1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Mehrfache Probleme bei Webspacezusammenlegung

Dieses Thema im Forum "Installation" wurde erstellt von ValentinMende, 20. Juni 2017.

Schlagworte:
  1. ValentinMende

    ValentinMende New Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen!

    Ich weiß einfach nicht mehr weiter, obwohl ich schon mehrere Wordpressinstallationen problemlos umgezogen habe.

    Für einen Kunden habe ich bei dessen Anbieter Strato eine Zusammenlegung von drei (bzw. 6) Webspace durchgeführt, da Strato für diese eine saftige Preiserhöhung haben wollte. Dieser Vorgang ging auch gut, von den fünf vorhanden Wordpressinstallationen sind vier problemlos wieder online gegangen und voll einsetzbar.

    Jedoch fiel auf, dass eine Installation nur einen http500 ausgibt. Die neue Datenbank ist in der wp-config.php gesetzt, die Daten importiert, die URL gesetzt, PHP-Version überprüft. Das selbe Prozedere wie bei den anderen Seiten. Ich habe versucht, die Plugins zu deaktivieren und .htaccess zu löschen, hat aber beides keinen Effekt gehabt. Daraufhin habe ich die vor Jahren abgeschaffte mit HTML-Seite wieder in Betrieb genommen, da ich in den Urlaub gegangen bin, und nicht mehr genug Zeit hatte, mich ausführlich darum zu kümmern.

    Nun wollte ich für den selben Kunden eine neue Wordpressinstallation für eine vorhandene URL mit alter WPInstallation ersetzen. Die Webseite war zu unmodern gewesen und wurde nun frisch entwickelt. Da der alte Webspace keine Subdomains unterstützen wollte, musste ich die Installation in einen Ordner legen, sodass mein Kunde dennoch komfortabel darauf zugreifen kann.

    (webseite_alt/webseite_neu/)

    Der Plan war wie folgt: Neue SQL-Datenbank erstellen (da alte unglücklicherweise beide Seiten tragen musste), alte exportieren, Pfade ersetzen, importieren und anschließend die Domainumleitung korregieren. Das Ergebniss war, dass weiterhin entweder auf /webseite_neu/ geleitet wurde oder das ein http500 Fehler aufgetreten ist. Also alles Rückgängig. Ich habe jetzt mehrere Male herumprobiert und Einträge kontrolliert und konnte nichts finden.

    Mit der alten Datenbank läuft wieder alles. Obwohl Chrome mich jetzt bei der URL immer auf die neue Webseite weiterleitet. Dies tritt aber nicht in anderen Browsern oder im Inkognito auf, deswegen gehe ich dort von einem Cachingproblem des Browser aus.

    Habt ihr Ideen, was ich falsch mache? Ich hatte solche argen Probleme bisher noch nicht.
     
  2. danielgoehr

    danielgoehr Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    2.663
    Zustimmungen:
    122
    Was sagt denn das error.log?
     
  3. ValentinMende

    ValentinMende New Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Die letzen Eintragungen waren jeweils auf andere Domains bezogen und einen Tag her.
     
  4. JABA-Hosting

    JABA-Hosting Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. März 2016
    Beiträge:
    2.741
    Zustimmungen:
    144
  5. ValentinMende

    ValentinMende New Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das erstellen von Subdomains geht, ging aber in dem 16 Jahre alten Vertrag aber noch nicht. Dies ist aber nicht das Problem, sondern der Grund, weshalb dies auf eine andere Weise geschehen ist.
     
  6. ValentinMende

    ValentinMende New Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Probleme sind gelöst.

    Für die neue Webseite habe ich ein anderes Umzugssystem als sonst verwendet, und nach dem dritten mal hat das dann auch geklappt, die Webseite läuft jetzt problemlos. Wo genau der Fehler lag konnte ich jedoch nicht feststellen. Unter anderem gab es aber eins, da mit der Methode die ich bisher verwendet hatte die verschlüsselten URLs in der Datenbank nicht verändert wurden und somit die manche Plugins und Themes zurückgesetzt worden waren. Durch das Umziehen mit der dritten Methode von https://codex.wordpress.org/Moving_WordPress und dem darin erwähnten Search and Replace Databases Script wurde das Problem behoben. Was aber das eigentliche Problem war, bin ich mir nicht sicher.

    Das zweite Problem mit der einen nicht mehr aufrufbaren Webseite war absolut mein Fehler. Ich hatte beim Einfügen des Datenbankpasswortes versehentlich das ' gelöscht.

    Vielen Dank an alle.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden