingehen. Man erteilt dem Hobby Fußball keine Absage, weil der DFB die größte Vereinsmasse der Welt bildet, weswegen jeden Sonntag 300 Trainer (Besserwisser aus dem Wohnzimmer) bei der FT Oberrad am Spielfeldrand stehen. Man spielt Fußball weil es einem Spaß macht, oder nicht? Vielleicht wird man zum Star im Ort, hat jeden Abend die Dorfschönheiten um sich ;)

    In diesem Sinne, schönen Sonntag Euch. :)
     
  14. inmyhead

    inmyhead Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du Lust aufs Bloggen hast, steht dir doch nichts im Wege einfach drauf los zu bloggen. Das machen doch mittlerweile sehr viel Menschen.
     
  15. Al Borland

    Al Borland Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde, ein Blogger sollte sich nicht nur mit sich selbst beschäftigen, sondern anderen etwas mitzuteilen haben. Sonst kann er gleich ein Tagebuch schreiben. Das tun auch sehr viele Menschen. Ich glaube jedenfalls nicht, dass jemand bloggt, ohne, dass er im tiefsten Innern darauf hofft, Leser zu finden. Dann müsste er mir erklären, warum er nicht offline schreibt.
     
  16. inmyhead

    inmyhead Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ja sicher, das stimmt schon. Aber man kann ja auch spontane Texte schreiben oder über sich selst schreiben und dadurch viele Leser gewinnen. je nach dem wie interessant man die Texte o.ä. eben schreibt bzw. gestaltet. Man muss auch nicht über nur EIN Thema schreiben, sondern kann auch über viele verschiedene Themen schreiben. gerade bei Weblogs hat man sehr viele Möglichkeiten....
     
  17. AnnChris

    AnnChris Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Bloggen tut man aus der Leidenschaft für eine Sache. Begeistern kann man andere nur, wenn man selbst von seiner Sache überzeugt ist! Das mit dem regionalen Bezug funktioniert auch ganz gut, wenn man der Einzige aus einer Region ist, der sich mit einem Thema beschäftigt. Dann soll es ruhig eine Nische sein. Wenn ich zB eine Seite über das Clownsmuseum in Essen pflege, dann ist das eben sehr speziell aber eben auch die beste Informationsquelle für ein bestimmtes Publikum. In diesem Sinne wünsche ich dir viel Erfolg bei deinem Blog!
     
  18. thomas1978

    thomas1978 Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Bloggen kann doch so vielseitig sein. Man kann über alles bloggen, worauf man Lust hat.

    Es ist klar, dass manche Blogs wo es nur um den Blogger geht, keinen Sinn ergeben. Aber auch die dürfen bloggen.

    Ich finde persönlich Blogs aus denen man auch noch lernen kann sehr sinnvoll. Z.b. Tutorials eben über die Arbeit mit Wordpress oder spezielle Themengebiete die für Aus- und Weiterbildungen nützlich sein können.

    Auch Blogs über das eigene Hobby (Modelleisenbahn, Haustiere, Fussball, etc pp) sind doch vollkommen okay.

    Was ich persönlich ablehne, sind Blogs, in denen man/frau bis zum Sexualleben alles preis gibt.
     
  19. jenny123

    jenny123 New Member

    Registriert seit:
    15. März 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    wenn du echt interesse an technik hast, schreib bitte ein blog^^ ich würde gerne deine blogs lesen. und ein spezielles Thema fasziniert mehr Leser, glaube ich.
     
  20. wortdrucker

    wortdrucker Member

    Registriert seit:
    21. November 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    also ich hab auch neuerdings mit bloggen angefangen und zwar auf:
    http://deinefreizeitrabatte.com/ und zwar mehr aus lern- statt aus interesse-gründen, weil ich für meine BA arbeit einen blog entwerfen will.

    meine neuste idee ist: kann mir jemand sagen, wie ich eine interaktive karte erstellen kann, sodass man durch klicken auf einen bestimmten punkt auf eine unterseite komme?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden