1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Keine Verdienstchance mit Blogging?

Dieses Thema im Forum "Netzwelten" wurde erstellt von dhanyam, 30. Januar 2011.

  1. dhanyam

    dhanyam Gast

    [FONT=&quot] Wer sich in der Blogging-Scene auskennt, wird erkennen, das mehr als 95% (!!!) aller Blogs in Deutschland keinen Umsatz erzielen – von ein paar Cents mal abgesehen. Blogger, die in Deutschland mit ihrem Blog 4- oder 5-stellige Monatsumsätze erzielen, kann man an zwei Händen aufzählen. Ich habe eine englische und mehrere deutsche Domains – die Unterschiede sind phänomenal.

    Die englische Seite hat zigmal höhere „Hits“ als die deutschen Seiten. Auf der englischen Seite habe ich massenhaft Kommentare und viele Blogs, die mich verlinkt haben. Dabei ist der Content und das Design längst nicht so gut wie das auf den deutschen Seiten. Um es kurz zu machen: Wer bloggt, und über die Problematik der Windräder in Ostfriesland berichten will, der ist mit einer deutschen Seite gut bedient. Wer aber eine kommerzielle Seite aufbauen will (+5000 €/Monat), kann DE-Domains vergessen. Ich schätze mal das jeder Straßenmusikant in der Frankfurter Zeil mehr einnimmt, als 99% der deutschen Blogger. Ich habe meine Schlüsse daraus gezogen, und werde alle deutschen Seiten schließen.

    Dhanyam
    ________________
    http://bank-25.de/
    [/FONT]
     
    #21 dhanyam, 11. Februar 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Februar 2011
  2. DaDa

    DaDa Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    0
    Pauschal falsch.
     
  3. jottlieb

    jottlieb Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    17.381
    Zustimmungen:
    0
    Quelle?
    Und wollen die 95% mit Ihren Blogs überhaupt Umsatz erzielen? Und können Sie es überhaupt? Benutzer von nicht selbst gehosteten Blogs haben ja oft gar nicht die Möglichkeit, klassische Werbung einzubauen.

    Naja, logisch. Als Ausländer dürfte man sich eher selten auf eine .de-Domain verirren, weil man da deutschsprachigen Content vermutet, mit dem man dann nix anfangen kann.

    Ansonsten möchte ich noch mal das mit den Äpfeln und Birnen in den Raum werfen...
     
  4. flipps

    flipps Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. April 2010
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe eine kommerzielle Seite mit .de Domain. Seltsamerweise verdiene ich damit Geld was nicht nur für meinen Lebensunterhalt reicht. Sehr gut sogar. Ich möchte meine Produkte in Deutschland verkaufen und habe deswegen eine .de Domain gewählt. Ich bin sehr zufrieden damit.

    In Kürze werde ich auf .com (englisch) und .fr (französisch) erweitern. Bin gespannt was ich dann mit der englischen Siete umsetzen muss wenn das eintritt was du hier kund tust.

    Deine Verallgemeinerungen sind nicht gut. Denn sie stimmen einfach nicht. Was auf deine Seite zutrifft muss nicht auf andere Seiten zutreffen.

    VG
    Philip
     
  5. Chris74

    Chris74 Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2010
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann da nur empfehlen Backlinkseller und Teliad.

    Je nach Anzahl der buchungen und Page Rank deines Blog, kannst du da schonmal runde 100 Euro/ Monat mit machen. Wenn du viele Seitenaufrufe hast, kannst du auch noch zusätzlich zu Binlayer greifen. Der lässt dann einen Flyer jede Stunde ins Bild flattern und man bekommt es vergütet wenn man ihn schliesst.

    Aber richtig Reich werden? Oder von Leben können?
     
  6. Seo-Blog

    Seo-Blog Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2011
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Ach ja...

    Ich habe gestern erst darüber geschrieben. Über die "sogenannten Einnahmen". Es gilt glaube ich hier mal klar zu differenzieren. Bin ich Blogger oder Geldverdiener? Besitze ich deutschen oder englischen/amerikanischen Content?

    Es ist für mich ganz klar, auch entgegen anderer Meinung, das auch in Deutschland gut Umsatz gemacht werden kann, allerdings liegt es dann daran, den deutschen zu überzeugen.

    Leider, besitzen wir immer noch diese "Auf den Zug aufspringen" Mentalität. Was soviel heisst wie, ich habe was gesehen, dass mache ich auch. Klar gibt es genug kreative Köpfe, aber mal ehrlich. Ich lese viel und höre nicht weniger. Aber wieviele Blogs, und ich meine nur >Blogs<, sprechen mich denn an? Ich selber bin kein Werbeklicker, sondern mich nervt es absolut, gerade die Layerwerbung, dass wenn ich eine Seite öffne und glaube sie bietet mir etwas gutes, ich ständig damit beschäftigt bin, diverse Werbung wegzuklicken.

    Das ist nicht Sinn der Sache. Ich selbst nutze auch Adsensewerbung, aber ganz entspannt und nicht aufdringlich. Aber das habe ich leider auf vielen anderen Seiten

    Daher sage oder behaupte ich, wenn ich eine .com Domain besäße und meine Keys nicht nur .de bezogen einrichten würde, dann verteilt sich auch das Publikum. Jedoch kann ich von einer .de nur erwarten, dass deutscher Content geliefert wird und der deutsche Leser ist halt etwas anders...
     
  7. LpapillonM

    LpapillonM Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2012
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich mache mit meinem Blog Affiliate-Marketing. Seit ca. 3 Monaten. Ich habe schon viele Besucher pro Tag und ich verdiene schon Geld damit. Ich denke, dass Affiliate-Marketing eine der wenigen Möglichkeiten ist, im Internet überhaupt einigermaßen Geld zu verdienen. Vieles andere kann man doch vergessen. Schaut Euch mal meinen Affiliate-Blog an.
     
  8. jiffuy

    jiffuy New Member

    Registriert seit:
    25. August 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wir würden uns freuen wenn Ihr mal unser Affiliate-Plugin ausprobieren würdet, wir fahren ganz gute Ergebnisse ein und freuen uns über jeden weiteren Tester und Euer Feedback!

    http://www.jiffuy.com

    In diesem Blogbeitrag wird das Konzept auch noch einmal ganz ausführlich erklärt.
     
  9. ehrenwert

    ehrenwert Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. April 2012
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Geld, und zwar so viel, dass es fürs Leben reicht, kann man nur mit einer Idee verdienen. Der x-te Blog zum Thema "Apple-Produkte" ohne erkennbare Abgrenzung von anderen Blogs wird sicherlich keine 4-stellige Summe mtl. einfahren.

    Hier muss einfach auf die Idee, Qualität und Langfristigkeit geachtet werden. Dann kann man mit Wordpress, Joomla, Drupal und Typo3 Geld verdienen.

    LG aus Göttingen
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden