1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

http 500 error / meory size exhausted

Dieses Thema im Forum "Onlineshop mit WordPress" wurde erstellt von kernoelpepi, 3. August 2022.

  1. kernoelpepi

    kernoelpepi Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2016
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    3
    Liebe Wordpress Freunde!

    Ich habe hier von Euch soviel gelernt, dass ich komplett alleine meinen Onlineshop www.kernoelpepi.com damit aufbauen konnte!

    Leider plagt mich nun ein Problem, das ich nicht mehr alleine lösen kann und wobei ich Euch um Hilfe bitten darf.

    Auf meiner Seite wird auf unterschiedlichen Bereichen und unterschiedlichen Geräten immer wieder ein http 500 error angezeigt.

    Nachdem ich das debugging auf meinem webspace aktiviert habe, kamen dann immer wieder fehlermeldung rund um memory exhausted ...
    Unter anderen bekam ich zu unterschiedlichen Seitenaufrufen folgende Fehler:

    Fatal error: Allowed memory size of 100663296 bytes exhausted (tried to allocate 4096 bytes) in /var/www/web170/html/wp-includes/pomo/mo.php on line 331


    Fatal error: Allowed memory size of 100663296 bytes exhausted (tried to allocate 32768 bytes) in /var/www/web170/html/wp-includes/pomo/streams.php on line 180


    Fatal error: Allowed memory size of 100663296 bytes exhausted (tried to allocate 524288 bytes) in /var/www/web170/html/wp-content/plugins/jetpack/jetpack_vendor/automattic/jetpack-compat/lib/locales.php on line 2253


    Fatal error: Allowed memory size of 134217728 bytes exhausted (tried to allocate 143360 bytes) in /var/www/web170/html/wp-includes/functions.php on line 5275


    Ich habe danach in meiner wp-config.php folgende Werte eingetragen:

    define(‘WP_MAX_MEMORY_LIMIT’, ‘256M’);
    define(‘WP_MEMORY_LIMIT’, ‘256M’);


    Leider haben diese auch nicht bewirkt, dass der Fehler weggegangen ist.

    Danach habe ich bei meinem webspace Betreiber mein Paket vergrößert. Von 96Mb Memory auf 128Mb.
    Auch diese Maßnahme behob das Problem nicht.

    Ich möchte daher um Eure Tipps bitten, was ich sonst noch alles probieren könnte um das Problem zu beheben!

    Mich würde es auch interessieren, wie ich dahinter komme, welche Plugins am meisten Memory verbrauchen? Gibt es dafür eine Möglichkeit darauf zuzugreifen?

    Herzlichen Dank schon im Voraus für Eure Hilfe!

    Liebe Gruesse, Pepi
     
  2. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    6.032
    Zustimmungen:
    343
    Wenn dein Provider Tarife mit MEMORY_LIMIT anbietet, kannst du damit nur Speicherplatz reduzieren und leider nicht erweitern.


    128 MB reicht sicherlich nicht aus für einen Online Shop. Selbst deine 256M sind schon etwas mager ... könnten aber ausreichen.
     
  3. JABA-Hosting

    JABA-Hosting Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. März 2016
    Beiträge:
    2.834
    Zustimmungen:
    169
    Sind 128MB die du mind. benötigst. Es ist eher 256MB anzuraten.
     
  4. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    10.078
    Zustimmungen:
    1.368
    Du kannst z.B. eines der Plugins verwenden, die den aktuellen Speicherverbrauch anzeigen, dann einzelne andere Plugins temporär deaktivieren und die Auswirkungen sehen.

    Die eine Fehlermeldung zeigt das Plugin Jetpack, je nach Einstellung kann es viele Ressourcen beanspruchen. Würde das Plugin auch aus DSGVO Gründen generell nicht verwenden.

    In der Browser Konsole erscheint derzeit ein JavaScript Fehler "Uncaught SyntaxError: missing ) after argument list", das deutet darauf hin, dass irgendwas generell nicht korrekt eingerichtet ist bzw. das Cache-/Minify-Plugin ggf. nicht korrekt arbeitet.

    Dieser Scriptfehler führt derzeit dazu, dass die Cookie Zustimmung Abfrage nicht angezeigt wird.

    Generell wird aber eine ggf. getätigte Einstellung bei der Cookie Zustimmung sowieso nicht beachtet, der Website lädt derzeit auch ohne Zustimmung alles mögliche wie Google Analytics und andere Statistiken. Das Cookie Plugin ist also ggf. falsch eingerichtet.

    Dein Problem kann aber auch generell nur alleine durch aufgelaufene Datenmengen in der Datenbank verursacht werden, falls ggf. zwischenzeitlich allgemein zu viel Statistikkram oder Metadaten aufgelaufen sind und WordPress dadurch bei jedem Request generell mehr Speicher als früher braucht.

    Zusammengefasst: Üblicherweise geht man erst der Ursache eines auftretenden Fehlers auf den Grund und sucht dann nach passenden Lösungen.
     
    threadi gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden