1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

.html Endung

Dieses Thema im Forum "Konfiguration" wurde erstellt von MorpheusM84, 6. Juni 2007.

  1. Putzlowitsch

    Putzlowitsch Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.823
    Zustimmungen:
    1
    Naja, ich habe da eine neue Version 0.16 meines Plugins. Da kann man bei den Einstellungen konfigurieren, wo diese HTML-Endung drangepappt wird.
    Den Download gibt es hier, die Seiten sind aber sonst noch leer:
    Schnurpsel » 123 HTML

    Gruß
    Ingo
     
  2. kadafiutc

    kadafiutc Member

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Super Danke!
    Hmm aber ich bekomme jetzt diese Meldung obwohl ich es 1zu1 übernommen habe :oops: (verträgt sich wohl nicht mit Post Rostratings)

    Warning: strpos() [function.strpos]: Empty delimiter. in /www/htdocs/websites/wp-content/plugins/postratings/postratings.php on line 975

    Warning: strpos() [function.strpos]: Empty delimiter. in /www/htdocs/websites/wp-content/plugins/useronline/useronline.php on line 778

    Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/websites/wp-content/plugins/postratings/postratings.php:975) in /www/htdocs/websites/wp-includes/pluggable.php on line 390

    Hier mal die Zeilen aus der Meldung:

    Postratings ab Zeile 975:
    PHP:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Useronline ab Zeile 778:
    PHP:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Pluggable Zeile 390:
    PHP:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Vielleicht hilft dir das ja weiter ! ?
     
    #42 kadafiutc, 25. März 2008
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2008
  3. Putzlowitsch

    Putzlowitsch Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.823
    Zustimmungen:
    1
    Ja, danke für den Hinweis. Es gibt ein Update 0.17:
    Schnurpsel » 123 HTML

    Problem lag daran, daß ich auch bei der Startseite ($_SERVER['REQUEST_URI'] == '/') den slash entfernt habe. Keine gute Idee, denn dann ist $_SERVER['REQUEST_URI'] leer und führt zu dem Problem bei strpos().

    Gruß
    Ingo
     
  4. kadafiutc

    kadafiutc Member

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Besten Dank! funktioniert Perfekt!

    Kannst du vielleicht noch eine Funktion irgendwie einbauen, mit der man /category/wordpress/ zu /wordpress/index.html ändern kann?

    Aber wie es ist, ist es schon sehr sehr geil :mrgreen:

    Vielen Herzlichen Dank nochmal!
     
  5. Just

    Just New Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Doublicate Content

    Hi, erstmal ein Dickes Lob. Super Plugin!

    Ich hab allerdings die Bedenken, dass dadurch DC generiert wird, ich kann die Seiten jetzt mit der .html-Endung und nur mit / aufrufen.

    lg,

    Just
     
  6. Monika

    Monika Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    14.126
    Zustimmungen:
    1
    ich teile deine Bedenken,

    klar wertet Google internen doppelten Content nicht ganz so schlimm,
    aber es macht eine Domain auf die Dauer *kränklich*

    wie ich dies zu benennen pflege.. in meiner hochtechnisierten Sprache

    lg
     
  7. Putzlowitsch

    Putzlowitsch Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.823
    Zustimmungen:
    1
    Hmmm, da könnte man sicher was machen, am Plugin. Im Moment erfolgt die "Rückübersetzung" von mit html auf ohne html mit der Holzhammermethode, indem einfach die html-Endung im REQUEST_URI abgeschnippelt wird.

    Besser wäre es natürlich, die WP-Internen Rewrite-Rules zu modifizieren, mal sehen, wann ich das umsetze...

    Andererseits, verwendest Du die Artikel-ID in den Permalinks? Keine gute Idee, denn damit ensteht potenziell nicht nur doppelter, sondern vielfacher Content.

    Gruß
    Ingo
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden