1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

htaccess mit php oder skripten überschreiben?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Townboy, 7. Juli 2013.

Schlagworte:
  1. Townboy

    Townboy Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich hab da ein Mittelschweres Problem.

    Ich habe mir vor 2 Monaten ein fertiges Premium Template gekauft für meine Zwecke angepasst und online gestellt. Soweit so gut. Heute habe ich meine Navigation umgebaut und wollte diese per 301 umschreiben. Jedoch ohne Erfolg. Nach langem hin und her und in Verbindung mit meinem Provider konnten wir nun herausfinden dass WP nun irgendwo eine Funktion bzw. ein Skript enthalten muss das die Berechtigung von der htaccess Datei aushebelt.

    Ich bin nicht so tief in der Materie das ich ohne Hilfe damit klarkomme. Kann mir evtl. jemand einen Tipp geben nach was ich suchen muss wo diese Funktion sein könnte? Bzw. wie könnte der Code für sowas aussehen, vllt. hat ja gerade jemand ein oder zwei Beispiele parat.

    Grüße
    Mike
     
  2. Dunkelangst

    Dunkelangst Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    So etwas lese ich zum ersten Mal! Bei mir funktioniert die htaccess problemlos und wird nicht von WordPress blockiert bzw. umgangen!

    Welche Dateiberechtigung hat denn deine htaccess? Wenn du diese von einem Windows Rechner auf einen Linux/UNIX Rechner hoch lädst, hat diese auf dem Webserver meist eine Fehlerhafte Dateiberechtigung, die du manuell geben musst. Ich würde es mit 640 probieren. :)
     
  3. formateins

    formateins Gast

    a) Man kann über die htaccess zwar PHP-Direktiven setzen, aber nicht andersrum.
    b) Link zum Blog ist hilfreich.
    c) Inhalt der htaccess ist hilfreich.
    d) Name des Themes ist hilfreich.
    e) Nachfragen beim Autor des Themes hilft auch schon mal.
     
  4. seraphe

    seraphe New Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0


    Ähnliches Problem habe ich seid dem Angriff auf Worldpress via BOT`s (siehe auch : Heise Artikel)
    nun ist es so, das ich seid dem ständige Forum und WP Angriffe habe, selbst Kunden Seiten sind nun betroffen.

    Plugins wie WP Ban und Limit Login Attempts sind installiert, selbst via .htaccess habe ich so einige IPs geblockt, doch ich weiss echt nicht mehr weiter, habe derzeit jetzt 4 Seiten im Maintaince Mode / Wartungsmodus stehen.


    H I L F E die Kisten brennen :(


    Ich weiss echt nicht mehr weiter ....

    home_hack.jpg

    Ständig eine .htaccess abfrage (port 80), der /wp-admin ist vom Server aus gesetzt worden, doch im /root wurde von mir keine Abfrage eingebaut, allerdings der "whoocommerz Shop (de)", dortige Einstellungen sind aber nicht auf https:// gesetzt ...

    Erst seid dem die ständigen Angriffe liefen / bzw. noch laufen!
     
    #4 seraphe, 7. Juli 2013
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juli 2013
  5. Hille

    Hille Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    7.965
    Zustimmungen:
    8
    Sorry, aber das was du schreibst verstehe ich nicht bzw. ergibt keinen Sinn.
     
  6. Townboy

    Townboy Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,
    Den Autor habe ich bereits angeschrieben leider bisher ohne Rückinfo.

    Inhalte htaccess (Berechtigung 740):

    HTML:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Folgende Infos bekam ich von meinem Provider

    1.)

    dass der Request 'link1' durch PHP intern auf 'link2' umschreibt und erst im Anschluss kommen die 'redirect Permanent'`s welche aber nicht mehr matchen können da die URL sich ja komplett geändert hat. Deshalb müssen Sie prüfen weshalb Ihre Scripte diese Umleitung vornehmen und dies ändern oder aber die 'redirect Permanent'`s vor die Umschreibung auf PHP setzen.

    3.)

    Die Query an sich kommt aus dem Script '/serverlink/wp-includes/post.php' (Zeile 3462) und bezieht sich auf die Funktion get_page_by_path, es wird also post_name = Link1 für Link2 eingesetzt. Demnach zu urteilen handelt es sich um die Wordpress SEO-Funktion welche für die Umschreibung verantwortlich ist.

    Jetzt ist nur die Frage wie ich weiter vorgehe die post.php kann ich schlecht löschen. Kann so etwas durchs template oder irgendwelche Plugins ausgelöst werden?
     
  7. Dunkelangst

    Dunkelangst Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke, dass du das mal schnell selbst testen kannst. Einfach mal die Plugins deaktivieren (bis auf AntispamBee oder Akismet) und das WordPress Standard Theme verwenden und schauen ob du diese Fehlerquelle dadurch ausschließen kannst.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden