1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Gegen die Todesstrafe in Deutschland

Dieses Thema im Forum "Plauderboard" wurde erstellt von rumpumpel, 29. Januar 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. B-52

    B-52 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    3
    Wer tötet verdient es nicht zu Leben. Punkt! Das ist meine (radikale) Meinunung und ja, ich bin für die Todesstrafe. Der Henker tut nur seine Pflicht...
     
    #21 B-52, 9. Februar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2011
  2. cebito

    cebito Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2010
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Wer gibt dir das Recht Gott zu spielen? Zu entscheiden wer leben darf und wer nicht?
    Wie jeder pflichtbewusste Volksgenosse?
     
  3. B-52

    B-52 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    3
    ich werde mich hier nicht mehr weiter zu diesem Thema äussern da es irgenwie keinen Sinn macht. Meine Meinungs steht! Findet euch damit ab...

    Soso. Gott entscheidet also wer leben darf und wer nicht? Denk einmal darüber nach...
     
  4. Domino5702

    Domino5702 Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. April 2009
    Beiträge:
    2.634
    Zustimmungen:
    0
    Mich beschleicht ein Bild von verstört umherirrenden Lesern dieser Nachricht. Wo gibt es professionelle Hilfe? *rofl*
     
  5. Domino5702

    Domino5702 Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. April 2009
    Beiträge:
    2.634
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin weit davon entfernt, hier einen Diskurs über das Verhältnis von Deutschen zum Thema Pflichterfüllung vom Zaune reissen zu wollen, dazu ist in knapp 60 Jahren noch nicht genug Wasser den Rhein hinuntergeflossen.

    Aber Heinrich Böll hat (unter anderem) auch zu diesem Thema ein wunderbares Buch geschrieben, an den ich sofort beim Lesen denken musste: Haus ohne Hüter.
     
  6. pressefrei

    pressefrei New Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin auch für die Todesstrafe.. jeder hat seine Chance, wer sein Recht auf Leben verspielt, muss sich mit den Konsequenzen arrangieren.

    Außerdem, wer sagt denn bitte, das ein solche Strafe leichtfertig ausgesprochen werden würde?


    MfG,
    Pressefrei :idea:
     
  7. uffi

    uffi New Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß ja nicht auf welchem Programm Du die Nachrichten siehst, aber die Zahlen von Kinderschändern ging gegenüber den 60/70iger Jahren drastisch zurück, nur die Medien machen jeden Fall so präsent und vermitteln den Eindruck, hinter jedem Baum steht ein Kinderschänder. Glaubt man RTL und anderen Blödsendern.
    In den 60iger und 70iger Jahren war die Anzahl der Fälle achtmal so hoch, was nach Einschätzung von Sexualstrafexperten am Weltkrieg und den damit verbundenen Gewalterlebnissen und Empathieverlust der Täter liegt.

    Heute weiß man ja, dass Kinderschänder so gut wie nicht therapierbar sind ebenso wie Straftäter, die mit großer Gewalt und Brutalität vorgegangen sind. Da kann man sich den forensischen Ansatz sparen und sie gleich für immer wegsperren. Ein Experte für Sexualstraftaten hatte in einem Interview in "die Zeit" einmal betont ein großer Misstand wäre, dass es hierzulande zuwenig kompetente Gutachter für Sexualstraftäter gibt. So gibt es immer wieder Fehleinschätzungen mit fatalen Folgen. Da bin ich auch dafür, dass man im Zweifel für die Sicherheit der Gesellschaft entscheidet.

    Todesstrafe
    Die USA hat die Todesstrafe - UND? Weniger Verbrechen?
    Keineswegs. Gewalt und Hass erzeugt nunmal immer mehr Gewalt und Hass. Töten erzeugt wieder neues Töten. Ich bin wirklich entsetzt, welche sadistischen Gewaltphantasien in manchen Leuten hier in den Foren vorgehen. Auch wenn es nur um den Täter geht. Hass ist nicht ohne Grund eine Todsünde, nicht nur weil er viel Schaden an der Umwelt anrichtet sondern auch viel Schaden im Hassenden und Rachefühlenden selbst.
    Ich habe auch Kinder und bin trotzdem froh in einem Land zu leben, in den auch für Täter Rechte gelten und in dem es menschlich zugeht. Jegliche Auge um Auge Phantasien halte ich für sehr minderbemittelt und einfältig.

    Und wenn Du an Deine Steuern denkst, dann informiere Dich besser: Todesstrafe kostet in den USA das ca. 3-fache einer 40jährigen Inhaftierung (15-20 Jahre Inhaftierung des Täters vor der Vollstreckung, immens hohe Anwalts- und Verfahrenskosten für Gutachten, DNA-Beweise und Begnadigungsverfahren)

    Vielleicht sollte man eher daran arbeiten in Zukunft weniger "Zeitbomben" zu erzeugen, mit einer Gesellschaft die mehr in Bildung, Selbstbewusstsein und Empathie investiert und damit weniger "Abfall" produziert. Vielleicht sollte man den Mitbürgern vielmehr bewußt machen, wie nachhaltig schädlich zu viel Medienkonsum ist: Empathiemangel, eine Eigenschaft, die alle Brutalo-Täter gemeinsam haben.
     
  8. S.i.T.

    S.i.T. Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. September 2006
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    0
    Nun ja, es gibt Geschichten und Geschichten. Die Fälle in den 1960ern und 1970ern sind keineswegs ausschließlich den "Kriegsgeschädigten" zuzuschreiben. Von "Sonnenfreunde" bis hin zu "Picolo" gab es reichlich Stoff offiziell zu kaufen. Hat sich kein Mensch daran gestört. Das war normal. Die Geschichte der Baader-Meinhof-Gruppe beginnt mit dem anprangern der Unterbringung von sogenannten "schwer erziehbaren" Kindern. Heute sagt man, sie sind aufgeweckt. Heute erhebt man die Stimme, wegen der ansteigenden Kinderarmut in diesem reichen Land, wo Banken einen Polstersessel für ihre dicken Ärsche vom Staat noch gereicht bekommen. Damals wurden diese Kinder systematisch gemobbt, weggesperrt, geschlagen, sexuell mißbraucht. Auch vom Staat. Es waren nicht nur die Kirchen. Und "kriegsgeschädigt" waren die 68er gewiß nicht, die Sex mit Kindern als der Welten Liebe sahen. Es gibt viele Geschichten, und als Zeitzeuge weiß ich um diese.
     
  9. Stefan1212

    Stefan1212 Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Meiner Meinung nach ist das eine sinnlose Diskussion, da in einer parlamentarischen Demokratie niemals die Todesstarafe eingeführt werden kann!!
     
  10. Kleiner Fuchs

    Kleiner Fuchs Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Bin beim surfen durchs Forum auf diesen Thread gestoßen - was geht denn hier ab?
    Wenn dieser Anfangsfragesteller hier noch mitliest, lacht er sich ins Fäustchen, was er da mal angestoßen hat. Hier wurden sämtliche Klischees und Stammtischmeinungen aufgegriffen.
    Solche ernsten Dinge kann und darf man nicht anonym diskutieren!
     
  11. Darios

    Darios Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Todestarfe in Deutschland, ich denke ncht das jemals eine Regierung das umsetzen wird ...
     
  12. Okilak

    Okilak New Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe bisher nichts von einer Todesstrafe in D mitbekommen und denke, wenn sie wirklich praktiziert werden würde, dass es darum einen riesen Medienrummel geben würde.
     
  13. GBK

    GBK Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    ^spam... ..rrrreported

    note, dieser post darf gerne gelöscht werden, da er sich auf den mittlerweile gelöschten spam beitrag bezog.
     
    #33 GBK, 29. Februar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2012
  14. manfred90

    manfred90 Member

    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Da muss es sich ganz stark um einen Irrtum handeln, denn sowas wird es niemals in Deutschland geben. Weiß zwar nicht auf welchen Beitrag es bezogen war aber ist jetzt auch geal.
     
  15. jenny123

    jenny123 New Member

    Registriert seit:
    15. März 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    das ist ein so ernstes thema. aber ich glaube todesstrafe ist gegen Demokratie und Menschlichkeit!!
     
  16. Putzlowitsch

    Putzlowitsch Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.823
    Zustimmungen:
    0
    Wieso habe ich den Eindruck, daß hier immer mehr Leute das Forum als Linkschleuder mißbrauchen? Sind es die nichtssagenden "Beiträge" in den allgemeinen Unterforen (Plauderboard, Netzwelten) oder die Deeplinks in der Signatur?

    Die stark verkürzte Edit-Zeit soll da ja wohl ein wenig gegensteuern. Jetzt müßte man Links in der Signatur und im Beitrag erst ab 100 Posts oder so zulassen, dann wird es vielleicht etwas ruhiger. :)

    Gruß
    Ingo
     
  17. Hamilton

    Hamilton Member

    Registriert seit:
    16. März 2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ???

    Ehrlich gesagt kenn ich von der Schule her das Grundgesetzt und da steht drinnen, dass es die Todesstrafe in Deutschland nicht gibt. Bin etwas geschockt momentan, kann mir nicht vorstellen, dass das wirklich wieder rechtens sein soll? Wäre man da nicht über die Medien informiert worden?:confused:
     
  18. Putzlowitsch

    Putzlowitsch Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.823
    Zustimmungen:
    0
    Erstaunlich, daß dieser Thread immer wieder hervorgeholt wird. Ist aber auch so ein schönes, allgemeines Thema für, nun ja, nichtssagende Kommentare. :)

    Gruß
    Ingo
     
  19. Tobi4

    Tobi4 Gast

    Ja hervorgeholt wird es auf jeden Fall und deshalb bin ich gerade hierher gelandet, da ich dachte, dass es ein vernünftiges Thema sein könnte. Dem scheint es aber nicht so udn da frage ich mich wieso es nicht einfach gelöscht wird ??
     
  20. Putzlowitsch

    Putzlowitsch Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.823
    Zustimmungen:
    0
    Na irgendwo müssen ja so Leute wie Tobi4 ihre Kommentare hinterlassen können, die nichts mit Wordpress zu tun haben. :)

    Gruß
    Ingo
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden