1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Login-/Darstellungs-Probleme nach Umbenennung der Webseite

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von manuel1992, 16. November 2017.

  1. manuel1992

    manuel1992 Member

    Registriert seit:
    16. November 2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Bin neu hier im Wordpress-Forum :)

    Wollte bei meinem Wordpress Blog (http://www.nick-mackenzie-blog.com) eine "Landing Page" erstellen und habe dabei in den "Allgemein"-Einstellungen dummerweise die Adresse geändert auf (http://www.nick-mackenzie-blog.com/home).

    Jetzt habe ich das Problem, dass das gesamte Layout der Seite sehr fehlerhaft ist (also die Seite fehlerhaft dargestellt wird) und dass ich mich nicht mehr anmelden kann, da ich über wp-login.php zwar eine Anmeldemaske sehe und wenn ich mich dort anmelden möchte, dann werde ich auf die Hauptwebseite zurückgeleitet und oben in "Tab-Beschreibung" steht dann "Seite nicht gefunden" !

    Über wp-admin sowie über wp-login werde ich auch sofort auf die Webseite mit geändertem/falschem Layout zurückverlinkt.
    Auf wp-config.php kann ich überhaupt nicht zugreifen, da ich dort nur eine weiße Seite sehe.
    Habe das Problem auch schon dem Provider übermittelt, jedoch noch keine Antwort erhalten.

    Hatte vor kurzem auch ein Problem mit einem Plugin, dieses konnte aber schon gelöst werden.

    Ich benutze die Aktuelleste Wordpress-Version!

    Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.
     
  2. maxe

    maxe Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    19.448
    Zustimmungen:
    243
  3. manuel1992

    manuel1992 Member

    Registriert seit:
    16. November 2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die schnelle Hilfe :)
    Werde eine dieser beschriebenen Varianten ausprobieren und hoffe, dass dann alles wieder funktioniert ;)
     
  4. manuel1992

    manuel1992 Member

    Registriert seit:
    16. November 2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich bräuchte bitte nochmals Hilfe bezüglich oben beschriebener Sache :
    Ich habe jetzt über obigen Link erfahren, dass ich in wp-config.php etwas ändern bzw. hinzufügen muss, damit die Seite wieder funktioniert.

    Jetzt habe ich allerdings das Problem, dass mir bei dem Zusatz wp-config.php keine Datei bzw. im Browser nur eine leere Seite angezeigt wird.
    Woran kann das liegen und wie kann ich das Problem beheben?

    Hab auch schon über ftp-Zugang versucht auf wp-config zuzugreifen, jedoch kann bei mir der Ordner "configs" via FTP-Programm (FileZilla) nicht geöffnet werden.

    Vielen Dank im Voraus :)
     
  5. Marcus[IS]

    Marcus[IS] Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    5.644
    Zustimmungen:
    96
    Oh je, bloß nicht mit dem Editor im Backend versuchen. So was kann schnell daneben gehen. Lieber mittels FTP herunter laden und mittels Text Editor (Notepad++ zum Beispiel) bearbeiten und wieder hoch laden.

    da hast du scheinbar etwas miss verstanden. die Datei heißt wp-config.php und müsste eigentlich in dem Ordner befindlich sein, in dem die anderen Ordner und Dateien deiner WP Installation sind.
     
  6. SEpp55

    SEpp55 Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2016
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    355
    Über FTP auf deinem Webspace einloggen (mit FileZilla) und dort sollte sich eine Datei (KEIN Ordner!) mit der Bezeichnung config.php im Hauptverzeichnis befinden.

    Versuche das mal LINK.
     
  7. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    7.658
    Zustimmungen:
    798
    ..mit der Bezeichnung wp-config.php
     
  8. SEpp55

    SEpp55 Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2016
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    355
    :shock: natürlich!!! ;)
     
  9. manuel1992

    manuel1992 Member

    Registriert seit:
    16. November 2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    ok danke erstmal für die rasche Hilfe (auch allen anderen hier) :)
    wo bekomme ich dieses Programm (Notepad++)???
    Nein, auf den Editor im Backend könnte ich ja sowieso nicht zugreifen, da ich mich ja nicht anmelden kann bei meinem Blog :/
     
  10. manuel1992

    manuel1992 Member

    Registriert seit:
    16. November 2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    habe die Datei jetzt gefunden und die beiden Zeilen eingefügt.
    Erhalte jetzt bei Aufruf des Blogs folgende Meldung:

    Parse error: syntax error, unexpected $end in /home/www/web314/html/wp-config.php on line 91

    Habe mir das auch schon angesehen, das ist die letzte Zeile meines config-logs, habe aber dort nichts verändert auch nicht in der Zeile darüber oder darunter ???
    Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    Die beiden Zeilen, die ich einfügen sollte, schicke ich euch hier mal kurz:

    suche via FTP-Client die wp-config.php deiner WP Installation, öffne diese mit einem geeigneten Editor (z.B. Notepad++, PSPad, SynWrite etc.) und ergänze dort direkt unter den Datenbank „define“ Daten (s. Screenshot) folgende 2 Zeilen
    define('WP_SITEURL', 'http://www.example.com');
    define('WP_HOME', 'http://www.example.com');

    Habe euch die Zeilen mal fett markiert um die es in der Beschreibung geht.
     
  11. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    7.658
    Zustimmungen:
    798
    Was alles steht jetzt in der Datei wp-config.php ab/nach der Zeile, die mit define('WP_DEBUG' .. anfängt bis zum Ende?

    Wenn Du das hier postest, klicke beim Antworten zuerst auf "Erweitert" und markiere dann die o.g. Zeilen dort über das Icon mit dem # Zeichen als Code.
     
  12. SEpp55

    SEpp55 Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2016
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    355
    Das www.example.com ist ein allgemeiner Platzhalter!!
    Da ist deine URL einzusetzen!!

    @ b3317133 - ich bin dann mal weg ;)
     
    #12 SEpp55, 16. November 2017
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2017
  13. manuel1992

    manuel1992 Member

    Registriert seit:
    16. November 2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hier anbei sende ich euch jetzt mal meine wp-config.php Datei, vielleicht kann man so herausfinden, wo das Problem liegt:
    (PS: habe die Zeilen mit meinen ftp-Zugangsdaten bei der eingefügten Kopie jetzt rausgenommen aus Sicherheitsgründen ;) )
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen ;)
    Ich markiere die beiden betreffenden Zeilen noch deutlich (hab sie mit Fett und Code markiert) ;)
    <?php
    /**
    * In dieser Datei werden die Grundeinstellungen für WordPress vorgenommen.
    *
    * Zu diesen Einstellungen gehören: MySQL-Zugangsdaten, Tabellenpräfix,
    * Secret-Keys, Sprache und ABSPATH. Mehr Informationen zur wp-config.php gibt es auf der {@link http://codex.wordpress.org/Editing_wp-config.php
    * wp-config.php editieren} Seite im Codex. Die Informationen für die MySQL-Datenbank bekommst du von deinem Webhoster.
    *
    * Diese Datei wird von der wp-config.php-Erzeugungsroutine verwendet. Sie wird ausgeführt, wenn noch keine wp-config.php (aber eine wp-config-sample.php) vorhanden ist,
    * und die Installationsroutine (/wp-admin/install.php) aufgerufen wird.
    * Man kann aber auch direkt in dieser Datei alle Eingaben vornehmen und sie von wp-config-sample.php in wp-config.php umbenennen und die Installation starten.
    *
    * @package WordPress
    */


    /** MySQL Einstellungen - diese Angaben bekommst du von deinem Webhoster. */
    /** Ersetze database_name_here mit dem Namen der Datenbank, die du verwenden möchtest. */




    /** Ersetze localhost mit der MySQL-Serveradresse */
    define('DB_HOST', 'localhost');


    /** Der Datenbankzeichensatz der beim Erstellen der Datenbanktabellen verwendet werden soll */
    define('DB_CHARSET', 'utf8');


    /** Der collate type sollte nicht geändert werden */
    define('DB_COLLATE', '');


    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!


    /**#@+
    * Sicherheitsschlüssel
    *
    * Ändere jeden KEY in eine beliebige, möglichst einzigartige Phrase.
    * Auf der Seite {@link https://api.wordpress.org/secret-key/1.1/salt/ WordPress.org secret-key service} kannst du dir alle KEYS generieren lassen.
    * Bitte trage für jeden KEY eine eigene Phrase ein. Du kannst die Schlüssel jederzeit wieder ändern, alle angemeldeten Benutzer müssen sich danach erneut anmelden.
    *
    * @seit 2.6.0
    */
    define('AUTH_KEY', 'put your unique phrase here');
    define('SECURE_AUTH_KEY', 'put your unique phrase here');
    define('LOGGED_IN_KEY', 'put your unique phrase here');
    define('NONCE_KEY', 'put your unique phrase here');
    define('AUTH_SALT', 'put your unique phrase here');
    define('SECURE_AUTH_SALT', 'put your unique phrase here');
    define('LOGGED_IN_SALT', 'put your unique phrase here');
    define('NONCE_SALT', 'put your unique phrase here');


    /**#@-*/


    /**
    * WordPress Datenbanktabellen-Präfix
    *
    * Wenn du verschiedene Präfixe benutzt, kannst du innerhalb einer Datenbank
    * verschiedene WordPress-Installationen betreiben. Nur Zahlen, Buchstaben und Unterstriche bitte!
    */
    $table_prefix = 'wp_';


    /**
    * WordPress Sprachdatei
    *
    * Hier kannst du einstellen, welche Sprachdatei benutzt werden soll. Die entsprechende
    * Sprachdatei muss im Ordner wp-content/languages vorhanden sein, beispielsweise de_DE.mo
    * Wenn du nichts einträgst, wird Englisch genommen.
    */
    define('WPLANG', 'de_DE');


    /**
    * For developers: WordPress debugging mode.
    *
    * Change this to true to enable the display of notices during development.
    * It is strongly recommended that plugin and theme developers use WP_DEBUG
    * in their development environments.
    */
    define('WP_DEBUG', true);




    /* That's all, stop editing! Happy blogging. */


    /** Absolute path to the WordPress directory. */
    if ( !defined('ABSPATH') )
    define('ABSPATH', dirname(__FILE__) . '/');


    /** Sets up WordPress vars and included files. */
    require_once(ABSPATH. 'wp-settings.php')
     
  14. manuel1992

    manuel1992 Member

    Registriert seit:
    16. November 2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    habe es jetzt geschafft diesen wp-config.php on line 92 error (wie oben beschrieben) wieder wegzubringen.

    Kann mir evtl. irgendwer sagen, ob ich bei diesen beiden Zeilen 2 unterschiedliche Adressen hernehmen muss/sollte?

    define('WP_SITEURL', 'http://www.example.com');define('WP_HOME', 'http://www.example.com');

    Also muss ich dort bei der WP_HOME einen Zusatz zur normalen URL hinzufügen?
    Also zum Beispiel http://www.nick-mackenzie-blog.com/home oder so?

    Danke im Voraus für eure Hilfe :)


     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden