1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Piwik und Wordpress getrennt oder zusammen in einer Datenbank

Dieses Thema im Forum "Installation" wurde erstellt von sedem, 17. August 2013.

  1. sedem

    sedem Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Bisher hatte ich Piwik immer unter einer Subdomain und in einer seperaten Datenbank (also nicht mit Wordpress gemeinsam) installiert.
    Kennt jemand hinsichtlich Performance Gründe warum man Piwik und WP in einer Datenbank und im selben Verzeichnis wo die Website liegt installieren sollte - oder umgekehrt -getrennt?
     
  2. Goggosoft

    Goggosoft Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    Abgesehen davon das ich kein allzu grosser Freund von Analysewerkzeug wie PIWIK bin, die Datenmengen die da in die Datenbank reingehn, sind schon enorm. Insofern würde ich nicht nur wegen der Perfomance sondern auch wegen der Datenmengen die Datenbanken trennen.
     
  3. Melewo

    Melewo Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2013
    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    0
    Piwik benutze ich zwar nicht, doch wie verhält es sich mit den Aufrufen? Bei zwei DBs muss doch auch bei jedem Seitenaufruf zweimal eine Verbindung zur DB aufgebaut werden. Lässt sich das nicht mit einem Aufruf erledigen, wenn das richtig eingehängt wird?
     
  4. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    5.637
    Zustimmungen:
    259
    Piwik schreibt nicht in die Datenbank - wenn ein Besucher auf einer Seite ist - sondern verwendet PDO

    http://de2.php.net/pdo

    und erst bei einer Auswertung werden die Daten in die MySQL Datenbank geschrieben mit pdo_mysql bzw mysqli


    Das Piwik Projekt stellt Informationen für
    Configuring Piwik and your server for speed.
    http://piwik.org/docs/optimize/how-to/#

    und
    High Traffic Piwik experience on this forum thread.
    pp
    http://piwik.org/docs/optimize/
     
  5. Melewo

    Melewo Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2013
    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    0
    Gut, Piwik trackt ja und die Daten werden nur zur Auswertung abgeholt, daran dachte ich nicht. Oder verstehe ich immer noch etwas falsch?

    Hat aber mit PDO nicht viel zu tun, ist ja nicht viel mehr als eine OOP orientierte API, um unterschiedliche DBs anzusprechen, insofern die SQL verstehen. Wer doch nur MySQL verwendet, bekommt aber prepared Statements auch mit mysqli ganz gut hin.

    Ab und an habe ich auch Denkfehler, vor allem immer dann, wenn ich etwas nur halb verstanden habe und das passiert schnell, wenn man mit etwas, so wie mit Piwik, noch nichts zu tun hatte. Da ich aber eigene Tools für die Auswertung verwende, am wichtigsten für die Auswertung sind immer noch die Referrer und die lassen sich ja nur beim Aufruf einer Seite speichern, gleich ob Piwik oder in der eigenen DB.

    Wenn die getrackten Daten aber nur von Piwik für eine Auswertung abgeholt werden, was zum Teil in Echtzeit erfolgen soll und viel mehr verstehe ich da derzeit nicht, was aber nicht richtig zu sein braucht, dann lässt sich dafür wohl besser eine eigene DB verwenden.

    Ging bei der ersten Antwort nur von meinem eigenen Scripts aus, Seitenaufruf erfolgt, Zeitpunkt, Referrer und noch ein paar Daten werden in DB gespeichert, wofür eine einzige Tabelle mehr in der DB genügt und ein Fremdservice wird nicht benötigt.
     
    #5 Melewo, 18. August 2013
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2013
  6. Goggosoft

    Goggosoft Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    Trotzdem halte ich es für deutlich sinnvoller, eine zweite Datenbank für die gespeicherten Auswertungen zu benutzen. Die Datenmengen der Auswertung sind recht umfangreich. Hatte das mit einer Seite mal getestet - 4 Wochen "normale Auswertung" ohne Besonderheiten waren fast 12 MB Datenbankgrösse (Download als Dump mit phpMyAdmin)
     
  7. Melewo

    Melewo Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2013
    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    0
    Kannst Du doch, spricht doch nichts dagegen, bin doch nur von der falschen Vorstellung ausgegangen, dass die Daten direkt beim Aufruf in die DB geschrieben werden, was aber nicht der Fall ist, wenn die Daten von Piwik getrackt, aufbereitet und nur zur Auswertung oder wie auch immer geholt werden. Und da hat mich r23 korrigiert.
     
  8. Melewo

    Melewo Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2013
    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich das heute noch einmal lese, so können oder werden die eigenen Server-Logs mit ausgewertet, wobei diese Daten dann ja ohnehin bereits vom Server gespeichert wurden und mit Piwik noch aufbereitet und ausgewertet werden, wodurch dann diese Daten auf dem eigenen Server verbleiben.
     
  9. sedem

    sedem Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ok danke. Die Fülle der Daten war eigentlich auch immer der Grund, dass ich zwei Datenbanken anlegte. Auf der anderen Seite, wie in diesem Thread schon angesprochen, hatte ich die Befürchtung, dass WP dann mit zwei Datenbanken kommunizieren muss, worunter die Geschwindigkeit leiden könnte - was aber hier auch schon widerlegt wurde..
     
  10. wastelinjo

    wastelinjo New Member

    Registriert seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute, is zwar schon ein bisschen her,
    aber ich klink mich trotzdem nochmal ein. :D

    ...was ist denn wenn jemand genau nach sowas wie piwik sucht, aber aufgrund seines webhosts nur eine db zur verfügung hat und seinen tarif nicht upgraden oder gar wescheln will - also piwik egal ob performance oder datenbank-bläh mit einer db nutzen möchte?

    was muss ich tun? nötige infos gibts gern mehr wenn sich jemand meldet gern auch per pn.

    danke schon mal

    grüße basti
     
  11. Gerd-E.

    Gerd-E. Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. April 2013
    Beiträge:
    3.198
    Zustimmungen:
    4
    Hi wastelinjo,

    du kannst Piwik die selbe Datenbank nutzen lassen und für die Piwik Tabellen ein anderes Datenbank Präfix angeben.
     
  12. wastelinjo

    wastelinjo New Member

    Registriert seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    also so wie bei mehreren wp umgebungen in einer db? Bsp: db_wp_kd1, db_wp_kd2 usw.
    werde mir das ganze mal ansehen und testen und wenn ich fragen habe wieder auftauchen.

    danke Gerd-E.! :D
     
  13. eyespeak

    eyespeak Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ich hole das hier mal wieder hoch ...

    Ich bin gerade dabei Piwik in eine getrennte Datenbank zu legen. Wie ist das dann mit dem Ausmisten der alten Tabellen in der Datenbank wo auch das Wordpress läuft? Kann ich dort bedenkenlos die Tabellen mit dem phpMyAdmin GUI löschen? Das wären dann bei mir die mit dem "piwik_" Präfix.

    Die Datenbankspezialisten mal bitte von vor :).

    Danke für die Info.
     
  14. Hille

    Hille Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    7.965
    Zustimmungen:
    8
    Wenn du solltest eine neue Datenbank benutzen, da gibt es dann nicht zu löschen.
     
  15. eyespeak

    eyespeak Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Das hast du falsch verstanden. Ich nutze im Moment eine Datenbank mit Wordpress (wp_) und Piwik (piwik_). Nun bekommt das Piwik eine neue und eigenständige Datenbank. Die alten Tabellen bleiben aber in der anderen Datenbank - und sie werden ja nicht benötigt. Es sind 70MB.

    Wie aufräumen?
     
  16. Brawler

    Brawler Gast

    Daten kopieren, alte Tabellen löschen? ;)
     
  17. eyespeak

    eyespeak Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ja, reicht denn das einfach die Tabellen im phpMyAdmin zu löschen? Oder muss ich dann noch etwas anderes machen?
     
  18. Brawler

    Brawler Gast

    Nein. Gelöscht ist gelöscht. Damit werden auch die physikalischen Daten im Dateisystem entfernt.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden