1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Kennt jemand das Programm Artisteer?

Dieses Thema im Forum "Plauderboard" wurde erstellt von Cassio, 10. Oktober 2008.

  1. Woodstock

    Woodstock Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    0
    Tiia, es geht um die HTML-Validität, das meinte ich mit Code. Genutzt habe ich das Programm noch nicht (werde ich auch bestimmt nicht :mrgreen: ), aber ich habe diverse Ergebnisse gesehen, gestern z.B. die Seite, die hier in der Blogshow vorgestellt wurde. Sieht nicht schlecht aus, ist aber falsches XHTML. Wen das nicht stört und wer sich eher schnell etwas zusammenklicken möchte, der ist mit Artisteer wohl gut bedient.
     
  2. Tiia

    Tiia Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. März 2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    HTML-Validität ist ein wichtiges Thema, da gebe ich dir recht, ABER auch das ist nicht alles. Was bringt mir nen hässliches Blog mit minderwertigem Inhalt welches aber valide ist? Nüscht!

    Das Forum hier zeigt mir im übrigen mehr Warnungen als die von dir genannte Seite ;)

    Bin auch mal die großen Blogs durchgegangen. Wirklich valide waren von denen auf den ersten Blick nur 2. (Von 20) Einige sogar mit teils mehr als 100 Hinweisen. Validität ist wichtig aber nicht alles.

    Übrigens wirbt Wordpress Deutschland hier auch für Artisteer. So schlecht kanns also dann gar nicht sein ;)

    Und wenn man dann noch für ein Produkt wirbt, man die Ergebnisse damit aber nicht auf der Seite verstellen darf auf der geworben wird... Warum dann dafür werben?

    Ist mir ein bisschen suspekt.
     
  3. necessity

    necessity Member

    Registriert seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Also meinen Blog hier als Negativ-Bsp. anzuführen... so richtig schmeckt mir das nicht. :cry:

    Ich denke, man muss einfach abwägen. Das hat auch nicht unbedingt mit "schnell etwas zusammenklicken" zu tun. Eher mit "hab ich das Know-How oder nicht?". Wenn ich keine Pizza machen kann, muss ich auch auf das Fertig-Gericht zurück greifen. Oder auf die im Restaurant (also jemand für's Programmieren bezahlen), wobei diese natürlich teurer ist. Ich hoffe, ihr versteht, was ich meine.

    Immerhin hab ich nur 33 Fehler und 5 Warnungen :D Da gebe ich Tiia recht.

    Allerdings weiss ich nicht, wo/wie ich Dinge wie &... ausbessern kann.

    Viele Grüße
    Christina
     
  4. Tiia

    Tiia Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. März 2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    necessity mach dir mal keinen Kopf :)

    Du hast recht, nicht jeder hat das Know How programmieren und designen zu können. Das ist auch gar nicht schlimm.

    Und nicht jeder der Programmieren kann hat auch Ahnung von Design oder Farbenlehre.

    Am Allerwichtigsten ist es, dass das Blog für die User brauchbar ist, sie sich wohlfühlen und der Inhalt stimmt. Wenn das passt isses doch okay?
     
  5. Woodstock

    Woodstock Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    0
    WordPress Deutschland wirbt nicht für Artisteer, sondern hat lediglich Google-Anzeigen geschaltet.

    Es war kein Negativ-Beispiel, sondern einfach ein Beispiel, ich wollte dir damit nicht an den Karren fahren. :) Es ist doch ok, ein Programm wie Artisteer zu benutzen - ich sage ja lediglich, dass es Fehler produziert und dass ich es nicht benutzen würde.

    Tiia hat auf jeden Fall Recht mit der Bemerkung, dass der Inhalt stimmen muss - bei Blogs, die interessante Inhalte haben und die ich regelmäßig lese, ist es mir ziemlich wurscht, ob sie valide sind oder nicht, denn ich bin kein Validitätsfanatiker, sondern bemühe mich höchstens, meine eigenen Seiten valide zu gestalten.
     
  6. Morris

    Morris Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    0
    Was hat die Optik mit Validität zu tun?

    Gruß
    Mo
     
  7. neutron7

    neutron7 Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Nichts. Aber wenn ich auf eine hässlich Seite komme (die in diesem Fall valide ist), bin ich gleich wieder weg, weil es mir zu anstrengend ist, hier nach etwas zu suchen. Also bringt es in diesem Fall nichts, wenn die Seite valide ist. Auch wenn sie an erster Stelle in den Suchmaschinen liegt.
     
  8. necessity

    necessity Member

    Registriert seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    puh, anstrengende Woche - daher hab ich erst jetzt die Zeit zum Antworten.

    Nene, ich mache mir schon keinen Kopf :)

    Denke auch, dass es v.a. darauf ankommt, dass sich die Besucher wohl fühlen usw. Und der Inhalt macht sowieso einiges wett.

    Lg,
    Christina
     
  9. necessity

    necessity Member

    Registriert seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Keine Bange, ich war auch nicht böse deswegen oder so. Eher verdutzt ;)
     
  10. rumpumpel

    rumpumpel Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Artisteer ist zu teuer

    Wenn das Programm unter zehn Euro kostet, gut. Aber 49,- Dollar sind nicht gerechtfertigt, weil dann doch die Möglichkeiten der kompletten Strukturierung der wp Seiten fehlt. Ausserdem baut das Programm im footer einen link ein, das ist quasi Reklame. Gerade wer nicht programmieren kann, bekommt den schwer weg. Ich denke, dass das Programm als kostenloses plugin Sinn machen würde, oder wenn im admin Bereich von wp eine ähnliche Funktion vorhanden wäre. Für Profis ist Artisteer eh nichts, weil trotz der zahlreichen Möglichkeiten das typische wp Aussehen bleibt. Ich wünsche mir von wordpress, die Idee des open source Gedankens nicht zu vergessen und den usern ein Artisteer ähnliches plug in zu basteln.
     
  11. Tiia

    Tiia Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. März 2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Welchen Wert die Programmierarbeit eines solch aufwändigen Programmes hat, möchte ich nicht beurteilen, denke aber es ist jeden Fall für mich jeden Euro wert.

    Es gibt aber auch noch einige kostenlose Online-Generatoren die nicht schlecht sind, auch wenn sie an die Funktionsvielfalt von Artisteer sicher nicht herankommen und der Code einige Nachjustierung erfordert.

    Dass es trotz seiner Einstellmöglichkeiten immer ein typisches Wordpress design liefert stimmt nicht so ganz. Es liefert auch Designs bei denen man kein WP im Backend vermutet.

    Das mit dem Link im Footer stört mich auch, denn wenn ich ein Programm kaufe, brauche ich nicht noch Werbung im Design. Soweit ich weiß, soll das wohl auch behoben werden.

    Artisteer ist übrigens kein reines Wordpress-Programm sondern liefert auch Designs für einfache HTML Seiten, Joomla und Drupal (die letzten beiden aber nur in der Standard-Edition).
     
  12. Monika

    Monika Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    14.126
    Zustimmungen:
    1
    ich hoff Du entfernst auch den Hinweis auf den Hersteller bei jedem Deiner elektronischen Geräte und bei Deinem Auto so Du eines hast

    sonst versteh ich diese Einstellung nicht

    lg
     
  13. Tiia

    Tiia Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. März 2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Naja wo ist das Problem?
    Ich habe die Programmierer schon in soweit unterstützt, dass ich das Programm gekauft habe. Wenn jemand fragt, woher das Theme ist, verweise ich gerne auf Artisteer und gebe Tipps zur Bedienung usw. Aber wenn ich für so ein Programm bezahlt habe, dann möchte ich gerne werbefreie Themes, ansonsten könnte ich mich ja auch in den zahlreichen Free-Theme-Archiven bedienen und müsste kein Geld für ein Programm ausgeben. So seh ich das.
    Die Einstellung mag vielleicht nicht jeder teilen, aber das ist meine Meinung ;)
     
  14. ALiEn

    ALiEn Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Entfern doch einfach den Link...

    Wieso darf man eigentlich keine Themes auf wordpress.org die mit Artisteer erstellt wurden hochladen?

     
  15. Monika

    Monika Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    14.126
    Zustimmungen:
    1
    Du hast auch das Auto bezahlt wo der Stern vorne drauf ist, oder wo Opel dran steht, da hast auch Du bezahlt ende nie ;)

    oder das T-Shirt wo Mamboo drauf steht etc etc etc ...

    da wird bezahlt und geworben - bloß im WWW wird bezahlen mit *nicht Credit geben* gleichgesetzt, dies versteh ich einfach nicht


    lg
     
  16. Tiia

    Tiia Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. März 2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    @ Monika: Ich habe weder ein Auto noch Markenkleidung ;) Ich verstehe und respektiere was du meinst, teile deine Meinung allerdings nicht. Aber wäre ja auch langweilig, wenn alle die gleiche Meinung hätten. ;)

    @Alien: Artisteer hat gestern Version 2.1 herausgebracht wo man diesen Link ausblenden kann. Also kein manuelles rumgefrickel mehr in der php nötig (nicht dass das ein Problem gewesen wäre ;) )

    Vielleicht möchte Wordpress verhindern, dass auf einmal extrem viele Artisteer Themes den Theme-Pool überlaufen? Laut Artisteer-Forum soll das Problem aber nur bestehen, wenn die Artisteer-Verweise in der CSS und im Footer bleiben. Macht man sie raus und setzt das Theme unter die passende Lizenz, solls angeblich funktionieren. Ich weiß aber nicht obs stimmt. Habs noch nicht ausprobiert.
     
  17. Morris

    Morris Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    0
    Ich vermute wordpress.org möchte die Themes nicht, weil sie Massenware sind. Mit dem Programm mach ich dir > hundert 0815 Designs in unter 24 Stunden. Die Qualität bzw. die Schöpfungshöhe der einzelnen Themes ist nicht grade hoch und auch technisch bieten sie nur maximal Standardkost.

    Artisteer ist zwar ein nettes Bastelprogramm, taugt aber imho nicht für den professionellen Einsatz.

    Gruß
    Mo
     
  18. Monika

    Monika Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    14.126
    Zustimmungen:
    1
    wordpress.org nimmt nur Themes, die maximal einen Link zum Themeersteller haben

    und jedes Theme muss alle template tags überall enthalten, und es müssen alle css Angaben für alle Möglichkeiten da sein..

    WordPress › WordPress Themes

    weiters :hat der Theme Ordner 2 Namen zb
    mts urlaub muss die beiden Worte ein Unterstrich verbinden, sonst kann der User die Theme Vorschau nicht nutzen seit WP 2.7.1 -das steht zwar nicht dort, aber es ist so ;)


    lg
     
  19. Tiia

    Tiia Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. März 2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    @Morris: Weißte woran du mich erinnerst? *g* *klick* nur mal so am Rande :mrgreen:
    Themes, egal auf welche Weise entstanden, sind immer nur so innovativ wie die Ideen ihrer Macher ;)
    Wenn ein "Theme Designer" eins der vielen verfügbaren leeren Vorlagen nimmt und dann nur ein paar Farben ändert und nen Foto oben rein macht, ist es in meinen Augen weniger kreativ als wenn man sich mal nen Stündchen oder zwei (oder mehr) an nen Design-Programm setzt, was einem einiges abnimmt.

    @Monika: Das sollte ja eigentlich nicht das Problem sein, wie gesagt, ich weiß nicht wie es sich beläuft. Eine wirkliche Antwort wird auch nur Wordpress selbst haben, daher möchte ich auch nicht spekulieren.

    Allerdings denke ich auch, dass mit der Beliebtheit des Programms schon ein Ruck durch die Wordpress-Gemeinde gehen wird, auch wenn Wordpress selbst mit der neuen Version und dem integrierten Theme-Installer im Backend den eigenen Themes wieder mehr Beachtung zukommen lassen wird.

    Ich für mich kann aber sagen, dass ich wohl nicht mehr auf Freethemes zurückgreifen werde und sie zukünftig entweder selbst programmiere oder eben auch Artisteer benutze. Deswegen weil ich so an ein einzigartiges Design kommen, und meine eigenen Ideen einfließen lassen kann.

    Wird wohl immer so sein - Endweder man schätzt es oder man hasst es. Und gerade die Dinge, die polarisieren, über die wird geredet und die finden Beachtung.
     
  20. TheWitcher

    TheWitcher New Member

    Registriert seit:
    10. April 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    So jetzt muss ich auch mal mitdiskutieren! *gg

    @Morris: Ich kann dir auch >100 Wordpress Blogs innerhalb 24H erstellen, oder eben einen Blog selber programmieren. Ich könnte dir sogar >100 Designs in Adobes Photoshop erstellen, oder 1 auf nen Blatt Papier zeichnen.
    Das Programm hat garnix mit der Qualität der Designs zu tun. Du kannst durchaus mit etwas können in der Webdesign Branche ein sehr nettes Design mit dem Programm erstellen....Du solltest dir das Programm (z.B die Trial Version) mal anschauen ;)

    @Monika: Es gibt nich umsonst bei Designs, etc die möglichkeit gegen Aufpreis die Copyrighhinweise zu entfernen...Du kannst nicht ein Design oder Script Copyright mit der Marke an einem Auto vergleichen. Sieht eben Professioneller aus, wenn dort (C) by Name Nachname steht statt Design made with Artisteer

    @Tiia: Sind die Updates eigentlich kostenlos? Und kann man auch bei den Buttons statt Farbe, ein Bild nehmen (z.B ein in einem Bildbearbeitungsprogramm erstellten Button)

    Grüßle aus FV, TheWitcher
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden