1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Kameradaten bei Fotos ausblenden

Dieses Thema im Forum "Konfiguration" wurde erstellt von ausgeloestfotografie, 16. Oktober 2017.

  1. ausgeloestfotografie

    Registriert seit:
    16. Oktober 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Nach ewiger erfolgloser Suche wende ich mich nun hoffnungsvoll direkt an euch:
    Wenn ich ein Bild aus meinen Blogbeiträgen oder aus dem Portfolio anklicke, wird es vergrößert und neben dem Kommentarfeld erscheinen Angaben zur Kameraeinstellung (Kamera, Blende, Brennweite, Verschlusszeit) - siehe Foto anbei.
    Gibt es eine Möglichkeit, die Angaben vollständig auszublenden?
    Mein Theme heißt Blask. Ich habe leider nichts entsprechendes gefunden und wäre sehr dankbar, wenn jemand von euch Rat weiß oder einen Tipp hat!

    Unbenannt.jpg

    Danke schon mal!
     
  2. SEpp55

    SEpp55 Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2016
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    424
    Da ich das im Themen-Demo so nicht finden kann, wäre ein Link gut.
     
  3. Henk1060

    Henk1060 Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. September 2014
    Beiträge:
    3.408
    Zustimmungen:
    244
    bist du dir sicher das das vom theme kommt? tipp da mal eher auf ein plugin ,)
     
  4. Slowmo

    Slowmo Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2017
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    10
  5. Kurt Singer

    Kurt Singer Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2017
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    126
    Wenn Du vermeiden möchtest, daß irgendwer die EXIF-Daten Deiner Fotos abruft, dann lösche sie VOR der Veröffentlichung auf der Website. Da gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, und auch dafür sind Suchmaschinengeeignet :!:
     
  6. ausgeloestfotografie

    Registriert seit:
    16. Oktober 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten!
    Ich habe jetzt mehrfach gesucht und bin langsam am Verzweifeln.
    Ich möchte ungern alle Fotos bearbeiten und sie dann ohne EXIF Daten neu hochladen und sortieren müssen.
    Da war der Tipp von Sophie schon am hilfreichsten, danke dir!
    Dennoch finde ich keine Möglichkeit, diese Einstellung vorzunehmen.
    Ich benutze den Wordpress Tarif Persönlich, in dem ja auch Jetpack-Funktionen vorhanden sein sollen. Aber ich finde nirgends die Einstellungen dazu.
    Wenn ich über Plugins suche, steht bei "Jetpack von WordPress.com" zwar, dass es installiert ist, aber gleichzeitig steht immer wieder der Reminder, dass ich für Plugins auf Business upgraden müsse.
    Und unter dem Link von Sophie steht, ich könnte Karussell Einstellungen über Einstellungen > Media vornehmen aber dort finde ich nur die Kategorien: Allgemein, Schreiben, Diskussion und Traffic. In der Mediengalerie oder in den Posts, in denen ich Medien einfüge, finde ich auch keine Möglichkeiten, weitere Einstellungen als die Bildanordnung und Links vorzunehmen.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Wenn ich es richtig verstanden habe, muss ich die Jetpack Karussels erst einmal aktivieren, um diese dann in den Einstellungen bearbeiten zu können. Wo kann ich das denn tun? Hat noch wer von euch einen Tipp? :confused:
     
  7. maxe

    maxe Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    19.556
    Zustimmungen:
    266
    so wie ich das lese bist du beim Dienstleister wordpress.com. Für externe Dienstleister können wir hier im Forum kein Support leisten, wordpress.com hat auch ein eigenes Support-Forum.
     
  8. Rezeptesammler

    Rezeptesammler Active Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
     
  9. Hille

    Hille Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    7.965
    Zustimmungen:
    8
    Wenn du Zugriff zum Server haben solltest, kannst du recht einfach nachträglich per jpegoptim bzw optipng erledigen. Natürlich kann man das auch lokal in einer Linux Umgebung machen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden