1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Keyweb-Problem

Dieses Thema im Forum "Webhosting-Provider" wurde erstellt von Kuare, 16. August 2011.

  1. Kuare

    Kuare Member

    Registriert seit:
    16. August 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo WP-Community,

    leider habe ich nach der WP-Installation ein Problem und hoffe, ihr könnt mir helfen.

    Mein Webhoster ist Keyweb (ich bereue es schon)
    Ich habe diesen Tarif: http://www.keyweb.de/webhosting/keyweb-profi.shtml (Profi L)

    Die Installation verlief eigentlich ohne Probleme. Ich komme ins Backend und kann grundsätzlich erstmal loslegen.

    Aber ich kann nicht nach Themes oder Plugins suchen.
    Im Dashboard erhalte ich folgende Fehlermeldungen:
    Eingehende Links: RSS-Fehler: WP HTTP Error: couldn't connect to host
    Wordpress-Blog: RSS-Fehler: WP HTTP Error: couldn't connect to host
    Wordpress-News: RSS-Fehler: WP HTTP Error: Failed to connect to 2a00:1158:0:402:3033::1: Network is unreachable

    So wie es aussieht, kann WP keine Verbindungen aufbauen. Daraufhin habe ich mich an Keyweb gewendet und bekam folgende Antwort:

    Hallo,

    ausgehende Verbindungen sind auf Hostingservern aus Sicherheitsgründen nur nach vorheriger Registrierung und Prüfung möglich.

    Viele Grüße


    Nachdem ich nun um diese "Registrierung" gebeten habe, erhielt ich die Antwort, dass ich in der Dokumentation schauen solle und die entsprechenden Daten durchgeben müsse, weil man bei Keyweb nicht jede Software kenne.

    Ehrlich gesagt, habe ich keine Ahnung, was die von mir wissen wollen und habe bisher auch nichts hilfreiches im Internet gefunden.
    Über entsprechende Hilfe wäre ich dankbar.

    LG

    Kuare
     
  2. Kuare

    Kuare Member

    Registriert seit:
    16. August 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Neue Infos

    Also ich habe nun noch folgende Info erhalten:

    Hallo,

    wir benötigen dafür die Ziele, mit denen Ihre Software kommunizieren will, also die Namen der Server, auf denen die RSS-Feeds, Plugins und Themes zu finden sind.

    Ich nehme mal nicht an, dass es reicht http://wordpress-deutschland.org/ freizugeben.

    Kann mir vielleicht jemand anhand dieser Information helfen?
     
  3. Kuare

    Kuare Member

    Registriert seit:
    16. August 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hat niemand eine Idee? Muss ich mir einen anderen Hoster suchen?
    Kann doch nicht sein, dass das bei Keyweb nicht geht.....
     
  4. Kuare

    Kuare Member

    Registriert seit:
    16. August 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auch wenn ich hier eher einen Monolog halte, wollte ich doch diese Antwort von einem Keyweb-Mitarbeiter posten:

    "Hallo,

    es tut mir leid, ich kann Ihnen hier leider nicht helfen (und das hat nichts mit Motivation zu tun). Sie benutzen einfach nur das falsche Produkt.

    Hostingserver sind nunmal stark eingeschränkt, um sicher zu bleiben. Hintergrund ist, daß auf den Servern gern Software ohne das notwendige Fachwissen und ohne notwendige Updates eingesetzt wird, was dann zur Folge hat, das der Server schnell korrumpiert wird (woran vergangenheitlich auch Ihr nicht ganz unbekanntes CMS große Anteile hatte).

    Für die dabei enstehenden Folgen sind wir dann den anderen Usern gegenüber verantwortlich, während sich der eigentlich Verursacher gern bedeckt hält.

    Daher gilt bei Hostingservern, daß es keine Verbindungen vom Server zu anderen Resourcen gibt, die vorher nicht registriert worden sind.

    Wenn Sie eine Software einsetzen wollen, die freie Kommunikation benötigt (oder Sie nicht die Ziele der Kommunikation kennen oder sich die Ziele laufend ändern), dann benötigen Sie zumindestens einen virtuellen Server (so teuer ist ein VRS-Start ja nun auch nicht). Bei einem eigenen Server müssen Sie - im ggs. zum Hostingserver - auch die Verantwortung für Ihre Software übernehmen bzw. sind Sie nur selbst von den Folgen betroffen.

    Viele Grüße
    "

    Ist das grundsätzlich so beim Webhosting, dass es diese Problematik gibt oder hatte ich einfach nur Pech bei meinem Anbieter?
     
  5. Karsten_B

    Karsten_B Active Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    der hoster sagt mir beispielsweise garnix..bist du dort sonst zufrieden?
     
  6. Kuare

    Kuare Member

    Registriert seit:
    16. August 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin mit einer anderen Seite und einem anderen CMS-System dort seit 2006 und hatte bisher keine Probleme. Gibt sicher bessere und schnellere Anbieter aber ich hab mich damals für den entschieden.
    Erst jetzt mit der neuen Domain und eigentlich nur mit WP gibts Probleme. Ich habe aber wie gesagt keine Ahnung, welche Angaben ich denen geben soll, vor allem weil neue Plugins auch evtl. neue Verbindungen bauchen. Somit müsste ich denen andauern neue Daten geben.
    Ich weiß nicht, wie man das handhaben soll. Wenn der Vertrag nicht noch bis zum Ende des nächsten Jahres laufen würde, würde ich ja wechseln....

    Falls einer einen Rat hat, würde ich mich freuen.
     
  7. gericoach

    gericoach Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    7.193
    Zustimmungen:
    0
    was haben denn plugins oder themes mit den RSS Problemen zu tun?

    Kann nicht ganz nachvollziehen, wo Dein Problem liegt? Selbst wenn die Installation von neuen Themes oder Plugins direkt in WP vom Hoster geblockt werden, kannst Du diese ganz normal via FTP installieren. Und ansonsten glaube ich nicht so ganz, dass Du alle paar Tage ein neues Theme oder ein zusätzliches Plugin aktivieren willst.
     
  8. Michi91

    Michi91 Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. November 2008
    Beiträge:
    1.851
    Zustimmungen:
    20
    keyweb gehört zu den hostern die das web 2.0 verschlafen haben....

    also freigeben würd eich halt die wordpress-deutschland feed und natürlich die wordpress.org seite ( inklusive subdomains ) da von hier ide updates für plugins gezogen werden :)
     
  9. Kuare

    Kuare Member

    Registriert seit:
    16. August 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    @ gericoach: Ich weiß nicht so recht, ob du alles gelesen hast, was ich bisher geschrieben habe....deiner Antwort nach wohl eher nicht.
    Es geht um die grundsätzlichen Verbindungen VOM Server nach draußen, welches z.B. für den RSS-Feed aber auch bei einigen Plugins nötig ist, damit diese richtig funktionieren.
    Ich nutze in der Tat momentan einige Plugins, die ich natürlich per FTP heruntergeladen und installiert habe da es anders nicht ging.
    Weiterhin teste ich doch des öfteren neue Plugins oder Themes ganz einfach weil ich noch neu auf diesem Gebiet bin und gerne herumprobiere.

    @Michi91: Ich danke dir für diesen Tipp. Werde das mal so an den Support weitergeben und hoffe, dass es was bringt. :)
     
  10. Putzlowitsch

    Putzlowitsch Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.947
    Zustimmungen:
    38
    Mit einem Blog wir man bei dem Hoster mit diesem Paket nicht glücklich werden. Es sind ja nicht nur Updates, Plugins und Themes oder RSS-Feeds die so nicht funktionieren. Auch sämtliche Pings, Trackbacks und Pingbacks gehen nicht raus.

    Den Rat auf einen virtuellen Server zu wechseln, den ich auch an anderer Stelle schon gehört habe, halte ich sogar für gefährlich. Gut, der Webhoster ist fein raus, weil er seine Verantwortung komplett an den Nutzer abgibt.

    Aber die meisten Nutzer, die nur einen Blog betreiben wollen, dürften mit der Administration und Pflege eines Servers überfordert sein.

    Der Mitarbeiter schreibt:
    Drei Zeilen weiter unten empfiehlt er dann den Umstieg auf einen virtuellen Server. *tststs*

    Mir ist zumindest auch noch kein Webhoster untergekommen der die Netzwerkverbindungen derartig stark einschränkt, daß nicht mal die Wordpress-Basisfunktionen richtig funktionieren.

    Vielleicht solltest Du doch den Hoster wechseln, aber bitte nicht zu einem virtuellen Server oder Root-Server.

    Gruß
    Ingo
     
  11. Monika

    Monika Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    14.126
    Zustimmungen:
    2
    das erinnert mich an all die kleinen Hoster, die sogar für eine Datenbanknutzung immer noch horrendes Geld verlangen

    die haben ihren Server so dicht, dass Du zwar eine Website haben kannst,
    und eventuell darf der approbierte GoogleBot mal rein, aber sonst nix mehr ;)

    ich tät wechseln
     
  12. Kuare

    Kuare Member

    Registriert seit:
    16. August 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke für die Tipps. Es wurden nun einige Verbindungen freigegeben und aber 100%ig funktioniert noch nicht alles.
    Werde wohl demnächst zu einem anderen Anbieter wechseln.
     
  13. Klaus22

    Klaus22 New Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kuare, auch wenn die Sache gefühlt ewig her ist, würde mich interessieren wie die Sache ausgegangen ist. Eine Forenmitglieder hatten ja geschrieben, dass wohl das gebuchte Paket für deinen Nutzen nicht passend war (wenn ich das richtig verstanden habe) Hast du jetzt einen neuen Hostinganbieter aufgesucht. Ich möchte nämlich bald einen Blog aufmachen etc. und bin über deine, doch abschreckende Erfahrung gestoßen.
     
  14. Hille

    Hille Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    7.965
    Zustimmungen:
    8
    Die Frage ist 4 Jahre alt. Da kann sich viel ändern.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden