Neuer Blog zum Thema Gesang

Dieses Thema im Forum "Blogshow" wurde erstellt von Sänger123, 28. Februar 2018.

  1. Sänger123

    Sänger123 Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    ich habe gerade meinen neuen Blog Der Gesangscoach gestartet und habe erste Blogartikel mit Video online.

    Über Feedback zum Design, aber auch inhaltliches Feedback würde ich mich sehr freuen.

    Viele Grüße aus Berlin
     
  2. helix

    helix Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2011
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    19
    Dein Blog ist eine interessante Sache: Du schreibst mit tausend Verneinungen (irgendwie das, wovon dir jeder abrät, wie man es genau nicht machen soll – angeblich …) – und irgendwie: es funktioniert.

    Bilder und Aufmachung finde ich ansprechend und stimmig. Einzig dieses Knallblau als Linkfarbe … da würd ich nochmal drüber nachdenken …
    (Indiskrete Frage: was ist deine persönliche Powerfarbe?)
    Und ja, wenn man klein-klein kritisiert: Du schreibst ja doch Texte, die man eigentlich lesen will. Dafür ist der Zeilenabstand etwas zu groß. Du bist jetzt bei einer Zeilenhöhe von 2.2. Ich würde es mal mit 1.6 probieren.

    Schade, dass man von jedem Beitrag zurück auf die (Blog-)Startseite gehen muss, um noch mehr lesen zu können. Eine Navigation zum vorigen / zum nächsten Beitrag wäre hilfreich.

    Und: hast du jemand, der deine Texte mal gegenliest?
    Eigentlich finde ich deine Texte gut und so, dass man dir den einen oder anderen Kommafehler gerne verzeiht. Aber manchmal sagst du Sachen einfach auf Tolga-Art, wer dich nicht kennt, weiß nicht, ob er dich richtig versteht.

    Gruß
    helix
     
  3. hydro

    hydro Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Auf der Seite Über mich ist mir das Aufmacherbild zu dunkel.
    Ja, mir ist klar, dass es wegen der eingeblendeten weißen Schrift so ist. Gut ist es trotzdem nicht.
    Eventuell könnte es mit einem Verlauf klappen, mit dunkler Schrift, Schrift drunter... Wie auch immer.
     
  4. Sänger123

    Sänger123 Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi helix,

    erstmal vielen Dank für dein Hammer-Feedback!

    Das hat mir unfassbar geholfen. Ich habe den Zeilenabstand auf 1.6 gesetzt und ja, ich verstehe, was du meinst. Wie findest du den Zeilenabstand jetzt?
    Meine Komma-Schwäche ist mir bewusst und da wird es sehr bald jemanden geben, der sich damit auskennt und das erledigt, hehe.

    Eine einzige Powerfarbe habe ich nicht. Ich finde schwarz, aber auch richtige Farben wie rot und blau gut. Blau gefällt mir schon mit am besten. Ich habe den Farbton für die Links jetzt geändert und finde es jetzt auch etwas besser - es ist nicht ganz so grell.

    Ich habe jetzt auch ein Plugin eingesetzt, womit verwandte Beiträge angezeigt werden. Das Design gefällt mir zwar nicht so gut, aber es ist vorübergehend eine ausreichende Lösung.

    Falls du irgendwann Zeit hast, würde ich mich freuen, wenn du nochmal einen Blick drauf wirst.

    Vielen Dank nochmal,
    Tolga

    P.S.: Was meinst du genau mit Tolga-Art, bzw. hast du einen Beispielsatz, wo dir diese Art aufgefallen ist? ;)
     
  5. Sänger123

    Sänger123 Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi hydro,

    vielen Dank auch für dein Feedback.

    Stimmt, das abgedunkelte Bild mit dem weißen Text sah wirklich schlimm aus.
    Ich bin mir nicht sicher, ob es jetzt besser ist, aber ich habe es jetzt anders gelöst: Bild mit normaler Helligkeit und einer weißen Info-Box mit schwarzer Schrift.

    Was denkst du?

    Viele Grüße
     
  6. claudiaE

    claudiaE Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Mai 2014
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde Deinen Blog in jeder Hinsicht sehr stimmig :p. Gefällt mir richtig gut. Den großen Zeilenabstand empfinde ich als angenehm, und das sehr blaue Blau der Buttons passt super und macht's zum Hingucker, ohne aufdringlich zu wirken. Einziger Kritikpunk, der allerdings eher technischer Natur ist: Auf dem Button "Kommentar absenden" stimmt die Textfarbe nicht - der Buttontext ist kaum lesbar, sondern nur zu erahnen. Ist allerdings nicht weiter tragisch, da sich mittlerweile wohl herumgesprochen hat, dass ein Button unterhalb eines Kontaktformulars dazu dient, den Text abzusenden.
     
  7. helix

    helix Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2011
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    19
    Hallo Sänger123,

    Zeilenabstand finde ich jetzt sehr gut so und die Lösung mit dem verwandte-Beiträge-PlugIn ist auch eine gute – war mir schon klar, dass das knifflig sein kann, es stimmig hinzubekommen, wenn das Theme die Funktion nicht schon von sich aus mitbringt.

    Farben: kräftige Farben sind schon auf jeden Fall gut, du hast ja auch im Kotrast dazu aus den Fotos die meiste Farbe „rausgenommen“. Also lieber blau als schwarz (Nicht-Farbe und negativ belegt).
    Man muss sich bei solchen Überlegungen natürlich drüber klar sein, dass die Wahrnehmung (auch die eigene, grins) zu einem sehr hohen Anteil von Vorurteilen geprägt ist. Meine „Ablehnung“ kam, weil blau irgendwie eine Techie-Farbe ist. Oder eine Farbe für eine Bank. Bist du beides nicht … Gesang und Unterricht / Coaching ist Kommunikation. Und es hat ganz viel mit Resonanz zu tun. Ein Teil des „Geheimnisses“, warum Musik so anspricht, ist die Sehnsucht, die Resonanz zu spüren.

    Das ist eine richtig schwierige Frage. – Du weißt schon, dass man einen Text nie zwei Mal lesen kann? Genauso, wie man einen Weg nicht zwei Mal gehen kann, weil es eben beim nächsten Mal schon anders ist …
    … und übrigens: ich konnte diese Kritik formulieren, weil es sich im-Glashaus-sitzenderweise so trefflich mit Kirschkernen spucken lässt – was glaubst du, was ich schon mit Leuten über spezielle helix-Formulierungen gezackert habe?

    Also aufgefallen war mir das beim ersten Lesen in dem Beitrag „Warum du nicht ohne Gesangsunterricht singen lernen kannst“. Zum Beispiel: „Du brauchst es sogar.“ Ein einzelner Satz. Hä? Wie? Was? Achsoja, Feedback. Steht ja in der letzten Überschrift drüber. Hups? Bei dir bedeuten Überschriften sogar was – eigentlich eine gute Sache …

    Merkst du, was ich meine? Dieses kurze Stolpern im Verstehen, weil man erstmal nicht drauf gefasst war, dass du die Dinge eben so ausdrückst.

    Für dieses „Problem“ gibt es keine wirkliche Lösung. Es ist ja richtig, seine eigenen Formulierungen zu erfinden. Und es ist auch richtig, wenn der eine oder andere sprachliche Widerhaken im Text ist. Wenn sich das alles zu glatt runterliest, bleibt auch nix im Schädel. Aber wenn die Widerhaken zu viele werden, hören die Leute auf zu lesen, weil es ihnen zu anstrengend wird.
    Und genau an dem Punkt finde ich es nützlich, wenn jemand da ist, der einfach sagt: Diesen Satz musste ich zwei oder drei Mal lesen, bis ich verstanden habe, was du sagen wolltest. Dann überlegt man sich, ob man den Satz trotzdem so lässt. Oder ob einem was besseres einfällt. Beides ist gut.

    Gruß
    helix
     
  8. Sänger123

    Sänger123 Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi claudiaE,

    vielen Dank für dein Feedback!

    Das mit dem Kommentar absenden Button ist mir auch aufgefallen und ich hab es wochenlang nicht hinbekommen und dann nicht mehr beachtet... Aber gestört hat es mich trotzdem immer.
    Nach deinem Hinweis, musste ich mich einfach ein für allemal drum kümmern - und siehe da - mit etwas CSS hat sich auch dafür eine Lösung gefunden.

    Danke dir :)
     
  9. Sänger123

    Sänger123 Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi helix,

    Stimmt absolut. Naheliegendere Farben wären ja orange oder gelb... vielleicht auch rot. Aber irgendwie liegen die mir nicht. Weiß nicht, ob das farblich jetzt gar nicht funktioniert und ob ich das Farbdesign vielleicht doch anpassen sollte...
    Ich werde mir auf jeden Fall Gedanken machen.

    Du hast recht. Ich habe es gerade nochmal gelesen und war schockiert, wie holprig das doch ist. Und etwas eindeutigere und fließendere Formulierungen können hier und da ja nicht schaden...
    Ich werde dran arbeiten und (nicht nur den genannten) Blogbeitrag nochmal überarbeiten.

    Viele Grüße!