1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

MultiSite-Unterseiten einzeln umziehen

Dieses Thema im Forum "Blog-Netzwerk" wurde erstellt von FlarRe, 22. Februar 2014.

  1. FlarRe

    FlarRe Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Februar 2014
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe folgenden Plan. Ich möchte in einer Multi-Site Installation die jeweiligen Unterseiten zur Vorschau für Kunden nutzen, während deren Seite entsteht. (beispielnetzwerk.de/kunde1)

    Später, nach Fertigstellung soll (z.B. nur der Inhalt kunde1)
    auf eine neue Domain (als Einzelinstallation) umziehen.
    An kunde2, kunde3 soll parallel weiter gearbeitet werden.

    Geht so etwas grundsätzlich nicht, weil es im Netzwerk ja nur eine DB gibt?
    Kann man einer Unterseite schon eine eigene Datenbank zuweisen?
    Könnte man den Inhalt des Unterordners auf eine andere Domain umlenken?
    Könnte man den Inhalt (kunde1) vom Netzwerk trennen, oder muss ich die Seite auf der neuen Domain später nochmal installieren und gestalten? Gibt es Alternativen!?

    Ich bedanke mich schon im Voraus für Eure nützlichen Hinweise.
     
  2. Gerd-E.

    Gerd-E. Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. April 2013
    Beiträge:
    3.191
    Zustimmungen:
    4
    Hi FlarRe,

    prizipiell geht dein Plan auf.

    Also:

    zu Frage 1: es geht grundsätzlich
    zu Frage 2: das geht nicht
    zu Frage 3: nein
    zu Frage 4: du kannst aus einer Multi Site Installation einzelne Blogs exportieren und dann als einzelnen Blog importieren.
     
  3. FlarRe

    FlarRe Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Februar 2014
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Danke Gerd-E für die Antwort.

    was heißt einzelner Blog? Der komplette Inhalt (z.B. kunde1) oder nur Teile davon?
    Ziel soll ja sein, später eine neue, eigenständige Homepage zu erzeugen.
    Wenn es also grundsätzlich geht, wie wirds gemacht? ;)
     
  4. smartware.cc

    smartware.cc Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2014
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Zu Deiner Frage nach den Alternativen:

    Du brauchts die fertigen Seiten eigentlich gar nicht umziehen sondern kannst diese in Deiner MultiSite Installation belassen - falls das für Dich eine denkbare Option ist.

    MultiSite kommt auch mit mehreren Domains zurecht. Dazu gibt es Plugins aber es geht auch komplett ohne. Ich hab das schon öfter gemacht. Und zwar aus dem gleichen Grund den Du beschreibst. Zuerst in Unterverzeichnis testen und dann live gehen. Ist ganz problemlos und in ein paar Minuten gemacht wenn Du mit MySQL zurechtkommst.

    Man muss sich dazu halt nur schon vor dem Start überlegen, ob es Sinn macht, die fertigen Seiten in einer MultiSite Intsallation beisammen zu haben.

    Falls Interesse besteht kann ich gerne kurz beschreiben wie das geht...

    Peter
     
  5. Shadow

    Shadow Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    2.809
    Zustimmungen:
    16
    grundsätzlich geht, aber dazu müsstest du grundsätzlich gut vorplanen, gut wissen was du überhaupt möchtest, Begriffe kennen und dann viele Erfahrung mit Plugins, Wordpress Selbst, und optimaler weise mit PHP und MySQL haben.
    den ist alles NUR in den Datenbanken, und dort kannst man direkt importieren und exportieren, man könnte das auch mittels PHP Funktionen zusammenbauen, und vielleicht einfache Dinge durch so manch Plugin (letzeres ist die Frage ob es erfüllbar ist)
     
  6. FlarRe

    FlarRe Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Februar 2014
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Peter,

    danke für deinen "Hoffnungsschimmer" ;).

    Also, jede einzele Unterseite des Netzwerkes ist ja im Grunde eine eigenständige Website. Gestaltung, PlugIn's, Inhalt etc. Ich hätte kein Problem damit den Inhalt dort zu lassen wo er ist und nur eben alles unter einer anderen Domain darzustellen. Der Besucher (der "richtigen" Domain) soll das aber nicht merken.

    Multisite installieren, danach die Unterseiten einrichten - ist das nicht normale Werdegang?
    Oder ist es ganz am Anfang wichtig etwas bestimmtes zu beachten?

    Also Interesse besteht, ich wäre über deine Beschreibung sehr dankbar.
     
  7. MegaWork

    MegaWork Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Dezember 2012
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Zum einen kannst Du per Domain-Mapping jede beliebiege Domain auf einen Blog in Deiner Multisite Installation verweisen. Das sieht dan für den Besucher einfach so aus, als ob er ganz normal auf der Webseite mit der gewünschten Domain surft.
    Vorteile: Du betreust die Kundenwebsite zentral von Deiner Installation aus, ein "Umzug" entfällt.
    Nachteile: Du erhälst den Traffic und die Daten des Kunden (bspw. hochgeladenene Bilder)

    Wenn dies der Weg ist, den Du gehen willst, informiere Dich zu den Stichworten Domain Mapping und A-Record.

    Ansonsten ist eine einfache Möglichkeit die eingebaute Export/Import von WordPress zu nutzen, zu finden unter Werkzeuge.
     
  8. smartware.cc

    smartware.cc Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2014
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Du solltest natürlich vorher bedenken, ob Du tatsächlich "alles" in einer Installation haben willst. Du hast ja dann alle Themes und alle Plugins, die Du irgendwo in irgendeinem der Blogs verwendest, alle in einer WP Installation. Das wird schnell unübersichtlich.

    Und wenn Du mit "Kunden" tatsächlich externe Kunden meinst, dann würde ich mir wirklich gut überlegen ob die alle in einer MultiSite Installation liegen sollten. Es würden dann ja alle Daten aller Kunden in einer Datenbank liegen. In der Regel kann Kunde x zwar nicht auf die Daten von Kunde y zugreifen - aber es wäre auf jeden Fall eine ziemliche Sicherheitslücke. Und was ist wenn Kunde x irgend etwas herumtürkt und dann die Seite von Kunde y nicht mehr geht? Ich würds nicht machen.

    Was spricht dagegen, WordPress gleich je Kunde zu installieren und für jeden Kunden in einer sauberen Installation zu beginnen?

    Und bist Du fit in SQL? Das Ändern der Domain in der Datenbank ist insofern eine heikle Sache, dass bei einem Fehler wahrscheinlich überhaupt nichts mehr geht. Ohne fundierte SQL Kenntnisse solltest Du davon auf jeden Fall die Finger lassen.

    Peter
     
  9. Shadow

    Shadow Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    2.809
    Zustimmungen:
    16
    es kommt ansich wie smartware schon schreibt, nur drauf an was und wie man es mit den Kunden halten will
    * Kunde darf vieles/alles selbst verwalten (eigener Administator) Themen und Plugins installieren -> eigenes Wordpress installieren
    * Kunde darf nur Content schreiben, nur festgelegte Themen und Plugins verwenden, keine einstellungen verändern können, und sozusagen fest in meiner kaufmänischen und betreuungshand bleiben, egal ob man subdomains, eigene Domains usw machen will -> WP Multisite!!

    kaum eine Frage ist die Datenbank, solange Webspace oder Server gut genug sind, spielt es keine Rolle ob alle daten in einer Datenbank sind oder in verschiedenen.

    die Frage ist nur wie fix ist man drauf beim administrieren, know How WP und WP Multisite (ist ein bischen mehr zu administrieren als eine einzelinstallation!!!)

    aja will man kunden zwischen WP multisite und EInzelinstallation wechsel, auch das ist TECHNISCH Möglich, ob man es natürlich schafft liegt an vielen Erfahrungen und Know How das man dazu braucht - wie zb: sehr gute Wordpress Erfahrungen, DAtenbankkennntisse, ideal Serveradministration, eventuell PHP und HTML/CSS know how und gutes Verkaufstalent um den Aufwand auch dem Kunden verkaufen zu können :cool: und guten Anwalt, falls man es nicht schafft, und so kleinigkeit wie Daten verlorgen gehen, ein Betrieb des Portal nicht mehr hinbekommt usw.........
     
  10. FlarRe

    FlarRe Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Februar 2014
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Für alle sachdienlichen Hinweise erstmal vielen Dank. Sicher ist es ein potentielles Risiko viele verschiedene, und vorallem eigentlich unabhängige, Seiten in einem Netzwerk zu verwalten.

    Oft kommen eben Leute und wollen eine Gestaltung sehen, ich habe aber die Domain noch nicht umkonnektiert oder es gibt noch gar keine weil sie noch unsicher mit dem Namen sind etc.

    Ich werde mich erstmal auf das einfache präsentieren von Layouts beschränken (die css hat man dann ja schon mal :). Trotzdem gehe ich den anderen Hinweisen nach und werde das Problem nicht aus den Augen verlieren.

    Ich melde mich dann wenn es was neues gibt,
    thx
     
  11. WolfsPAD

    WolfsPAD Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ich stehe auch gerade vor der Frage, wie man das sauber löst. Wenn der Kundenblog läuft und er dann doch auf eine eigene Installation umziehen muss/soll.
    So wie sich das zur Zeit darstellt gibt es dabei keine saubere Lösung aus WordPress heraus oder über ein Plugin:

    Ich müsste folgendes mitnehmen:
    - Theme
    - verwendeten Plugins (auch die im Netzwerk global aktivierten)
    - Einstellungen der Plugins (Events zum Beispiel)
    - Statistiken
    - Social Media Werte (Likes auf Facebook)
    - Seiten
    - Blogbeiträge
    - Medien
    - Einstellungen im WordPress

    Das sauber für einen Kunden zu dokumentieren ist schon ein recht großer aufwand aber durch ein Backup einfach zu sichern. Bei einem Teil eine Blog Netzwerkes ist das aber ein echt unübersehbarer Aufwand / Risiko.

    Frage: Kennt Ihr Tools die das unterstützen

    Mein Fazit: Nochmal werde ich das auf jeden Fall vermeiden!

    Gruß
    WolfsPAD
     
  12. NicolasGlatz

    NicolasGlatz Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2012
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich stehe vor einem ähnlichen Problem.
    Ich habe aktuell auf einer Multisite Installation die Webseiten von 5 Feuerwehren und 2 Facheinheiten die ich im groben betreue.

    Inzwischen wurde jedoch das ein oder andere umstrukturiert, dass ich nun für eine Seite nicht mehr verantwortlich bin.
    Das Design, Inhalte, Einstellungen,... will man übernehmen (man geht im guten unterschiedliche Wege).

    Wenn ich nun das Theme exportiere und über die WordPress Export - Import Funktion arbeite, Fehlen mir weiterhin sämtliche Einstellungen der Plugins, Benutzer (Benutzerrechte),...

    Hat zufällig jemand eine "Anleitung" wie man es am besten angeht?
    Ein Plugin dafür habe ich bisher noch nicht gefunden, wäre aber perfekt (gerne auch kostenpflichtig)


    smartware.cc du hast eine Hilfestellung in einem früheren Post angeboten, ist das noch aktuell?
     
  13. smartware.cc

    smartware.cc Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2014
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Mein Angebot hat sich eigentlich auf das Verwenden mehrerer Domains in einer MutliSite bezogen. Das wäre schnell erklärt.

    Aus einer MultiSite mehrere SingleSite Installationen zu machen ist nicht ganz trivial. Ich habe keine Ahnung, ob es dafür ein geeignetes Plugin gibt. Wenn es da etwas gibt, dann wäre das sicherlich die beste Variante.

    Manuell wäre da Einiges zu machen. Ich hab schon mehrmals WP Installationen umgezogen aber den Fall hatte ich auch noch nie. Theoretisch ist mir klar, was zu machen ist, aber Praxis-Erfahrung habe ich da keine.

    Ohne Plugin heißt das, Dateien manuell herumzukopieren und per SQL in der Datenbank Änderungen vorzunehmen. Für mich selber mache ich Umzüge immer manuell. Da weiß ich, was passiert. Aber so kann ich das nicht wirklich empfehlen. Da sollte man schon wissen, was man tut und es bedarf auch SQL Kenntnissen. Ich kann das, was ich dazu im Kopf habe, kurz zusammenschreiben aber wie erwähnt habe ich das selber noch nie gemacht. Gibt daher auch keinen Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit und Du müsstest Dich ohnehin selber in das Thema vertiefen.

    Wenn es eh etwas kosten darf würde ich einen WP-Dienstleister suchen, der damit Erfahrung hat und den damit beauftragen. Und unbedingt einen Fixpreis vereinbaren... ;)

    LG
    Peter
     
  14. mensmaximus

    mensmaximus Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2014
    Beiträge:
    8.297
    Zustimmungen:
    316
    Und genau das wird ein Dienstleister der sich auskennt nicht machen, weil er weis was bei einem Umzug von Multisite zu Single alles schief gehen und wie viel Detektivarbeit notwendig sein kann. Das fängt bei Plugins an, die netzwerkweit aktiviert wurden und hört bei Bild URLs auf die nicht auf den Domainnamen enden der über MU Domain Mapping eingerichtet wurde. Die Bandbreite geht von 60 Minuten bis 2 Tage mit allen notwendigen Arbeiten.
     
  15. smartware.cc

    smartware.cc Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2014
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Aus Kundensicht natürlich unbefriedigend aber stimmt absolut!
     
  16. NicolasGlatz

    NicolasGlatz Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2012
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    So, da ich nirgends eine "Musterlösung" gefunden habe, habe ich nun schon 2 Seiten ohne Plugin,.... umgewandelt.
    bin auch gerade dabei eine Anleitung zu schreiben.

    Datenbank exportieren
    SQL-Befehl ausführen
    WordPress "installieren"
    Content, Plugins, Themes Ordner verschieben


    Anleitung wird denke ich in 2-3 Wochen folgen.
     
  17. mensmaximus

    mensmaximus Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2014
    Beiträge:
    8.297
    Zustimmungen:
    316
    Denke daran, dass die Datenbank die Tabellen aller Seiten enthält und das alle Seiten eine Benutzertabelle teilen. Denke auch daran, das verschieden Einstellungen in den Optionstabellen der Seiten fehlen, weil diese in der Site und Blogtabellen des Netzwerkinstallation liegen.
     
  18. ps1959

    ps1959 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Peter, ich habe das gleiche Problem, ich möchte aus einer Multisite eine Site auf einen anderen Server umziehen. Wenn ich diese nicht auf meinem Server belassen kann und der Umzug zwingend ist, wie gehe ich dann am besten vor? Danke für Deinen Tip.
    Petra
     
  19. NicolasGlatz

    NicolasGlatz Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2012
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
  20. smartware.cc

    smartware.cc Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2014
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    @Petra: Tut mir leid, ich habe erst jetzt beim Aufräumen meines Postfachs bemerkt, dass ich das komplett übersehen habe. Ist schon lange her, daher denke ich, dass das Thema in der Zwischenzeit erledigt ist. Sollte dennoch Input benötigt werden, bitte melden.
    Peter
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden