1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Nach Update Seitenfehler

Dieses Thema im Forum "Installation" wurde erstellt von ab2211, 23. September 2021.

  1. ab2211

    ab2211 Active Member

    Registriert seit:
    17. März 2015
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    ich habe einen kleinen Blog, bei dem ich ein paar Updates durchgeführt habe. Danach kam eine Fehlermeldung. Wenn ich nun die Site aufrufe wird immer ein File automatisch runtergeladen.

    In dem File steht:

    "<?php
    /**
    * Front to the WordPress application. This file doesn't do anything, but loads
    * wp-blog-header.php which does and tells WordPress to load the theme.
    *
    * @package WordPress
    */

    /**
    * Tells WordPress to load the WordPress theme and output it.
    *
    * @var bool
    */
    define('WP_USE_THEMES', true);

    /** Loads the WordPress Environment and Template */
    require( dirname( __FILE__ ) . '/wp-blog-header.php' );"

    Seltsam, was kann ich da tun?
     
  2. threadi

    threadi Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2020
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    44
    Die doppelten Anführungszeichen um den Code herum gehören dort nicht hin - es sei denn Du hast diese nur hier im Forum eingefügt.

    Ansonsten sollte so ein Download eigentlich nur nach einer Fehlkonfiguration am Server passieren. Wende dich am besten an deinen Hoster und lass das mal checken. Allerdings ist es merkwürdig wenn das nach Updates passiert - welche Updates waren es denn genau?
     
  3. ab2211

    ab2211 Active Member

    Registriert seit:
    17. März 2015
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das ist mir so noch nie passiert. Ich weiss nur, dass das drei Updates waren. Die erste Fehlerdmleung war etwas mit Compliance Modul, Dann wird jedesmal nur noch eine Datei runtergeladen, strange.
     
  4. ab2211

    ab2211 Active Member

    Registriert seit:
    17. März 2015
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ich komme nun in das Backend. Da läuft noch eine uralte PHP Version 5. Wenn ich die höher stelle, dann tut sich nichts an dem Problem. Bei Customize sehe ich aber die Seite...seltsam.
    Und gerade stelle ich fest, wenn ich bei den Beiträgen eien anschaue, dann eght der. Es geht also nur die Startseite nicht...
     
  5. ab2211

    ab2211 Active Member

    Registriert seit:
    17. März 2015
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Und weiter: ein Wechsel des Themes nutz nichts
     
  6. threadi

    threadi Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2020
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    44
    Welche Wordpress-Version ist da aktuell installiert?
     
  7. ab2211

    ab2211 Active Member

    Registriert seit:
    17. März 2015
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
  8. threadi

    threadi Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2020
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    44
    Für die aktuellste Version ist PHP 7.4 die Mindestanforderung. Wenn du PHP5 laufen hast ist es pures Glück, wenn du überhaupt eine Seite siehst. Wechsel die PHP-Version auf 7.4 und schau dann nach wie es aussieht.

    Dann könntest Du auch versuchen alle Plugins mal zu deaktivieren. Mit dem Plugin hier kannst Du das auch im Troubleshoot-Modus und sie einzeln aktivieren bis Du das schuldige findest:
    https://de.wordpress.org/plugins/health-check/

    Weiterhin solltest Du im error.log des Servers mal nachschauen, ob dort Einträge vorhanden sind die z.B. auf irgendein Plugin hinweisen.
     
  9. ab2211

    ab2211 Active Member

    Registriert seit:
    17. März 2015
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Mit 7.4 werden alle Seitn gleich gedownloadet. Nach der Installation des Plugins komme ich nicht mehr auf die Plugin Seite. Also, sowas habe ich noch nicht erlebt.
     
  10. threadi

    threadi Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2020
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    44
    Dann ist PHP 7.4 nicht korrekt konfiguriert. Wende dich an deinen Webhoster, der muss das korrigieren.
     
  11. arnego2

    arnego2 Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2021
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    31
    Von welcher WP Version ging der Update denn los?
    Welche updates hast du denn durchführen wollen?
    Ältere Themes auf neue Versionen upzudaten geht oft in die Hose.
    Mehr dazu hier> https://forum.wpde.org/threads/diverse-probleme-mit-wp5-6.192202/#post-803032
     
  12. ab2211

    ab2211 Active Member

    Registriert seit:
    17. März 2015
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Hilfe. Der Fehler lag daran dass der Eintrag in der .htaccess etwas anders ist, als ich das bei Google gefunden habe.
    Ich hatte "AddHandler application/x-httpd-php74 .php". Richtig ist aber "AddHandler x-httpd-php7.4 .php".
     
  13. threadi

    threadi Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2020
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    44
    Es ist ungewöhnlich so etwas per htaccess einzustellen, aber danke für die Rückmeldung. Hilft anderen sicher ebenso :)
     
  14. ab2211

    ab2211 Active Member

    Registriert seit:
    17. März 2015
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Der Provider ist Alfahosting.
     
  15. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    9.291
    Zustimmungen:
    1.154
    Die PHP Version wird üblicherweise im Backend / Kundencenter / Login / o.ä. beim Hosting eingestellt, extra Einträge in .htaccess sind in der Regel nicht nötig.

    Siehe auch Dokumentation bei Alfahosting.
    Vermutlich wurde einfach nicht nur lange genug gewartet nach dem Hochsetzen über die Server-Einstellungen...
     
  16. ab2211

    ab2211 Active Member

    Registriert seit:
    17. März 2015
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    WP läuft aber auf eienr Subdomain. Da ging das glaube ich nicht anders da die Domain ansich eine andere PHP Version braucht.

    "Sie können aber auch für einzelne Verzeichnisse auf dem Webspace eine bestimmte Version aktivieren. Hierzu muss im entsprechenden Verzeichnis eine .htaccess-Datei mit folgendem Inhalt erstellt werden:"
     
  17. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    9.291
    Zustimmungen:
    1.154
    Das o.g. Problem wurde also durch eine fehlerhafte manuelle Anpassung in der .htaccess Datei selbst verursacht als "ein paar Updates durchgeführt" wurden.

    Wäre im ersten Beitrag bereits erwähnt worden, dass die PHP Version auf diesem Weg verändert wurde (siehe auch Forenregeln, Punkt II), dann wäre das Problem vermutlich schneller gelöst worden.
     
  18. ab2211

    ab2211 Active Member

    Registriert seit:
    17. März 2015
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Nee, die ist nicht verändert worden bervor der Fehler auftrat. Erst beim Versuch den Fehler zu beheben habe ich die PHP Version geändert, da es eh an der Zeit war.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden