1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Mehr Besucher auf den Blog wie?

Dieses Thema im Forum "Plauderboard" wurde erstellt von Scoty, 25. April 2010.

  1. Putzlowitsch

    Putzlowitsch Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.823
    Zustimmungen:
    1
    Ohhh, Herr S.i.T. hat heute wohl seinen monatlichen Wordpress-Foren-Tag. :)

    Gruß
    Ingo
     
  2. S.i.T.

    S.i.T. Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. September 2006
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    0
    Ach, der Herr von der PZ :lol:

    jaja, viel kann ich ja nicht mehr zurückgeben, Sie verstehen, das Alter macht sich bemerkbar, die Füße wollen nicht mehr soooo ;)
     
  3. DaDa

    DaDa Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    0
    Wir dann immer alles hochgeholt jeden Monat? :D

    Ich habe mich vor ein paar Tagen mal bei Webnews angemeldet, und nach und nach einige ausgewählte, gute Artikel reingedingst. Die kamen auch gut an, waren zeitweise auf der Startseite, aber Besucher gab es scheinbar nicht so viele. Oder die können irgendwie nicht getrackt werden!? Müsste ich mir nochmal ansehen.
     
  4. B-52

    B-52 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    3
    @TE
    erstaunlich dass Du so schnell aufgibst. Nur weil die Page nicht innerhalb von 24 h von Google indexiert wurde, gibst Du schon auf.

    Hier gibt es nichts mehr steht inzwischen auf deinem Blog. Hättest Du nur die Hälfte der Tipps hier verfolgt und angewendet könntest Du inzwischen sicherlich einige Erfolge verbuchen.

    Schade. Du bist an der einfachsten Methode eines jeden Blogger gescheitert: Geduld und Durchhaltewille!

    "Hier gibt es nichts mehr" ist nicht unbedingt die beste Referenz und der beste Content, wenn Google zufälligerweise vorbeikommt :mrgreen:

    Gruss B-52
     
  5. S.i.T.

    S.i.T. Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. September 2006
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    0
    Dem kann man ansich nichts hinzufügen.

    Dennoch möchte ich anhand eines Beispiels aufzeigen, daß die genannten Vorschläge, vor allem Geduld und Kontinuität gepaart mit Qualität, das A & O für den Erfolg ist - was immer für den einzelnen Erfolg darstellt.

    Wir alle kennen das, wir fangen an mit WordPress und begeben uns auf die Suche. Suchen da Tipps, dort Empfehlungen, hier Hilfestellungen. Und dabei trifft man immer wieder auf die gleichen Leute. Nur, diesen Leuten ist das alles nicht in den Schoß gefallen. Sie haben weit im Vorfeld jede Menge dafür getan, ohne daß auch nur ein Buchstabe Google erreicht hat. Ihr Wissen, was sie uns nun weiterreichen, hat Substanz, zeugt von einer guten Arbeit die auch auf lange Sicht überzeugt, sonst würden die Besucherzahlen eine andere Sprache sprechen, würden die Links zu ihren Seiten/Tips nicht den Wert inne haben, den sie vorweisen können. Äpfel fallen von den Bäumen, aber nicht der Erfolg.

    Heute, wo ein Mausklick genügt und man ist Besitzer einer Homepage, braucht man sich nur auf das Wesentliche konzentrieren. Wenn man nun ein wenig zurück reist, dann Tage mit Promotion verbringen muß, Layout etc.pp., wo überhaupt keine Zeit für den Content bleibt... in fünf Minuten ist WordPress eingerichtet. Ich muß das nun nicht weiter ausführen, oder?

    Erfolg ist auch, wenn gewisse Leute um die Hüte schleichen, anschließend in die Tischkante beißen. ;)
     
  6. B-52

    B-52 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    3
    einigen wir uns auf 7.5 Minuten, OK? :D

    a. WordPress entpacken und hochladen = 4 Minuten
    b. Datenbank anlegen = 1 Minute
    c. wp-config.php anpassen = 1.5 Minuten
    d. install aufrufen und ausführen = 1 Minute
     
  7. insidewp

    insidewp Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann Stumbleupon empfehlen. Desweiteren natürlich die "Standard-Dinger" wie Twitter, Facebook (Fanpage), Digg, Delicious, Yigg, Mister Wong usw.

    Schreib doch ein Ebook, mach ein nützliches Video zu einem speziellen Thema ect.
    Oder schau dir mal den Newsletter von Peer Wandinger auf Blogprojekt.de an ;) Wirklich empfehlenswert
     
  8. DaDa

    DaDa Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    0
    Ist Yigg nicht relativ tot? Also toter als Webnews?
     
  9. insidewp

    insidewp Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Yigg würde ich noch nicht abschieben. Man noch akzeptablen Traffic wie ich finde aber es stimmt schon das Webnews weiter vorne liegt :D
     
  10. DaDa

    DaDa Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    0
    Da du offensichtlich auch bei Webnews bist, eine Frage: ich bin zeitweise (gute Tage/Uhrzeiten) einige Stunden auf der Startseite gewesen (Lifestyle, auch ganz links mit Bild), konnte in Google Analytics aber kaum Traffic feststellen. Gibt es Schwierigkeiten mit dem Tracking von Webnews-Links, oder war das alles?
     
  11. insidewp

    insidewp Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Bei meinen älteren Webprojekten hatte ich das Gefühl guten Traffic zu bekommen. Ich habe für diese Projekte jedoch Piwik benutzt daher kann ich nicht sagen ob es an Google Analytics liegt. Ich denke das es immer drauf ankommt was man dort publiziert und ob es genug Interessenten zu diesem Thema gibt.
     
  12. DaDa

    DaDa Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    0
    OK, muss ich mal schauen. Das Interesse dürfte da sein, ich veröffentliche nur meine besten Artikel rund ums Reisen.
     
  13. weblogabc

    weblogabc Active Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Auf den Blog aufmerksam machen geht mit:
    - Gutem Inhalt
    - Suchmaschinenoptimierung / Linkbuilding
    - Google AdWords (Besucher kaufen)
    - Social Media News Seiten (z.B. SEOigg, t3n, webnews...)
    - Sinnvolle Kommentare in anderen Blogs

    Gut Ding will Weil. Im Weblog-ABC gibt einen Artikel zum Thema: Mehr Besucher auf der WordPress Blog / Website.
     
  14. chrisbrow49

    chrisbrow49 New Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Indem du in Blogs selber kommentierst und deine Seite dort hinterlässt oder auch durch Eintragen in Webverzeichnisse (hier z.B.: http://www.webkatalog-suche.info/). Da gibt es einige, musst du auch mal nach googlen. Etwas Geduld musst du aber auch mitbringen...;)

    Gruß Chris
     
  15. Putzlowitsch

    Putzlowitsch Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.823
    Zustimmungen:
    1
    Und Foren sind sehr wichtig, um Besucher für Ferienhäuser auf Teneriffa zu locken. *tstst*

    Gruß
    Ingo
     
  16. SagsJulia

    SagsJulia New Member

    Registriert seit:
    30. April 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    es gibt doch so viele Blog-Gewinnspiele bei denen man schon an Backlinks kommt und Foren sind immer gut um günstig Werbung zu schalten - zudem kannste ja auch ein Blog-Gewinnspiel veranstalten - nicht kostenlos für dich, aber Besucher werden bestimmt kommen ...

    Mittlerweile ist es doch so einfach an Besucher und Backlinks zu kommen, da muss man noch net mal mehr beim den EuroJackpot knacken, damit man dies auch bezahlen kann
     
  17. GBK

    GBK Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    LOL @ euch Seo`s und euren gespinnten texten

    Nach Pinguin habt ihr es immer noch nicht gerafft? :)

    @Hypro,
     
  18. Bebel

    Bebel Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Zu dem Thema wird gerade auf Blogs viel geschrieben. Viel bringen tun die meisten Tipps nicht, vielleicht 100-200 User im Monat. Viel interessanter Content ist noch das, was am meisten bringt, und natürlich Online-PR in seinen verschiedenen Facetten: Bekannt werden. - Insgesamt halte ich aber das Thema selber für ausschlaggebend.
     
    #38 Bebel, 26. Juni 2012
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2012
  19. Bebel

    Bebel Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Da fällt mir ein, wie man etwas Traffic bekommt: Der nette Martin von www.dofollow.de lässt dofollow-Blogs auf eine Kommentarliste schreiben. Diese werden dann von nicht wenigen Leuten besucht, darunter natürlich viele SEOs, die Links hinterlassen wollen, aber das kann man ja an die Bedingung knüpfen, dass echter Inhalt hinterlassen werden muss.
     
    #39 Bebel, 26. Juni 2012
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2012
  20. Bebel

    Bebel Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin zwar kein SEO, weiss aber, was Du meinst. Ich denke, Du überschätzt die Wirkung des Updates. Immerhin sind nur 3 Prozent aller deutschen Websites irgendwie betroffen, und das bedeutet einiges. Aber darüber diskutieren natürlich viele zur Zeit.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden