1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Plugins - automatisch aktualisieren

Dieses Thema im Forum "Plugins und Widgets" wurde erstellt von harzdiver, 12. Juni 2009.

  1. Memorandum

    Memorandum Member

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Bei den Plugins funktioniert das mit dem hinzufügen von:
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    in die wp-config.php wunderbar, aber bei mancher meiner Blogs bleibt das automatische Update beim Updaten des Cores bei der Meldung "Update wird entpackt" hängen. Sagt mir bitte nicht, dass ein manuelles Upgrade die Lösung ist, da muss es doch auch einen Weg geben!?
     
  2. WolkeSieben

    WolkeSieben Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Lösungsmöglichkeit

    Hallo,

    ich hatte das Problem auch: es konnten keine Plugins aktualisiert werden. Etwa vor einer Woche hatte ich eGroupware auf meinem Server installiert. Hier war es erforderlich die Variable

    mbstring.func_overload = 7

    in die PHP.INI einzutragen. Ich habe diesen Eintrag aus der PHP.INI wieder gelöscht und alles läuft wieder wunderbar. Man muss Prioritäten setzen und WP ist wichtiger :mrgreen:

    Sonnige Grüße
    Frank
     
  3. derchris

    derchris Active Member

    Registriert seit:
    10. März 2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bin mit meinen Blogs auf einen neuen Server umgezogen.

    Mein FTP User kommt in dem Verzeichnis aus, wo alle VHOSTs drinnen liegen.

    Schema:

    /domain1.tld/httpdocs/
    /domain2.tld/httpdocs/
    /domain3.tld/httpdocs/
    ..

    in denen mit den Blogs gibt es die Order /wp-content/

    Die Variable in der wp-config.php (die über dem Webroot direkt in domainX.tld liegt) sind gesetzt. Trotzdem bekomme ich immer noch die Meldung, dass wp-content nicht gefunden werden kann. Keine weiteren Fehlermeldungen.

    Vor dem Umzug auf den neuen Server hat das eigentlich ganz gut geklappt. Hat noch jemand eine Idee?

    Grüße

    Chris
     
  4. Das-Korn

    Das-Korn Active Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    also ich hab jetzt viel rumprobiert... bekomme es aber nicht hin!

    Safe Mode ist deaktiviert... was muss ich noch alles einstellen damit die Update geschichte wieder geht?

    Irgendwas in die config.php einzutragen hat bei mir leider nichts geändert!

    Das-Korn

    Edit: Auf meinem alten Server hat es geklappt... hat es vllt was mim Umzug zutun? Oder ist doch das Update auf 2.9.2 Schuld?
     
    #24 Das-Korn, 17. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2010
  5. mfitzen

    mfitzen Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Juli 2006
    Beiträge:
    9.818
    Zustimmungen:
    2
    Woher sollen wir das wissen, wenn Du uns so wichtige Infos, wie z.B. Was Du eingestellt hast, vorenthälst?!

    Genau das Gleiche: Was heißt irgendwas?

    Könnte sein, wenn sich die Serverkonfiguration geändert hat. Aber das wissen wir nicht.

    Hier behaupte ich mal glatt nein.

    Also nochmal: Was hast Du wo und wie geändert/ausprobiert? Gabs dabei Fehlermeldungen? Wenn ja, welche? Wie sieht die Serverkonfiguration bezgl. PHP, MySQL, aktiviertem SafeMode etc. aus?
     
  6. Das-Korn

    Das-Korn Active Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    1. Ich dachte es gibt Dinge die man beachten sollte damit es funktioniert. Warum soll ich für die Info meine Config preisgeben?

    2. Was soll ich schon in meine Config.php reingeschrieben haben? Das was halt überall im Netz steht, was das Problem angeblich beheben soll!
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    SafeMode ist deaktiviert! Ist es ein Sicherheitsrisiko wenn ich nen Link zu einer PHPinfo hier verlinke?
     
  7. mfitzen

    mfitzen Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Juli 2006
    Beiträge:
    9.818
    Zustimmungen:
    2
    Sorry, aber Du kannst doch nicht wirklich davon ausgehen, dass wenn Du schreibst
    wir wissen, was Du dort eingetragen hast.

    Aber gut, das hast Du ja nun beschrieben. Dieses __PFAD_ZUM_BLOG_ABSOLUT___ hast Du entsprechend geändert? Ist zwar ne blöde Frage, aber so Fälle gab´s auch schon... Okay, zum Thema phpinfo: Ich würde die Datei nicht öffentlich (also für jedermann) zugänglich machen.

    Wie läuft das Autoupdate ab? Wo bricht der Vorgang ab und am wichtigsten mit welcher Fehlermeldung? Dann wäre noch interessant zu wissen, welche PHP Version im Einsatz ist.
     
  8. Das-Korn

    Das-Korn Active Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hi!
    Also ich habe PHP 5.2 am laufen.
    Nachdem ich die Zugangsdaten für den FTP Server eingegeben habe kommt der Fehler: "Das Verzeichnis "wp-content" konnte nicht gefunden werden."

    Auf einem anderen Server habe ich fast gleiche Configs dort klappt es aber ohne Probleme! PHP läuft dort als CGI!
    Hat es vllt damit was zutun? Dort muss ich auch keine Zugangsdaten eingeben! Also FTP Zugangsdaten.

    Hab aber keine Lust auf meinem Server PHP 5 auf CGI umzustellen...das raubt mir doch nur wieder Freizeit :p

    Das-Korn
     
  9. mfitzen

    mfitzen Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Juli 2006
    Beiträge:
    9.818
    Zustimmungen:
    2
  10. mikeSo

    mikeSo Member

    Registriert seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    ......................................................................................

    also bei mir war "einfach nur" der speicherplatz fuer dies betreffende kundenkonto am ende - das limit war erreicht.

    ich habe dem konto dann mehr speicherplatz gegeben.

    und siehe da - es geht ;)

    mfg, mike
     
  11. mikeSo

    mikeSo Member

    Registriert seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Plugins - automatisch aktualisieren - geht nicht

    .................................................. ....................................

    also bei mir war "einfach nur" der speicherplatz fuer dies betreffende kundenkonto am ende - das limit war erreicht.

    ich habe dem konto dann mehr speicherplatz gegeben.

    und siehe da - es geht :wink:

    mfg, mike
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden