1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Neues Statistik-Plugin

Dieses Thema im Forum "Plugins und Widgets" wurde erstellt von redunzl, 16. November 2005.

  1. pufaxx

    pufaxx Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    :)

    Ich hab jetzt mal auf den anderen Seiten geguckt, bei denen ich das PlugIn laufen habe - gleiche Permalink-Struktur wie ich - bei mir steht im Feld "Struktur"

    /%category%/%postname%

    Da werden irgendwie anscheinend auch nur die Besucher und Referer gezählt. Beiträge irgendwie nicht...

    Mit der Statz-Tabelle: Kleinen Moment, ich muss erst mal meine Espressomaschine und den neuen Milchaufschäumer ausprobieren - und dann bin ich hoffentlich fit genug, um herauszufinden, wie ich einzelne Tabellen aus mySQL exportiere [hab ich nämlich noch nie gemacht, mal gucken ob ich das hinkriege. Aber gleich hab ich wenigstens Kaffee.]
     
  2. LJay

    LJay Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    hast duphpmyadmin?

    Dann klick auf Datenbank -> Tabelle -> exportieren (oder copy&paste)
     
  3. pufaxx

    pufaxx Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    Hab mir mehr Sorgen gemacht als nötig. Einfach "Exportieren" wählen, gewünschte Tabelle markieren - und ab die Post. Im Gegensatz dazu das "Espresso PlugIn" von meiner Kaffeemaschine: Ich gebe gestehe hiermit - die Bedienungsanleitung habe ich tatsächlich gelesen. War auch ganz gut so, sonst wäre nur Dampf rausgekommen.

    :)
     
  4. redunzl

    redunzl Well-Known Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2004
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Vergiss alles. Mann, bin ich blöde. Das kann bei dir ja gar nicht gehen. Wegen der Permalinks. Der Code in Semmelstatz, der den Beitrag bzw. die Seite ausliest heißt:

    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    D.h. dass nur Browseranfragen, die nach dem Muster
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    oder
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    kommen, einen Eintrag im Feld PAGE bekommen.

    Wie soll ich permalinks tracken? Da hat bald jeder ne andere Struktur. die Funktion Topreads ist für dich wertlos. Ich wüsste auch nicht, wie ich so was realisieren sollte. Sorry.
     
  5. pufaxx

    pufaxx Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    /s JA, MANN! SAUBLÖDE!

    :)

    *quatsch*

    Aber vielleicht kann man das irgendwie mit "nicename" hinkriegen?
    Oder anders tracken - nicht die page oder post IDs, sondern die nicenames?

    [ich bin überhaupt kein Programmierer, wie man wahrscheinlich merkt ... vermutlich ist die folgende Idee kompletter Blödsinn]

    Es gibt wohl wirklich sauviele verschiedene Arten, seine Permalinks zu basteln. Aber eins haben (soweit ich bis jetzt gesehen hab) doch fast alle gemeinsam: hinter dem letzten Slash steht meistens der "nicename" (so heißt datt doch glaub ich) - und der sollte doch eindeutig zuzuordnen sein. Ich mein, ich hab noch nicht ausprobiert, zwei unterschiedliche Seiten mit demselben Wert bei "titelform" anzulegen, aber in der Praxis wird das wohl auch kaum jemand machen.

    Wahrscheinlich geht's NICHT (oder ist ein riesen-Aufstand) anhand der titelform die dazu passende ID rauszusuchen. Aber vielleicht muss man das auch gar nicht? So dass nur getrackt wird "die-und-die-URL so-und-so-viel-Mal"?
     
  6. redunzl

    redunzl Well-Known Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2004
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Was ist denn der Nicename? Ich schätze mal, du meinst das Feld post_name in der Tabelle wp-posts. Das ist der in lowercase konvertierte post_title mit Bindestrichen ziwschen den einzelnen Wörtern. An der Stelle müsste man ansetzen, denn:

    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Das ist immer gleich. Da hast du recht. Entweder /post_name oder p= oder page_id=

    Man müsste die aufgerufene URL an den Slashes zerlegen. Dazu gibt es den PHP-Befehl SPLIT. Der erzeugt ein Array, dessen letztes Element der post_name ist. Dessen ID müsste man dann in der wp_posts erfragen.
    Das wird langsam bedenklich, denn dieses Query würde ja vor dem Eintrag in die Tabelle erfolgen. Ob das nicht Performance-Probleme gibt? Einer stark frequentierten Seite mit vielen statischen Beiträgen würde das sicher nicht gut tun.

    Wie machen das den andere 'Statisitker'? Kann man da nicht abkupfern? Ich muss da drüber nachdenken.
     
  7. pufaxx

    pufaxx Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    ... aber muss man wirklich die ID von dem "posting" oder von der "page" wissen? wenn irgendwo die häufigsten URLs gespeichert werden, ist es doch auch eindeutig.

    Vielleicht wäre das sogar noch aufschlussreicher? Ich mein, ich konnte es ja nicht ausprobieren, wie es normalerweise funktioniert, aber (ohne es getestet zu haben, ging ja nich *g*) glaub ich, dass ein "Beitrag" nur dann gezählt wird, wenn man ihn "einzeln" liest (also als "single"), oder?

    Wenn man jetzt aber nicht konkrete IDs, sondern die Aufrufe konkreter URLs sammeln würde - dann könnte man sogar Rückschlüsse ziehen à la "die Besucher blättern in der-und-der Kategorie maximal drei mal zurück" oder sowas.

    Wäre doch auch ne Idee - und man müsste nicht die Datebank nach Zuordnungen durchsuchen lassen...

    [Ich hoffe mal, ich hab grad keinen Vollquatsch vorgeschlagen]

    :)
     
  8. LJay

    LJay Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    ins unreine gesprochen.. versuche beim auflisten/anzeigen eines post mit der post_ID das tracking zu bewerkstelligen.

    Verlasse dich niemals auf post_name/nicenames, die sind nicht eindeutig.
    Im Loop steht zu jedem angezeigten Post die ID zur Verfügung, die könnte man tracken und ggf. den Titel oder postname dazu ermitteln.

    WP wandelt intern (durch htaccess) ja jede permalink struktur in IDs um, also kann du genau dort ansetzen um den aktuellen post genau zuzuordnen.

    PS: Das nicenames/post_names nicht unique sind, ist ein bekannter "Bug" in WP. Für WP2.x gibt es bereits einen BugFix. Konnte bisher noch nicht prüfen, ob er in der neuen WP2.0.1 auch enthalten ist.

    Ich hoffe, ich konnte irgendwie weiterhelfen...
     
  9. redunzl

    redunzl Well-Known Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2004
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    ljay hat recht. die post_names sind NICHT eindeutig. aber bei permalinks übermittelt der browser nun mal nicht die ID, sondern den post_name. mein plugin liest mittels $_GET(...) aber nur "?p=" und "page_id=" aus. da nützt mir auch der loop nix.
    pufaxxens weiterführende ideen gehen auch über mein pluginvorhaben hinaus. ich hab mein blog um zu schreiben und auch ab und an spaß zu haben, nicht wegen der statistik. ich persönlich möchte da die kirche im dorf lassen.
    trotzdem: ideen hör ich mir gerne an. und das mit den permalinks muss man mal weiter durchdiskutieren. ganz klarer fall.
     
  10. LJay

    LJay Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    ich hab da ne Funktion in meinem PlugIn, die hier ggf. weiterhelfen kann.
    dauert kurz...
     
  11. LJay

    LJay Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    wie "startet" dein PlguIn?
    Was ist das erste was ausgeführt wird und wann/wo ?!
    Über welchen Filter?
     
  12. LJay

    LJay Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    also egal ob mitoder ohne permalink, ab einer bestimmten "Zeit" Programstelle, steht dir die ID in des aktuellen Posts als Object zur Verfügung.

    PHP:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Allerdings musst du nun einen geeigneten Filter/Action finden...
    Schreibst du das einfach so ins Script ohne Funktion, wird die Stelle zu früh vom Server aufgerufen und es existiert das Objekt "$post" noch nicht.

    Es wäre also ein Filter notwendig, der das aufruft am besten bevor noch der Text ausgegeben wird.

    Da "CODEX" gerade mal wieder zur passenden Zeit (meist abends) offline ist, kann ich grad keinen filter suchen der geeignet ist.
     
  13. redunzl

    redunzl Well-Known Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2004
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Probleme beim Veröffentlichen neuer Posts

    Ich habe nun schon ein paar Mal in diesem Board gelesen, dass mein Plugin Probleme beim Posten unter wordpress 2.0.x mache und deftige Fehler verursache. Inzwischen wurde diese Aussage wieder revidiert.
    Die Probleme beim Posten neuer Beiträge resultieren offensichtlich aus dem WP_Core und nicht aus Plugins, zumindest nicht aus denen, die ich verwende. Manche User vermuten Fehler in der wp-admin/post.php. Ich vermag das nicht zu sagen. Keine der in semmelstatz verwendeten Funktionen greift in irgendeiner Weise in das Posten neuer Beiträge ein. Das nur am Rande des Updatehype.
     
  14. AndreasB

    AndreasB Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Hi Semmel,
    Ich nutze seit einiger Zeit ebenfalls dein Plugin 1.8 und bin zufrieden.

    Ein Anliegen habe ich, nicht unbedingt wichtig, vielleicht nur interessant,
    deswegen der Eintrag hier im Forum.

    Unter die Heutigen User findet sich immer wieder ein Alex. Auch wenn ich die
    Statz-Tabelle zurücksetze.
    Das Wort Alex befindet sich nicht in meinem Blog, email, Name oder sonstiges.
    Kannst ja mal gucken.
    Neugierig und weil ich natürlich wissen möchte, warum
    das Wort dort zu finden ist, habe ich eine
    Datenbank (phpmyadmin) Abfrage gestartet.
    1 Treffer in der Tabelle wp_options Anzeigen Löschen
    1 Treffer in der Tabelle wp_statz Anzeigen Löschen

    Dann habe ich mir die wp-options_ID 68 mit diesen magpierss angesehen,
    und dort Alex King gefunden.
    Ich denke nicht, das Alex King zu meinen Leser gehört.
     
  15. redunzl

    redunzl Well-Known Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2004
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kann es sein, dass du ein Template oder ein anderes Plugin von Alex King verwendest bzw. verwendet hast? Auf jeden Fall hat der Eintrag nix mit semmelstatz zu tun. Das weiß ich mit Sicherheit.
    Diese magpierss-Einträge in der wp-options haben irgendwas mit rss-feeds zu tun. Ich lösche die regelmäßig. In der wp-options sammelt sich mit der Zeit eh viel Schrott an. Vor allen Dingen durch Plugins. Auch durch meines (1 Eintrag). Wie die bei dir in die Statistik kommen, weiß ich nicht.

    Aber schön, dass du mit meinem Plugin zufrieden bist. Das ist doch immerhin mal was Positives, oder?
     
  16. jottlieb

    jottlieb Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    17.381
    Zustimmungen:
    0
    Alex King sagt mir was...Ich glaube bei dem gibt es oder gab es mal irgendwelche Plugins oder Themes.
     
  17. AndreasB

    AndreasB Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ein aktives Plugin von Alex King ist zur Zeit nicht vorhanden.
    Natürlich kann es sein, das ich in der Vergangenheit eines besaß.
    Wobei ich jetzt auch gar nicht genau weiss, was.
    Gibt es überhaupt Plugins von ihm, ich habe ihn immer als Theme Programmierer verstanden.
    Von seinem Theme Browser besitze ich noch ein Theme, wobei das nicht aktiv ist.

    Und dieses magpierrss hat doch irgendetwas mit den Feeds im Tellerand zu tun.
    Ich lösche eigentlich nur Sachen aus der wp_options, wo ich mir zu 1000% sicher bin,das es alter Müll ist.
    Und jetzt wo ich weiss wer Alex ist, tu ich einfach so, als wenn Alex King ein regelmässiger Besucher meines Blog ist.
     
  18. nics

    nics Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fatal error..?

    liebe leute,
    auch auf die gefahr hin, dass das thema schon angesprochen wurde und ich es einfach überlesen hab..
    wenn ich nach dem vorgang: "download / in den olugIn-Ordner stellen / aktivieren" im wp den statz anklicke, erhalte ich folgende hinweis:
    Fatal error: Cannot redeclare class statz in ...plugins/semmelstatz.php on line 39
    dementsprechend bekomme ich in den einstellungen folgenden hinweis:
    blah blah ...semmelstatz.php?page=sub-page ist falsch!
    ..ähm..was mache ich falsch? ..und ich habe keine ältere version gehabt, die ich hätte vorher deaktivieren können..
    danke im voraus!
    nic
     
  19. SuMu

    SuMu Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    6.076
    Zustimmungen:
    22
    ich vermute mal, dass die rechte des plugin-ordners nicht richtig gesetzt sind?!
    aber frag lieber die php-cracks:cool:
    bei mir funktioniert das teil super
     
  20. nics

    nics Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0

    äh, wie meinen SuMu? wie, wo kann ich das tun?
    ..und bitte nicht allzu kompliziert, bin noch ein total unwissender..:?
    lg, nic

    zusatz: ..hey wieso seh ich mein ausgewähltes smiley nicht? ich meine, nicht das es wichtig ist, aber..:confused:

    zusatz1: ok, das thema smiley hat sich wohl schon erledigt..:rolleyes:
     
    #40 nics, 23. Februar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 23. Februar 2006
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden