Kann WP das? (Vergleich: TXP)

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von BZ, 23. Oktober 2006.

  1. BZ

    BZ Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    ich komme aus dem Textpattern-Lager und denke darüber nach, für ein bestimmtes Vorhaben WP als CMS zu verwenden (habe auch schon WP-Erfahrung, allerdings nur für Blogs). Bei manchen Dingen bin ich aber noch nicht so sicher, ob das mit WP geht.

    Also: Es soll eine Seite werden mit größtenteils "statischem" Inhalt, organisiert in 2-3 Navigationslevels. Darüber hinaus sollen ein paar Seitenteile auf eine Handvoll Artikel verlinken, die man in einer Vorschau-Ansicht mit kurzer Beschreibung (evtl mit Custom-Feldern) und in einer Detailansicht mit einer kleinen Bildergalerie anschauen können soll. Diese Sache würde ich normalerweise mit Pages realisieren und mir dort dann einen kleinen Miniloop für die Artikellisten/Detailansichten bauen, allerdings ist ds Problem, daß die Artikel nicht auf die Sektion "Blog"/"Aktuelles" verlinken sollen, sondern die URL innerhalb der eigenen Sektion bleiben müssen (also zB www.website.de/sektion/untersektion/artikeluebersicht.php vs. www.website.de/sektion/untersektion/detailansicht.php). Wenn man so will also Artikel, die sich nur auf bestimmte Pages beziehen.

    Außerdem: Wenn ich in einer Detailansicht bin, dürfte natürlich der allgemeine Inhalt der Page, der in der Artikelübersicht steht, nicht mehr erscheinen.

    Zusätzlich sollte es aber eine News-Sektion geben, wo eine Art Blog laufen kann.

    Der Begriff "Sektion" ist vielleicht im Zusammenhang mit WP weniger geläufig, aber bei TXP ist es eine Art, seine Inhalte zu organisieren. Dort müßte ich jedoch wahrscheinlich für jeden Seitenbereich eine Sektion einführen, was etwas umständlich ist bei insgesamt ca. 20 Navigationsknoten.

    Bei WP gefällt mir sehr gut, daß ich die Pages-Navigation samt Subpages automatisch erzeugen lassen kann und daß das Backend für einen Anfänger intuitiver zu bedienen ist als bei TXP (Textile kann seine Tücken haben). Aber bisher ist mir noch keine schlaue Idee gekommen, wie ich meine Sitestruktur mit den Detailseiten in WP realisieren könnte.

    Hat jemand eine Idee?

    Für gute Tips wäre ich wirklich sehr dankbar (ich hoffe, daß man meinen Plan halbwegs verstehen kann)!
     
  2. BZ

    BZ Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Noch keine Antworten...
    Frage zu kompliziert, mißverständlich gestellt, doof, ...?
     
  3. LastOne

    LastOne Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Ich sprech jetzt mal für mich, aber wenn ich den langen text seh hab ich schon meist keine Lust mehr zu lesen (und das obwohl ich in so manchen Foren auch so lange Bücher schreibe *g*)

    Was helfen könnte: Fragentext überarbeiten /kürzen und prägnannter Fragen im Stil von:

    -Punkt1

    -Punkt2

    -Punkt3

    etc.... und vielleicht nich alle Fragen auf einmal sondern lieber später nachreichen sondern erst mal die hauptpunkte....
     
  4. Morris

    Morris Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Nach mehrmaligem lesen bin ich glaube ich dahinter gekommen was du möchtest :)

    1. Statische Seiten in einer herachischen Struktur organisieren
    Kein Problem. Kann WP von Hause aus.

    2. In einigen statischen Seiten Beiträge auflisten o.ä.
    Kein Problem. Die Seiten benötigen dann nur eine eigene Vorlage.

    3. Eine News-Sektion
    Kein Problem. Ist ein ganz normaler Blog.

    Hab ich was übersehen?

    Grüße
    Mo
     
  5. BZ

    BZ Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    habe grade meinen alten Thread von damals wieder ausgegraben... hab ich das geschrieben? :D

    Da ich immer noch auf der Suche bin, ergänze ich mal. Stimmt, das kann man auch einfacher ausdrücken:

    Ich möchte den Großteil meiner Website auf einer page-Struktur aufbauen mit zweistufiger Struktur, aber in einigen der Subpages sollten auch Blogeinträge einer bestimmten Kategorie angezeigt werden. Wenn der User nun auf einen solchen Bloglink klickt, soll er denken, er befände sich immer noch in der Page-Struktur (bezieht sich auf Anzeige der aktiven Links in der Hauptnavigation und die URL)

    Mit wenigen Worten:

    User ist auf Subseite mit gelisteten Blogeinträgen:
    http://www.meineseite.de/page/subpage/

    User klickt auf Link auf Blogartikel:
    http://www.meineseite.de/page/subpage/blogeintrag und *nicht*
    http://www.meineseite.de/kategorie/blogeintrag
     
    #5 BZ, 25. Mai 2008
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2008
  6. Alphawolf

    Alphawolf WPD-Moderator

    Registriert seit:
    31. Mai 2005
    Beiträge:
    3.315
    Zustimmungen:
    0
    Das geht von Hause aus nicht. Artikel und statische Seiten werden vollkommen getrennt behandelt. Du kannst zwar Artikel in statischen Seiten ausgeben, die URLs der Links entsprechen dann aber der Artikel-Permalink-Struktur, also http://www.meineseite.de/kategorie/blogeintrag

    Alternativ kannst du es mit Kategorien lösen. Also auf http://www.meineseite.de/kategoriename/ als Übersichtsseite (jeder Kategorie kannst du eigene Templates machen, auf denen du dann Text etc einfügen kannst). Die Beiträge weist du dann den Kategorien zu, sodass dann die URL eben so aussieht: http://www.meineseite.de/kategoriename/blogeintrag

    Damit hättest du mit Bordmitteln, das was du willst.
     
    #6 Alphawolf, 26. Mai 2008
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2008