1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Plugin für Fotogalerie mit vielen Bildern und Ordnerstruktur

Dieses Thema im Forum "Plugins und Widgets" wurde erstellt von Christian S, 6. August 2019.

  1. Christian S

    Christian S Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Allerseits,

    ich wende mich an diejenigen unter euch, die sich schon mit dem Thema eigene website zur Darstellung von Fotos und Tracks beschäftigt haben.

    Derzeit bin ich auf der Suche nach einer einfachen Lösung, um Bilder und Tracks auf einer eigenen website darzustellen

    Ich habe mich seit 2002 als Laie immer wieder mit dem Thema beschäftigt. Derzeit bin ich ziemlich frustriert, weil ich nichts finde, das die Funktionalitäten hat, die ich mir wünsche.

    Ich nehme euch mal mit auf eine kleine Zeitreise seit 2002, der ein oder andere wird seine eigenen Erfahrungen wiederfinden.

    1.
    Los ging es mit Microsoft Frontpage, das sah dann anfangs so aus:

    Motorradreisen - Urlaubsreisen - Frankreich 10. - 15.08.2001 - Reisebilder - Teil 1 - Überblick

    Irgendwann habe ich dann das Design etwas geändert, das sah dann so aus:

    www.transeurope.de: Urlaubsreisen und Wochenendtouren mit dem Motorrad in Europa

    Mit Hilfe eines Freundes konnte ich dann Tracks über google maps darstellen:

    Motorradreisen - Urlaubsreisen - Übersichtskarte
    Multitrack - V5

    Dann hat google maps irgendwas geändert, und die Mühe war umsonst [​IMG]

    2. Für die Bilder habe ich mich dann für eine Datenbanklösung entschieden (coppermine).
    Lange Zeit habe ich Bilder aus verschiedenen (nicht allen) Reise dort hochgeladen.
    Diese Datenbank läuft quasi parallel zur normalen website:

    Galerie - Transeurope - auf 2 Rädern unterwegs... die schönste Art zu reisen

    Das hat prinzipiell lange Zeit ganz ordentlich funktioniert. Vor einiger hat mich aber die technische Entwicklung überholt.
    Strato hostet meinen Speicherplatz, und dort wird ein älteres php-Format für Datenbanken nicht mehr unterstützt.

    Details will ich jetzt nicht schildern, aber es wurde für mich immer umständlicher, neue Fotos hoch zu landen usw.

    Zudem gibt es bei coppermine kaum responsive Themes - und ohne Handynutzbarkeit bringt das alles nichts

    3. Irgendwann bin ich dann auf Wordpress gestossen, da sieht dann so aus:

    Transeurope ? auf 2 Rädern unterwegs? die schönste Art zu reisen

    Das funktioniert grds., aber ich habe nie eine vernünftige Möglichkeit gefunden, um Fotos vernünftig anzuzeigen und insb. diese intern zu verwalten. Bei Coppermine hatte ich über 15000 Bilder vernünftig strukturiert online, was hilft mir da eine Medienansicht bei wordpress, bei der ich mich bei einer Anzeige von 20 Bildern pro Seite durchklicken kann

    Für Tracks gab es ein Plugin, aber das hängt wieder mit google maps zusammen, womit wir wieder beim alten Problem wären, siehe hier:

    Am Wochenende ? Transeurope ? auf 2 Rädern unterwegs? die schönste Art zu reisen

    mit dem tool https://www.gpsvisualizer.com/
    konnte ich Tracks doch noch darstellen:

    Wir reisen ? Transeurope ? auf 2 Rädern unterwegs? die schönste Art zu reisen
    bzw.
    urlaube201711

    Die irritierenden Meldungen wegklicken, rechts oben opentopomap auswählen, dann passt die Ansicht

    Beim stöbern im www habe ich kein Plugin für wordpress gefunden dass mir für große Bildermengen geeignet erscheint.

    Wichtig ist insbesondere eine vernünftige interne Verwaltung der Bilder in Ordnerstrukturen

    4. Wie sind die technischen Wünsche:

    Leider eigentlich genau so wie das was facebook bietet:

    Aktualisiert sich entsprechend der technischen Änderungen selbst
    Einfaches Erstellen von Alben und hochladen von Bildern - auch von unterwegs aus usw.
    Vernünftige Bedienbarkeit auch am Smartphone

    Nur ist facebook für mich kein Ersatz für eine website.
    Zum einen ist längst nicht jeder bei fb.
    Zum anderen möchte ich nicht alle Fotos dort hochladen, auch wenn schon einige dort sind, siehe zB:

    https://www.facebook.com/christian.stalter.5/media_set?set=a.2439039989469148&type=3

    (für fb Mitglieder sollte der Link eigentlich funktonieren, ansonsten hier weiterklicken:
    https://www.facebook.com/christian.stalter.5

    Eine reine Foto-Onlineseite ist auch nicht die Lösung ( https://praxistipps.chip.de/kostenlose-online-fotoalben-ein-vergleich_9489 ), da ich dann gleich bei fb bleiben kann

    5. Wer von euch hat eine website für die Reisebilder, möglichst mit Tracks, die einfach zu bedienen ist und als open source keiner eigener, umständlicher updates bedarf.

    Theoretisch könnte ein Wordpress Theme mit einem Fotogalerie plugin funktionieren, das eine saubere Ordnerstruktur ermöglicht, nur habe ich das noch nicht gefunden.

    Danke für jeden Tipp.

    Es geht nicht um Bewertung, Kommentierung oder Eigenwerbung für meine ohnehin längst veraltete Seite. Ich muss nur darstellen, woran ich mich bisher versucht habe, sonst hängen Antworten irgendwie in der Luft.

    Grüße
    Christian
     
  2. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.425
    Zustimmungen:
    46
    Mitten auf der Karte steht: "Bist du Inhaber dieser Website?"

    Anmelden, Kreditkarte angeben und die API in das Javascript eintragen.
    https://developers.google.com/maps/documentation/javascript/error-messages?utm_campaign=keyless&utm_medium=degraded&utm_source=maps_js


    WordPress kommt mit vielen Bildern klar. - Die Bilder benötigen *keine* Ordnerstruktir... maximal nach Jahr und Monat sortierung.

    Hier ein Handbuch / Einführung in WordPress
    https://strato.de/blog/wp-content/uploads/2019/04/STRATO_E-Book_WP-fuer-Anfaenger.pdf?utm_source=Blogartikel&utm_medium=e-book&utm_campaign=e-books&campaign=strato.de/blog/Artikel/e-books-anfaenger&swtssa=gersc0000000000000000tffc

    Ein sehr empfehlenswertes Tools zur Bearbeitung der Meta-Daten von Bildern ist Adobe Bridge. Wer lieber auf Freeware setzt, findet mit Geosetter eine geeignete Software. Damit kann man sämtliche Metadaten bearbeiten, nicht nur die Geo-Informationen.

    wenn man viele Bilder hat - kann man - ich verwende jetzt einen Fork von https://wordpress.org/plugins/media-tags/
    für das die Tagging- und Sortierfunktion sehr gut verwenden.



    Was gefällt nur an dieser Darstellung - ich finde das einfach nur häßlich und überladen

    https://enviragallery.com/
    https://enviragallery.com/demo/lazy-loading-demo/

    ich persönlich mag für reisen und die darstellung von fotos die tipps / empfehlung von
    https://colorlib.com/wp/best-personal-blog-wordpress-themes/

    evtl. ist auch 10 web etwas. Hier eine beschreibung
    https://www.drweb.de/10web-wordpress-komplettloesung-anspruchsvolle/
    https://10web.io/
     
  3. Christian S

    Christian S Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ganz ganz vielen Dank für deine ausführliche Antwort.
    An der Registrierung bzgl. google map und der Hinterlegung der Kreditkarte hatte ich mich sogar versucht, bin daran aber kläglich gescheitert.
    Ich habe auch grds. keine Lust, irgendwelche Erläuterungen und Hinweise auf englisch zu lesen, erst recht nicht, wenn es darum geht, dass es mich etwas kosten könnte, wenn... usw.

    colorlib ist dann wieder auf englisch...

    Die Medienverwaltung bei wordpress stört mich massiv, mag sein, dass wordpress damit klar kommt, ich eben nicht. Da hilft mir auch die Einführung im Handbuch nichts, gleichwohl natürlich trotzdem Danke für den Link.
    Aber ev. komme ich mit einem Plugin klar:

    WordPress Real Media Library

    Mit Adobe Bridge habe ich schon mal etwas herumgespielt, da das bei Photoshop für meinen alten IMac dabei war, fand ich grds. ok und leicht verständlich...

    Wozu soll ich Meta-Daten bearbeiten hinsichtlich der Bilder, die ich ev. auf die website stelle? Das ist mir nicht klar.

    Bzgl. https://wordpress.org/plugins/media-tags/ verbelibt bei mir das problem, dass wieder alles nur auf englisch ist...

    Facebook finde ich nicht besonders schön, aber es funktioniert verlässlich und ich kann spielend leicht Bilder hochladen.
    Genau praktisch und zugleich schöner ist mir natürlich auch recht

    https://enviragallery.com/demo/lazy-loading-demo/

    Schaut schick aus, kostet aber auch (wobei es daran nicht scheitert, wenn es passt), aber zum schnell mal ausprobieren halt auch nicht optimal

    Vielen Dank jedenfalls, da war viel neuer Input für mich dabei

    Grüße
    Christian
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden