1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Nach der Installation von Yoast SEO 50% Verlust

Dieses Thema im Forum "Plugins und Widgets" wurde erstellt von clubbiker, 26. September 2017.

  1. clubbiker

    clubbiker Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. Juni 2013
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    3
    Ich verstehe die Welt nicht mehr!

    Ich betriebe seit 3 Jahren eine Nischenseite, die seit 2 Jahren konstant 120 - 180 Besucher täglich aufweist. Vor ca. einer Woche habe ich Yoast SEO installiert und für den Anfang die Startseite und 4 weitere Beiträge nach den Vorgaben des PlugIns optimiert.

    Vom Tag der Installation und Optimierung habe ich einen Besucherrückgang von 50%. Die Positionen der wichtigsten Keywords sinken dramatisch und die Einnahmen gehen teilweise auf 0. Ich hab seit 2 Jahren täglich wenigsten 2 Artikel über Amazon vermittelt.

    Ich weiß nicht, ob meine Seite jetzt für die Ewigkeit versaut ist oder ob sich da noch was retten lässt.

    Was kann das sein? Sollte ich Yoast besser deinstallieren? Oder mache ich damit nur alles schlimmer? Ich bin wirklich verzweifelt!
     
  2. SirEctor

    SirEctor Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2008
    Beiträge:
    12.343
    Zustimmungen:
    416
    Was für eine SEO-Strategie hast du? Hast du überhaupt eine? Das Thema SEO ist keine Kleinigkeit und bedeutet täglich viel Arbeit. Einfach ein Plugin installieren reicht da nicht.

    Warum hast du nur die Startseite und 4 weitere Beiträge optimiert? Was ist mit dem Rest?

    Über welche Keywords wurdest du in den letzten 2 Jahren erreicht? Was sagt die Google Search-Console dazu?

    Das Forum hier wird dir in Sache SEO auch nur rudimentär helfen können. Besser aufgehoben wärst du in einem SEO-Forum.
     
  3. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.984
    Zustimmungen:
    126

    vermutlich hast du bei der Umstellung noch mehr gemacht ... zum Beispiel auf https umgestellt?

    und Google macht dies wie der Brexit. raus ist raus... ein zurück in die Sichtbarkeit gibt es selten.
     
  4. Edi

    Edi Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    3.728
    Zustimmungen:
    1
    Schwer zu glauben... So schnell reagieren Suchmaschinen in der Regel nicht.

    Und: Wie hast Du das Plugin konfiguriert? Hast Du vielleicht Suchmaschinen davon ausgeschlossen, die Seiten zu indexieren? Kannst Du einen Link zur Website angeben?
     
  5. clubbiker

    clubbiker Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. Juni 2013
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    3
    Verstehe die Frage nicht. Ich optimiere auf alle Hauptkeywords. Das hat vor der Installation von Yoast sehr gut funktioniert.

    Was für ein Glück, dass ich nur 4 Seiten mit Yoast optimiert habe. Es wäre vermutlich schlimmer ausgegangen, hätte ich alle Seiten mit Yoast optimiert.

    Bitte habe Verständnis dafür, dass ich meine Nische nicht preis gebe.

    Rückgang aller Hauptkeywords, teils um bis zu 10 Positionen.

    Danke für diesen Tip
     
  6. clubbiker

    clubbiker Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. Juni 2013
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    3
    Nein.


    Habe die bearbeiteten Seiten gleich in Google Webmaster tools unter "Abruf wie durch Google" eingetragen. Eine Änderung der Positionen traf in der Tat bereits am folgenden Tag ein.


    Nein, derartige Maßnahmen habe ich nicht getroffen.
     
  7. Edi

    Edi Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    3.728
    Zustimmungen:
    1
    Na ja, wenn Du hier keine Adresse angeben kannst, dass wir uns die Website ansehen können, wird es Google gleich ergehen. ;)

    Abgesehen davon: Google ist nicht die einzige Suchmaschine...
     
  8. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.984
    Zustimmungen:
    126
    Mit "Abruf wie durch Google" solltest du eigentlich nur prüfen, ob der gewünschte Inhalt für Google sichtbar ist. Änderungen an dem Blog teilt man in der Regel mit einem Ping mit. Für WordPress gibt es dafür auch Dienste http://pingomatic.com/ oder man verwendet eine Sitemap.

    Egal - die Sichtbarkeit hast du ja bereits verloren.
     
  9. madraxx

    madraxx Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    1. Schau dir deinen Seitenquellcode an, ob Seitenname, Beschreibung, Keywords drin sind und für jede Seite unique
    2. Schau ob sich bei den H1, H2 usw. etwas getan hat oder ob die raus sind, was aber unwahrscheinlich ist
    3. Schau was deine Sitemap macht. Hast du da die Google Sitemap oder Yoast?
    4. Hat sich etwas in deinen URLs geändert?

    Wie dem auch sei, Dinge wie Content, Überschriften, Verlinkungen usw haben sich durch Yoast nicht verändert. Das kann nur etwas in den Einstellungen sein. Evtö. hast du nen altes Backup, wo du die Seitenquelltexte vergleichen kannst.

    Mad
     
  10. clubbiker

    clubbiker Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. Juni 2013
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    3
    @madraxx
    Danke für deine Fragen.

    Die Überschriften sind unverändert geblieben.

    Die Sitemap läuft über Yoast. Vorher lief sie über google sitemap.

    Die URL's habe ich nicht angerührt.
     
  11. clubbiker

    clubbiker Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. Juni 2013
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    3
    @r23
    Danke für deinen Tipp.

    Ich habe den Abruf bisher immer über google webmaster tools vorgenommen. Ist das denn falsch oder nur unangemessen? Mit "pingomatic" werde ich mich eingehend beschäftigen.
     
  12. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.984
    Zustimmungen:
    126
    Der Link in den Google Search Console (früher webmaster tools) soll ja nur bei Fehlern in der Lesbarkeit helfen und hat eine Beschränkung von Google

    leider falsch.

    Das Magazin Suchradar erklärt in der Dez. 2016 Augabe (kostenlos auch online lesen)
    Google Search Console: Der wichtigste Werkzeugkasten für Webseiten
    https://www.suchradar.de/magazin/archiv
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden