1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Generieren von XML-Files

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von suedkind, 20. Dezember 2004.

  1. suedkind

    suedkind Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    weiß jemand ob es geplant ist, das die XML Files nicht mehr on request erstellt werden, sondern nur noch generiert werden? Ich denke dadurch könnte man erheblich an Traffic einsparen.
     
  2. TigerDE2

    TigerDE2 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich glaube um ehrlich zu sein nicht, dass du dadurch Traffic sparen kannst. Rechenpower vielleicht, aber kein Traffic... ;)
    Christian
     
  3. suedkind

    suedkind Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    0
    weil?
     
  4. TigerDE2

    TigerDE2 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    0
    Traffic ist doch die Datenmenge, die zwischen deinem Server und den Clients der Nutzer übertragen wird.
    Wenn Du die Feeds deines blogs, um die ich glaube das es geht, nurnoch erstellen lässt, wenn du einen neuen Beitrag absetzt bzw. einen Beitrag änderst, sparst du Rechenzeit, weil das blog die Dinger nicht dauernd für jeden Nutzer neu aus der Datenbank liest und erstellt. Mit beiden Varianten wirst du aber doch die gleiche Datenmenge übertragen: Jedesmal, wenn sich mein FeedReader deinen Feed holt "kostet" dich das doch Traffic, egal, ob das Ding extra für mich neu erstellt wird, oder ob ich ein "altes File" herunterlade.
    Oder reden wir gerade aneinander vorbei und du meinst was anderes?
    Christian
     
  5. suedkind

    suedkind Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    0
    wenn eine Datei sich nicht geändert hat, sollte ein RSS Reader in der Lage sein dies anhand vom Modified-Header den der Server absendet zu erkennen zu können und nicht die ganze datei abrufen,
    ob das bei jedem RSS Reader so ist weiß ich nicht, ich bin davon ausgegangen dass die sich entsprechend den meisten browsern verhalten, also cachen und Status 304 auswerten
     
  6. TigerDE2

    TigerDE2 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    0
    Ich war in der - wohl irrigen - Annahme WordPress würde einen Modified-Header mit den Feeds senden?
    Christian
     
  7. suedkind

    suedkind Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    0
    da die feeds immer bei aufruf erstellt werden, sollte
    der der gesendete Modified Header eigentlich immer das aktuelle Datum enthalten
     
  8. TigerDE2

    TigerDE2 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    0
    Ich meinte das Datum das letzten Posts.
    Möglicherweise hab' ich WP da dann doch zuviel zugetraut... ;)
    Christian
     
  9. zeroK

    zeroK Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Sollte ansich ja eigentlich kein grosses Problem sein. Einfach ein Plugin, das sich im publish_post Action-Hook einnistet :)
     
  10. suedkind

    suedkind Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    0
    gerade enttdeckt:
    Wordpress RSS bandwidth fixes
    http://www.crazybutable.com/weblog/archives/2004/12/20/wordpress-rss-bandwidth-fixes/

    habe es mir noch nicht im detail durchgelesen, aber soweit ich verstanden habe, sendet der Server bei den RSS Feeds das Datum des letzten Eintrags als Lasto modified, was Sinn macht
    trotzdem scheint es zwei Bugs zu geben, die die Bandbreite in die Höhe treiben

    auf
    http://weblogtoolscollection.com/archives/2004/12/21/wordpress-rss-bandwidth-fixes/ ist zu lesen, dass der Bug für Wordpress 1.3 bereits gefixt sein soll
     
  11. TigerDE2

    TigerDE2 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    0
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden