1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

PayPal Standard - Hohe Anzahl an Zahlung ausstehend

Dieses Thema im Forum "WooCommerce" wurde erstellt von rejoin14, 3. Mai 2017.

  1. rejoin14

    rejoin14 Active Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich benutze momentan mein privates PayPal-Konto (kein Geschäftskonto), um bei meinen "Testshop" Bezahlungen mit PayPal Standard anzunehmen.

    Mein WooCommerce-Systemstatus:
    Den Anhang 17047 betrachten

    Mein Problem ist einfach folgendes, ich habe extrem oft den Status "Zahlung ausstehend" bei einer PayPal-Bezahlung.

    Vor gut einem Monat habe ich den englischen Markt, also die Vereinigte Staaten getestet (andere WordPress-Installation) und habe dort auch ein paar Bestellungen per PayPal Standard bekommen und hatte nicht ein einziges Mal eine Zahlung ausstehend Bemerkung von PayPal, diese gingen immer sofort und problemlos in "In Bearbeitung."

    Vor 2 Wochen habe ich dann diesen englischen Testshop komplett gelöscht, inkl. Datenbank und habe eine neue deutsche WordPress Installation installiert, inkl. WooCommerce Germanized (gleiche Domain). Ich habe wie im englischen Shop mein PayPal Standard ausgewählt und meinen PayPal Account (kein Geschäftskonto) im jeweiligen Feld angegeben.

    Ich habe jetzt erst Probleme mit PayPal, seitdem ich deutsche Kunden habe. (deutsche WordPress Version, WooCommerce Germanized)

    Das komische ist, manche Bestellungen kommen durch (also in Zahlen): Ich hatte bisher 37 PayPal-Bestellungen, davon wurden 5 stoniert, 1 ist in Wartestellung (wird als offen in PP angezeigt), 13 kamen durch und 18 haben den Status Zahlung ausstehend (davon waren es heute 5). Also knapp 50% funktioniert nicht.

    Ich weiß wirklich nicht wo das Problem liegt, wie gesagt bei den Amis hatte ich 0 Stornos, 0 in Warteschlage, 0 als Zahlung ausstehend und 100% waren ok.

    Ich habe mal eine Mails an Kunden geschrieben und habe freundlich nachgefragt, ob es ein technisches Problem gab, davon habe ich bisher nur 2 Antworten bekommen, Kunde A sagt, er wurde nachdem Klicken auf Jetzt kaufen wieder auf meine Seite geleitet und Kunde B hatte wohl ein Problem mit dem Passwort.

    Ich habe es an meiner Seite direkt gegen geprüft und ich werde problemlos zu PayPal weitergeleitet. Gut es dauert etwas länger bis die Weiterleitung zu PayPal startet, aber ich komme auf die PayPal-Seite.

    Hat jemand einen Rat oder kennt die Lösung meines Problems?
    Weil ich kann mir eigentlich nur ein technisches Problem vorstellen, denn nachdem Klick auf Jetzt kostenpflichtig bestellen, sollte ich keine 50% "schwarze Schafe" haben, wobei die Namen auch wirklich ok aussehen.
     
  2. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.426
    Zustimmungen:
    46
    es kann mal vorkommen, dass Trolle den Shop testen, weil sie von deinem Shop in einem Blog oder Forum... Facebook.. gelesen haben. die 5 heute könnten die Folge von unglücklicher Facebook Werbung zum Beispiel sein. Oder irgendeiner deiner Kunde beschreibt dein Produkt in irgendeinem Forum... Nur dann gehen die "stornierten nicht bezahlten" Warenkörbe in einem Shop "hoch"

    // 13 kamen durch und 18 haben den Status Zahlung


    sind über einen längeren Zeitraum sehr ungewöhnlich - stelle um auf PayPal Express... es vtl. gibt es mit dem PayPal Standard technische Probleme mit der Erreichbarkeit von payPal. Wenn es lange dauert - verlassen die Kunden den Shop in der Regel = Status Zahlung ausstehend.
     
  3. rejoin14

    rejoin14 Active Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ja, also Stornos machen mir nicht so die Sorgen, da der Kunde sich immer mal dagegen entscheiden kann.

    Nur die 18 "Zahlung ausstehend" machen mir Sorgen. In der Tat ist es so, wenn ich zu PayPal weitergeleitet werde und dann das Fenster schließe, dann kommt dieser Fall.

    PayPal Express kann ich momentan noch nicht, da ich noch kein Business Account habe. (Oder ist hierfür doch kein Business Account Pflicht?)

    Was ich mir noch vorstellen kann (jetzt im nachhinein):

    1. Kunde dauert das Laden, also die Weiterleitung zu PayPal zu lange
    2. Kunde hat es sich anders überlegt und schließt schnell das Fenster
    3. Kunde sieht als PayPal-Adresse meine "private E-Mail", anstatt Shopname.
     
  4. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.426
    Zustimmungen:
    46
    da würde ich auch keine Lieferung erwarten und leider auch nicht bezahlen. Kann selbstverständlich auch ein Grund sein.

    Ob man für Express ein Business Account benötigt - kann ich dir leider nicht sagen. Ich verwende leider seit über 12 Jahren PayPal...
     
  5. rejoin14

    rejoin14 Active Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das habe ich mir auch schon gedacht. Ich wollte nur noch kein Businesskonto eröffnen, da ich ein neues Geschäftskonto bei der Bank dafür erst erstellen müsste.

    Was mir gerade aufgefallen ist, dass auf dem Android-System (Galaxy S7) der Redirect nachdem Drücken auf Jetzt kaufen extrem lange gedauert hat. PC evtl. 4-5 Sekunden am Android teilweise 10 Sek. Hier kann ich den Kunden durchaus verstehen.

    Das Problem ist offenbar bekannt und sollte am PayPal Standard liegen, da soll eine lange Wartezeit wohl normal sein.

    Ich werde PayPal mal deaktivieren und den Express Checkout aktivieren...
     
  6. mensmaximus

    mensmaximus Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2014
    Beiträge:
    7.601
    Zustimmungen:
    193
    Paypal Standard wird auch nicht mehr supported. Paypal Pro ist für Deutschland empfohlene System.
     
  7. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.426
    Zustimmungen:
    46
    Eine saubere Trennung zwischen privat und geschäftlich ist sicherlich auch für die Buchführung und Steuererklärung sinnvoll. Meine Banken wünschen eigentlich auch immer eine Trennung zwischen privat und geschäft. Klar, das Geschäftskonto kostet etwas Geld.

    Ob das Konto ein Geschäftskonto ist - hat PayPal bei mir meiner Meinung nach nicht geprüft. Es wurde ein krummer Cent Betrag mit einem Code als Verwendungszweck überwiesen. Den Code habe ich eingegeben - wenn ich mich richtig erinnere.


    sinnvoll

    https://woocommerce.com/products/woocommerce-gateway-paypal-express-checkout/

    Deine Kunden müssen dann nicht mehr so viel tippen :) wenn du Liefer- und Rechnungsadresse von PayPal annimmst.
     
  8. rejoin14

    rejoin14 Active Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe noch etwas mehr nachgeforscht und es könnte wohl einen Zusammenhang mit WooCommerce Germanized geben.

    Anscheinend funktioniert Vorkasse bei mir im Shop auch langsamer als üblich. Offenbar hat es was mit den E-Mailversand zu tun.

    Meine Kunden drücken quasi Jetzt kostenpflichtig kaufen und dann wird die Kasse etwas ausgegraut und jetzt dauert es rund 5 (auf Android-Smartphones teilweise bis zu 8) Sekunden bis die Weiterleitung zu PayPal beginnt, bzw. bis der Kunde zur Dankeseite bei Vorkasse geleitet wird.

    Ich habe mich schon an den Support von WooCommerce Germanized gewandt. Mal schauen was raus kommt.
     
  9. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.426
    Zustimmungen:
    46
    mmh...

    Verwendest du evtl. ein SMTP Plugin?

    Evtl. ist dein Template nicht für WooCommerce 3.0.x vorbereitet?



    https://codex.wordpress.org/Debugging_in_WordPress

    // Enable WP_DEBUG mode
    define( 'WP_DEBUG', true );

    // Enable Debug logging to the /wp-content/debug.log file
    define( 'WP_DEBUG_LOG', true );

    // Disable display of errors and warnings
    define( 'WP_DEBUG_DISPLAY', false );
    @ini_set( 'display_errors', 0 );


    die Fehlermeldungen und Warnungen stehen dann in der Datei
    /wp-content/debug.log

    wenn die Datei für PHP beschreibbar ist,


    Die Anzeige von rechtlichen Hinweistexten kann ich mir als Performance Bremse kaum vorstellen. Aber warum nicht ...
     
  10. rejoin14

    rejoin14 Active Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    [FONT=&quot]Kurzes Update, ein Kumpel hat mir den Hinweis gegeben mal F12 zu drücken beim Chrome Browser und mir das Wasserfallmodell (Network) anzuschauen, was wann und wie lange lädt.[/FONT]
    [FONT=&quot]Ich habe dieses mit dem Demo-Shop (ich benutze das Theme von den WooCommerce Germanized Herstellern) verglichen und der ajax-checkout bremst wohl ungemein. Bei dem Demo-Shop beträgt dieser ca. 0,5s (500ms) und bei meinem Shop sind es ganze 5s.
    Es liegt also definitiv nicht an PayPal Standard, sondern dieser Test wurde mit Vorkasse getestet.[/FONT]
     
  11. rejoin14

    rejoin14 Active Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Der Support von WooCommer Germanized hat sich gemeldet und er vermutet einen zu langsamen Server, da anscheinend nur die E-Mail verschickt werden und eine Rechnung automatisiert erzeugt wird. (Wobei der letzere Schritt kann etwas länger dauern bei langsamen Servern)

    Ich habe eine Testdomain hergenommen und die neuste WordPress Version 4.7.4, WooCommerce installiert und das Standart-Theme benutzt. Auch hier hatte ich eine Zeit von knapp 2-3 Sekunden (Überweisung) beim ajax-checkout.
     
  12. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.426
    Zustimmungen:
    46
    nicht gut - gar nicht gut... wenn es dein budged hergibt empfehle ich dir einen anderen Provider.


    https://www.mittwald.de/performance-plus/ zum Beispiel hostet ab einem bestimmten Account (XXL?) php als FPM... allerdings nur PHP Versionen aus der Steinzeit...
     
  13. rejoin14

    rejoin14 Active Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ja, wenn bei einer normalen "Standart-Installation" mit WordPress 4.7.4 DE und WooCommerce es Probleme gibt, muss es der Server sein. Ich werde es noch mal gegenchecken bei einem Server von einem Kumpel.

    Lustigerweise habe ich heute früh einen anderen Thread eröffnet: http://forum.wpde.org/onlineshop-mit-wordpress/170533-rackspeed-oder-mittwald-fuer-woocommerce-shop.html bei diesem bitte ich um die Erfahrung zwischen Rackspeed und Mittwald. Ich würde bei beiden das Paket um die 50€ nehmen.

    EDIT: Gibt es evtl. eine Möglichkeit, dem Kunden einen Drehenden Kreis, eine Sanduhr oder was auch immer nachdem Kaufen-Button zu zeigen, dass der Kunde zumindest weiß, ah ok die Seite "lädt" gerade. (Nur als Übergangslösung)
    Gefunden, Preloader heißt das gute Ding.
     
    #13 rejoin14, 5. Mai 2017
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2017
  14. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.426
    Zustimmungen:
    46
    Bei eCommerce Projekten kann dies ja nur eine vorübergehende Lösung sein. Bei einem durchschnittlichem Wachstum von 25% im eCommerce stellt die Technik alle paar Monate einen Flaschenhals dar. Wichtig ist, dass du bei deinem Provider skalieren kannst.

    Für die Performance ist meiner Meinung die Anleitung von
    https://gtmetrix.com/wordpress-optimization-guide.html

    sinnvoll. Bei Mittwald und Perfance Plus funktioniert W3 Total Cache.

    Dies bringt dir im eCommerce und im Kassenbereich relativ wenig. Wenn "ajax-checkout" hängt, kannst du ja schlecht den gespeicherten Warenkorb von einem anderen Kunden senden. Cache ist da fast sinnfrei.

    Wenn der checkout hängt - liegt dies in der Regel an einer ungepflegten Datenbank (mySql tauschen gegen Maria DB) und die Datenbank ruhig einmal pflegen... optimize zum Beispiel
    https://dev.mysql.com/doc/refman/5.7/en/optimize-table.html

    an einem schrottigen Mialserver (SMTP über PHPmailer) oder dynamische (server Seitig erzeugte) PDF Anhänge ...

    oder ...

    Bei deinem Provider könntest du in der zwischenzeit auch einen Loriot zeigen... einfach ein pop up auf machen und den film anbieten...
    https://www.youtube.com/watch?v=-MEdl2cCUwU
     
    #14 r23, 5. Mai 2017
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2017
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden