1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Keinen Zugriff auf meinen Backend-Bereich

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von wpanfrage, 26. Juni 2020.

  1. wpanfrage

    wpanfrage Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen.
    Habe seit einigen Wochen ein Problem für da ich keine Lösung finde - und - VERZWEIFELE.
    Daher erhoffe ich mir hier eine neue Idee.

    Problem:
    Kein Zugriff auf Backend-Bereich, Passwort wird nicht angenommen/erkannt.

    Erfolglose Maßnahmen:
    – Passwort via Emal mehrfach geändert
    – Passwort in SQL-DB mehrfach geändert
    – SQL, Revisieonen gelöscht
    – SQL, PlugIns deaktiviert
    – SQL, Theme auf twentysixteen geändert
    – laut Provider ist SQl-BD iO!
    – SQL, „Optimierung“ von Provider nicht zugelassen
    – unmittelbar vor dem Problem keine Installation oder Update von PlugIns und Theme
    – Provider (web.de) kann mir nicht weiter helfen
    – Internet-Browser Firefox und Safari probiert

    Infos:
    – Frontend iO!
    - Neuinstallation kommt aufgrund der vielen Arbeit nicht in Frage.
    - Mein letztes Backup, 1:1-Kopie via FileZilla, zu weit zurück.
    - SQL-DB liegt nicht auf meinem Webspace - ich nur über phpMyAdmin heran
    – kein 2ter Admin in SQL möglich
    – SQL hat 89MB darf max. 100MB
    – Webspace hat 900MB, darf max.1GB

    Frage:
    – kann es sein, dass WordPress irgendwie beschädigt ist?
    – wenn Ja, welche WP-Dateien oder WP-Verzeichnisse kann ich austauschen, ohne meine Daten zu beschädigen?

    Gruss und Dank für konstruktive Vorschläge :)
     
  2. B-52

    B-52 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    12
    Wie wurde das gemacht? Das Passwort wird nicht in Klartext eingegeben, sondern per md5 Hash Generator

    LG B-52
     
  3. wpanfrage

    wpanfrage Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Via phpMyAdmin in die SQL-DB. Dort PW erneuert+Speichern. Danach wieder in das Backend-Anmeldefenster... :(
     
  4. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    7.434
    Zustimmungen:
    751
    Was genau wird nach Eingabe der vermeintlich korrekten Zugangsdaten angezeigt? Foto/Screenshot?
     
  5. wpanfrage

    wpanfrage Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Screenshot kann ich heute nicht liefern.
    1-3 mal kommt keine Meldung - nach ca. 3-5Sek wird Bildschirm mit leerer Eingabemaske wieder angezeigt.
    Nach mehrfacher "Fehleingabe" kommt sinngemäß die Meldung "Passwort falsch, via Email neu anfordern".

    Darauf hin habe ich an einen DB-Fehler gedacht. An die DB-Datei komm ich nicht ran. Provider meinte das die DB iO ist - was auch immer web.de testen kann.
     
    #5 wpanfrage, 26. Juni 2020
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2020
  6. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    7.434
    Zustimmungen:
    751
    Wenn wieder die Eingabefelder mit tatsächlich keinerlei Meldung oberhalb erscheinen, ist möglicherweise ein Schreiben in die Datenbank nicht möglich. Genaueres ergäbe sich ggf. aus dem Error Log des Servers oder möglicherweise auch bei WP_DEBUG auf true in der wp-config.php

    Ergänzung: Was genau bedeutet das hier?
    Was genau trägst Du wo genau ein und was passiert dann?
     
    #6 b3317133, 26. Juni 2020
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2020
  7. wpanfrage

    wpanfrage Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Genau!
    Daher dachte ich zuerst an einen SQL-Fehler.
    Wo genau kann ich nachschauen, oder ist dieser Bereich nur für Provider zugänglich?
    Was sollte ich hinter wp_debug eintragen? true oder false?
     
  8. B-52

    B-52 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    12
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
     
  9. wpanfrage

    wpanfrage Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Danke! Werde ich morgen ausprobieren und Melden.
     
  10. wpanfrage

    wpanfrage Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen.
    Habe jetzt erst die Zeit gefunden, innerhalb wp-config.php auf define( 'WP_DEBUG', true ); zu setzen.
    Raus gekommen sind mehrere Meldung "WordPress-Datenbank-Fehler:"
    Ich würde hier gerne die Fehlermeldung als pdf zur Ansicht einstellen.
    Welche Daten daraus sollte ich vorab unkenntlich machen? Die DB-Adresse? Sonst etwas?
    Schönes WE!
     
  11. wpanfrage

    wpanfrage Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fehlermeldung im Anhang!

    Die Fehlermeldungen verstehe ich nicht.
    Sollte WP beschädigt sein, könnte ich ein "frisches WP" ohne relevante Darendateien auf das WebSpace kopieren.
     

    Anhänge:

  12. wpanfrage

    wpanfrage Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, da sollte "Datendateien" stehen...

    Wie ist das überhaupt mit den WP_DEBUG-Meldungen? Würde überhaupt keine Meldung kommen, wenn die Backend-Anmeldung korrekt verläuft? Oder sind die o.g. Fehlermeldungen vollkommen normal - so zusagen nur eine "Verstimmungen" vom Debugger?
     
  13. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    7.434
    Zustimmungen:
    751
    Der eingerichtete Benutzer der Datenbank kann wie in der Fehlermeldung beschrieben keine Daten in die Datenbank eintragen, wende Dich an Deinen Hostinganbieter.

    Eine ähnliche Meldung wurde vermutlich bei Deinem "kein 2ter Admin in SQL möglich" Versuch angezeigt, die Rückfrage dazu blieb aber leider unbeantwortet.

    PS. Die "Schwärzungen" im PDF sind sinnlos, man kann den Text "darunter" trotzdem per Copy&Paste erreichen, und er steht sowieso nochmal ohne "Übermalung" weiter hinten im PDF.
     
  14. wpanfrage

    wpanfrage Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kann das nicht ganz nachvollziehen - ich bin als Admin in der DB eingetragen und habe daher in WP Admin-Rechte.
    Mit meinem Hostinganbieter web.de habe ich kommuniziert, die sehe innerhalb der DB keinen Fehler und sind somit raus!
    Was genau passiert hier gerade?
    Ich kann in die DB und meine Admin-Parameter ändern. Somit bin ich mir auch das es nicht am PW oder Benutzername liegt.

    DAS war das erste was ich versucht habe - einen 2ten Admin in der DB einzurichten. Ließ sich nicht abspeichern.
    Leider ist durch den Hoster nur 1 DB-Nutzer/Admin zugelassen. Vertragserweiterung durch Hoster nicht vorgesehen.

    Mittel bis langfristig werde ich mir eine neue Plattform suchen. Da ich aber vor einigen Wo gut in den Backend kam, kann es sich nur um eine Kleinigkeit handeln... (hoffe ich)
     
  15. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    7.434
    Zustimmungen:
    751
    Lies Dein gepostetes Log...
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Das bedeutet, der eingerichtete Benutzer der Datenbank darf keine Daten in die Datenbank eintragen.

    Das kann verschiedenste Gründe haben, von Datenbank voll über Datenbank-Tabelle(n) defekt bis hin zu nicht ausreichende Rechte des Datenbank-Benutzers.

    Gibt man die Fehlermeldung einfach mal bei einer Suchmaschine (google) ein, erkennt man schnell, dass es eine Vielfalt von verschiedenen Ursachen und Lösungsvermutungen gibt.

    Wende Dich daher wie beschrieben an Deinen Hostinganbieter, der sollte Dir sagen können, warum Dein Datenbank-Benutzer nichts eintragen kann. Alternativ wende Dich an die Person, die den Website ursprünglich eingerichtet hat, die sollte sich damit auch etwas auskennen und hat vermutlich auch die nötigen Zugangsdaten, um das einzusehen.
     
  16. wpanfrage

    wpanfrage Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Erst einmal dank für deine Hilfen!
    - Laut Hoster ist die DB iO - wie auch immer er das getestet hat! Daher unterstützt mich Hoster nicht weiter, schiebt die Fehler auf WP.
    - "Optimierung" läßt Hoster nicht zu - Funktion gesperrt.
    - Rechteprobleme kann nicht sein, da ich der Betreiber/Admin bin.
    - Hoster lässt eine DB von 100MB zu.
    Hier habe ich als Laie wiedersprüchliche Infos;
    die Exportdatei ist derzeit 89MB groß, innerhalb der MySQL unter Struktur wird 21Tabellen, 136,2 MiB Größe mit 0 Überhang angezeigt.
    Welche Kapazität ist bindend - 89MB oder 136,2MB?

    Grundsatzfrage:
    Warum komme ich noch nicht einmal in den Backend, wenn die DB voll ist?
    Ich trage beim Loggen doch nichts zusätzlich in die DB ein. Nach meinem Verständnis vergleicht die DB Benutzername und Passwort und baut dann die Seite auf... WENN ich im Backend ein Bild hochladen möchte und dann "gemeckert" wird - klar!
     
  17. wpanfrage

    wpanfrage Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen.
    Scheint mir ein besonders langweiliger oder anspruchsvoller Fehler zu sein... ;)
    Tatsächlich scheint das mit dem "Backend-Aussperren" ein häufiges Anfängerproblem zu sein.

    Frage 1:
    Auch nach intensivem Netzstöbern habe ich noch nicht herausgefunden, welche der beiden SQL-Größen maßgebend sind.
    - 100MB vom Hoster zulässig, innerhalb der SQL-DB
    - 136,2MiB (MB?) aller Tabellen, aber
    - 89MB-Dateiengröße nach Export.
    Die SQL-DB ist via FTP nicht sichtbar.

    Frage 2:
    Wenn die 136,2MB der zu hohe Wert ist (alleine Tabelle wp522_postmeta verbraucht 114,4 MiB), wie kann die SQL abgespeckt werden, ohne "Optimierungs"-Funktion und ohne zum Löschen (viele Audio- und Bild-Dateien vorhanden) in den Backend-Bereich zu gelangen?

    Folgendes habe ich zur SQL-Datenreduktion bereits versucht:
    – SQL, Revisionen gelöscht, danch auf 1 gesetzt > keine Backend-Zugriff
    – SQL, PlugIns deaktiviert > keine Backend-Zugriff
    – SQL, Theme auf twentysixteen geändert > kein Backend-Zugriff
     
  18. Putzlowitsch

    Putzlowitsch Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.879
    Zustimmungen:
    7
    Das der Export der Datenbank kleiner ist liegt daran, daß dort nut die Daten gespeichert werden. Einen nicht unerheblichen Teil der Daten in der Datenbank selbst können die Indizes ausmachen, also die "Listen", die sich die Sortierreihenfolge der Daten merken.

    Wenn Du mit den 136 MB schon über der Grenze von 100MB liegst, ist das natürlich grenzwertig. 114 MB postmeta-Daten sind ungewöhnlich viel. Man müßt sich da mal konkret die Daten ansehen. Wieviele Datensätze hat den die Posts-Datei?

    Welche Plugins werden verwendet?

    Gruß
    Ingo
     
  19. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    7.434
    Zustimmungen:
    751
    Eher eine langwierige Näherung an das eigentliche Problem...

    Was hat denn Dein Hostinganbieter auf die Frage, warum Dein Datenbank-Benutzer nichts eintragen kann, geantwortet?
     
  20. wpanfrage

    wpanfrage Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    "Gibt der Vertrag nicht her!"
    Weiter Frage von mir "Vertragserweiterung möglich?" ... Antwort: "Nein, nicht vorgesehen."
    Daher will ich die Website wieder ans laufen bekommen, bevor ich zu einem anderen Hoster umziehe.

    19.653 Datensätze
    Was kann ich innerhalb der Tabelle konkret tun um diese zu verschlanken?

    Kann ich nicht genau sagen, neben Elementor das ich sehr ausreitze noch ca. 4-6 weitere.

    DANKE!!!
    DAS ist die Klarheit die ich zur Einschätzung brauche. Somit ist auch verständlich, dass es nicht am zerschossenen WP-Dateien, sondern am einer überfüllten DB liegt.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden