1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Galerien in Gutenberg-Editor

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von rot105, 10. Juni 2019.

  1. rot105

    rot105 New Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gemeinde,
    mit dem Gutenberg-Editor hat sich das Verhalten von Galerien im Frontend verändert.
    Wenn man den Link zur "Anhang-Seite" oder zur "Mediendatei" eingestellt hat, lässt sich das einzelne Bild im Frontend anklicken und anzeigen. Aber das wichtige Blättern durch die Galerie mit Pfeil vorwärts und Pfeil rückwärts gibt es nicht mehr!!! Das ist nicht gut.

    Frage1: stimmt meine Beobachtung?

    Frage:2 welches einfache Galerie-Plugin empfehlt ihr mir als Ersatz (welcher mit dem GB-Editor kann)? Nextgen-Gallery?

    Danke euch und Gruß
     
  2. Tüddeldraht

    Tüddeldraht Well-Known Member

    Registriert seit:
    7. März 2013
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    5
    Moin,

    Antwort 1: Dies sollte ein Verhalten vom Theme sein. Versuche mal ein anderes Theme zu nutzen oder vergleichsweise den Classic Editor installieren.
    Antwort 2: Gibt hier von mir keine Empfehlung, da ich mir alles selber schreibe. Mit den meisten Plugins gerade in dieser Richtung habe ich schlechte Erfahrung gemacht.
     
  3. Raphael

    Raphael Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    17
    Bist du sicher, dass du nicht was falsch eingestellt hast? Im Grunde ist ja der Editor nur ein Editor und sollte gar nichts im Frontend ändern.
     
  4. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    6.161
    Zustimmungen:
    542
    Im Fall von Galerien ist das bei Gutenberg eher ein frommer Wunsch...
     
  5. Raphael

    Raphael Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    17
    Na ich lass mich gerne belehren. ich finde den Gutenberg-Editor ohnehin mehr als verzichtbar. Aber grundsätzlich sollte ein Backend-Editor im Frontend eigentlich keine Änderungen erzeugen.

    Aber zurück zum Problem: Welches Blättern hat denn da vorher funktioniert und nachher nicht? "Eigentlich" sind doch Galerien so wie sie das klassische WP ausgibt, einfach Vorschaubilder, die nebeneinander gereiht sind. Für den Admin haben sie ein paar vereinfachte Verwaltungsfunktionen im Backend. Aber im Frontend sind es eben nur Vorschaubilder.
     
  6. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    6.161
    Zustimmungen:
    542
    Erstelle Galerien mit Classic Editor und Gutenberg und vergleiche den daraus entstehenden HTML-Code.
     
  7. Raphael

    Raphael Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    17
    Ja mag sein. Ich versuche den Gutenberg-Editor zu vermeiden, wo geht, der nervt doch nur. Aber was ich nicht verstehe, das ist: Welches "Blättern" ist denn gemeint? In der Lightbox, wenn man die Galerie in der Lightbox ansieht? Falls ja: https://wordpress.org/support/topic/gutenberg-gallery/ Da sagt der Supporter für das Lightbox-Plugin "Easy Fancy Box", dass das im nächsten Update geklärt wird und bietet einen Workaround an.

    Falls das Problem also das Blättern in der Lightbox ist (das weiß ich eben nicht) könnte man die Easy-Fancybox installieren und dann entweder hoffen, dass es bereits ein Update gab, oder den Workaround probieren.
     
  8. doering_

    doering_ Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde den Gutenber-Editor total praktisch, warum nervt der dich? Wir erstellen damit auch Galerien.
     
  9. Raphael

    Raphael Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    17
    Ich verstehe den Vorteil des Editors nicht. Ich schreibe alles in HTML rein und das wars dann. Der Editor macht es für mich nur unnötig kompliziert.
     
  10. doering_

    doering_ Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich verstehen, aber nicht jeder kann mit HTML so gut umgehen. Da ist Gutenberg ganz praktisch.
     
  11. Raphael

    Raphael Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    17
    Ja klar. Ich hab ja auch Kunden, die z. B. gar kein HTML können. Das ist total OK. Daher versuche ich auch immer zu verstehen, was der Editor jetzt kann oder nicht kann. Mich also in deren Welt rein zu versetzen. Allerdings muss ich sagen, dass ich andere Editoren besser finde.

    Ich (und das ist jetzt meine persönliche Meinung) finde z. B. dass man mit dem Divi-Editor viel besser dran ist. Der ist in meinen Augen von der Usability ideal. Er hat aber zwei gewaltige Nachteile: Er ist zu bezahlen und er macht die Seite langsam. Und auch mit diesem Editor muss ich den Code nachbessern, damit es so aussieht, wie es gewünscht wird. Fazit: die Editoren versprechen viel und halten wenig.

    Nachdem die Technik bei WP im Allgemeinen ein sehr hohes Level hat (WP ist ja nicht zufällig das beliebteste CMS) habe ich mir aber einen wirklich guten Editor erwartet. Und bin halt von Gutenberg enttäuscht. Aber wenn andere damit zurecht kommen, ist das absolut OK. .Dann kann ich ihn den Kunden ja empfehlen. ( Allerdings lehnen auch von meinen Kunden die meisten Gutenberg ab.)
     
    doering_ gefällt das.
  12. doering_

    doering_ Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ja da stimme ich komplett zu. Ich sehe da ebenfalls großen Optimierungsbedarf. Und wie du schon selbst sagst, dafür, dass WP einer der bekanntesten und beliebtesten CMS ist, hätte man da ruhig ein bisschen mehr auffahren können bei Gutenberg.
    Ein bisschen HTML ist trotzdem immer hilfreich und wenn es wirklich nur das nötigste ist. Sind deine Kunden offen gegenüber HTML Basics zu lernen?
     
  13. SirEctor

    SirEctor WPDE-Team
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.741
    Zustimmungen:
    314
    Wer wissen will wie gut Gutenberg ist, oder eben nicht, schaut sich einfach mal die Download-Zahlen von Classic Editor an.
     
    SuMu gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden