1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

MwSt.-Senkung

Dieses Thema im Forum "WooCommerce" wurde erstellt von Bisskuit, 28. Juni 2020.

Schlagworte:
  1. Bisskuit

    Bisskuit Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    ich möchte den Kunden die MwSt.-Senkung zugute kommen lassen. Wie mache ich das, dass die Nettopreise gesenkt werden und nicht die Bruttopreise? Muss ich wirklich bei jedem Produkt den Preis anpassen? Oder gibt es dazu ein Plugin?
     
  2. Kurt Singer

    Kurt Singer Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2017
    Beiträge:
    1.080
    Zustimmungen:
    104
    Welche Preise hast Du den eingestellt? Musst Du nicht nur den Steuersatz ändern?
     
  3. Bisskuit

    Bisskuit Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Nein, wenn ich nur den Steuersatz ändere, bleibt der Bruttopreis gleich und ich als Verkäufer ziehe mir die Vorteile der MwSt-Senkung. Ich möchte aber, dass meine Kunden die Vorteile daraus ziehen, dh der Nettopreis muss niedriger werden.
    Ich habe eingestellt, dass ich die Preis inkl. MwSt. anzeige.
    Daher bräuchte ich ein Plugin, welches meine Nettopreise um 3% bzw. 2% senkt. Bei 2 Produkten kann ich das händisch machen, aber bei über 500 ist das etwas schwierig.
    Vielen Dank.
     
  4. Kurt Singer

    Kurt Singer Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2017
    Beiträge:
    1.080
    Zustimmungen:
    104
    Sorry, aber mein kaufmännisches Verständnis kommt da zu einem anderen Schluß. Nettopreis ist mein kalkulierter Verkaufspreis inklusive meines Gewinnaufschlages, auf den ich die MWSt aufschlage, denn die ist kein Gewinn, sondern voll ans FA abzuführen. Nettopreis + MWSt führt zum Bruttopreis, den ich dem Kunden abnehme. Also muss doch der Bruttopreis sinken, damit der Kunde was davon hat. Wenn sich der gesetzliche MWSt-Satz verringert, verringere ich also meinen MWSt-Aufschlag um diese Verringerung. o_O

    Und
    dazu bist Du verpflichtet, wenn Du an Endverbraucher verkaufst.
     
  5. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.886
    Zustimmungen:
    108
    Vermutlich verwaltet dein Shop Bruttopreise (Preise inkl. der MwSt)? dann müsstest du die Bruttopreise senken

    Beispiel für 19 auf 16% sind dies 2,52 %
    https://www.b1-discount.de/downloads/MwSt.pdf

    Und dies soll damit
    https://wordpress.org/plugins/woo-bulk-price-update/
    möglich sein.
     
  6. Kurt Singer

    Kurt Singer Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2017
    Beiträge:
    1.080
    Zustimmungen:
    104
    Das ist das Problem, wenn man nichts weiß: kein Link zur Site, keine Ahnung, welches Programm/Shop/Theme usw. Man müßte nur die Forenregeln beachten :(
     
  7. Bisskuit

    Bisskuit Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Danke r23, das ist das was ich brauche. Perfekt.
     
    r23 gefällt das.
  8. BlueAggi

    BlueAggi Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Gute Frage, da bin ich gerade überfordert. Mal schauen was die anderen so schreiben.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden