1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Ist World Press als CMS für SEO geeignet?

Dieses Thema im Forum "Netzwelten" wurde erstellt von SamWilliam, 27. November 2012.

  1. SamWilliam

    SamWilliam Member

    Registriert seit:
    27. November 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    unsere Agentur möchte seine Homepage neu gestalten und hat mich beauftragt zu prüfen welches CMS unter dem Aspekt SEO besser geeignet ist.

    World Press oder Drupal.

    Ich würde mich sehr über Meinungen, Erfahrungen und Tipps freuen.

    DANKE =)
     
  2. Robmedia

    Robmedia Member

    Registriert seit:
    23. November 2012
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
  3. SamWilliam

    SamWilliam Member

    Registriert seit:
    27. November 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Aber in Bezug auf SEO muss doch eins besser geeignet sein für eine Homepage von einer Werbeagentur oder?
     
  4. bgeissler

    bgeissler Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    0
    Wie kommst du darauf? Jede Internetpräsenz kann seofreundlich gemacht werden.
     
  5. maxe

    maxe Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    19.329
    Zustimmungen:
    223
    Und warum schreibst du immer World Press :confused:
     
  6. SirEctor

    SirEctor Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2008
    Beiträge:
    12.017
    Zustimmungen:
    371
    Ob SEO freundlich oder nicht, hängt nicht vom CMS ab, sondern wie man die Seite aufbaut und wie die Links gesetzt sind. Suchmaschinen freuen sich auch darüber, wenn der Inhalt einer Seite oft aktualisiert wird. Es gibt so viele Faktoren, die dabei eine Rolle spielen, aber keinesfalls welches CMS Du nimmst.
     
  7. wudi96

    wudi96 Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2012
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Bei Wordpress kommt es glaub ich auch sehr aus theme an. Es gibt da extra Seo-themes. Eine hilfe ist sicherlich Google Rich Snippet.
     
  8. hansbob

    hansbob Active Member

    Registriert seit:
    7. Dezember 2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
  9. gericoach

    gericoach Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    7.191
    Zustimmungen:
    0
    Das schreiben diejenigen, die solche Pseudo-SEO-Themes anbieten.
     
  10. grummlem

    grummlem Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Wichtiger ist für SEO doch der Content und das Linkbuilding - oder irre ich mich da? Da ist die Diskussion hier doch ein bisschen "unsinnig" ;)
     
  11. alexhell

    alexhell Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. November 2012
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    ich finde die diskussion nicht unsinnig. Es stimmt, dass ohne content gar nichts läuft, aber gerade das Linkbuilding setzt doch voraus, dass man erst einmal gefunden wird, um verlinkt zu werden. Natürlich kann man - wenn man weiß, was man tut - ALLES selber machen. Es reicht also ein Texteditor, genug Kenntnisse in html, php und ajax etc. und dann programmier mal los. Wenn Du dann soweit bist, kannst Du dann jede Seite händisch performance- und seo-mäßig optimieren. Bei gleichem Inhalt hat mir wordpress und seine plugins outofthebox einen deutlichen Schub im googleranking gegeben im Vergleich zu dem vorherigen cms.
    Ich kenne mich leider mit Drupal nicht genug aus, aber an wordpress hat mir gerade der seoteil sehr gut gefallen. Ich vermute aber, dass sich beide Systeme nicht sehr viel nehmen.
     
  12. grummlem

    grummlem Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Genau das hatte ich in meinem Post ja erwähnt ;)
    Allgemein finde ich persönlich Wordpress einfach angenehmer von der Benutzeroberflächeh er, aber das ist natürlich eine rein subjektive Entscheidung! Aber natürlich sollte es in erster Linie Ziel sein, sich beim Pagerank so weit wie möglich nach oben zu katapultieren. Denn was im privaten Leben eine gute und schnelle Internet und Telefonverbindung ist, ist im SEO Geschäft ein ausgeklügeltes Linkbuilding und die Page-Optimierung.
     
    #12 grummlem, 12. Dezember 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Dezember 2012
  13. Monika

    Monika Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    14.126
    Zustimmungen:
    1
    ich vermut wegen Linkbuilding ist diese Diskussion da
     
  14. derheimwerker

    derheimwerker Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2012
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Das Thema SEO ist bei der Wahl Drupal <-> Wordpress eigentlich gar nicht ausschlaggebend, da - wie jetzt schon öfters erwähnt - beide Systeme die Voraussetzungen mitbringen, das zu optimieren.

    Viel wichtiger ist, was Deine Agentur eher ans Ziel bringt. Ich denke, wenn die Seite komplexer werden soll, dann ist Drupal die bessere Wahl. So schön Wordpress auch ist, die Codebasis ist nach Entwicklungsparadigmen nicht so der Hit. Die neue Drupal-Version hingegen baut auf Symfony2 (Was schon mal enorm viele Möglichkeiten mit sich bringt) auf und unterstützt auch Composer, was in Hinblick auf die Einbindung von Third-Party-Bibliotheken eklatante Vorteile bringt.

    Wenn nur ein CMS gesucht wird, dann reicht Wordpress vermutlich völlig aus. Wenn aber noch nicht klar ist, in welche Richtung sich die Seite bewegen soll, dann sollte man darüber noch mal nachdenken und nicht SEO als ausschlaggebenden Faktor berücksichtigen.
     
  15. wudi96

    wudi96 Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2012
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    nochmal zu SEO-themes:

    Ja klar gibts da viel heiße luft drum, aber so diverse Sachen wie .updated , .vcard, und rel="author", solten eig überall mit verbaut sein und bringen einiges.
     
    #15 wudi96, 6. Januar 2013
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2013
  16. Carny

    Carny Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2011
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Sollte für die Agentur eigentlich egal sein, würde das nehmen wo du mehr Kenntnisse drin besitzt, dann kannst du es auch besser optimieren. Dabei dann aber auch auf die Themes achten, ich weiß nicht wie viele Stunden ich schon in schöne Themes investiert habe, die zwar schön waren aber total Seo-unfreundlich. Wenn du da vorher drauf achtest hast du aber erst gar keine Probleme :)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden