1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Problem bei Datenbank neuerstellung

Dieses Thema im Forum "Installation" wurde erstellt von tunetek, 19. Januar 2012.

  1. tunetek

    tunetek Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Community,

    leider ging mir meine Datenbank "kaputt" und ich weiß nicht wie ich diese Reparieren kann oder wie das passieren konnte.
    Habe nur meinen Wordpress Ordner mit Fillezilla von lokal auf meinen Server hochgeladen.

    Nun ja, falls jemand noch eine Idee hat, was ich tun könnte wäre ich dankbar.
    Da ich jedoch die Suche aufgegeben habe, versuche ich jetzt alles neu zu machen.

    Ich habe das Design dann wieder installiert und jetzt kommt folgendes Fehler auf der Seite:

    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Und in der Index Datei steht in der 10 Zeile:

    PHP:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Und dazu habe ich in function.php:

    PHP:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Wie gesagt, ich habe eine komplett neue Datenbank erstellt und Wordpress neuinstalliert und danach kam das halt.

    Hat jemand eine Idee was ich tun kann?

    Gruß Basti
     
  2. Ammaletu

    Ammaletu Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    4.694
    Zustimmungen:
    0
    Da the_post_thumbnail eine Core-Funktion ist, würde ich mal drauf tippen, dass nicht alle Dateien da sind wo sie sein sollten. Stelle sicher, dass alle WordPress-Core-Dateien wirklich da sind. Einfach noch mal das zip-Archiv auspacken und alle WP-Dateien überschreiben lassen.

    Was meinst Du im übrigen mit "kaputter Datenbank"? Wie äußerte sich das?
     
  3. tunetek

    tunetek Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, hatte die Tage kein Internet - deshalb die späte Antwort.
    Ich hatte die Funktion
    PHP:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    2 mal, daran lag es wahrscheinlich, weil es hiermit funktioniert:

    PHP:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Ja, ich konnte mich nicht mehr einloggen und die Seite nicht mehr aufrufen.
    Im Errolog von XAMPP kam dann ein Fehler in der Datenbank, den ich einfach nicht behoben konnte.

    Ich bin jetzt wieder soweit, das alles wieder beim alten ist.
    ABER leider noch was komisches.

    Ich wollte in ein Datenbank Backup machen, bevor ich es von meinem lokalen Server auf meinen online Server hochlade.
    Dazu bin ich in XAMPP bei MySQL auf Admin gegangen, habe mich bei PhpMyAdmin eingeloggt - aber da war keine Wordpress Datenbank.
    Nur
    • Information Schema
    • Test

    Und in meiner WP-Config steht:
    PHP:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Weiß jemand wo die Datenbank hin ist? Weil alles funktioniert?

    MfG. Basti
     
  4. tunetek

    tunetek Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    GELÖST:

    Komisch, ich habe versucht PhpMyAdmin mit einem Passwort zu versehen.
    Dann hab ich das in der Eingabforderung eingeben, dann kam jedoch das die Verbindung nicht hergestellt werden konnte.

    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Dann wollte ich mich wieder einloggen, hat aber nicht funktioniert.
    Dann hab ich mal alle Passwörter von mir ausprobiert, bis 1 Funktioniert hat, und siehe da, alle Tabellen ?! Obwohl der Login Name gleich ist und ich nichts verändert habe?!

    Naja Danke für die Hilfe, Gruß Basti :razz:
     
  5. tunetek

    tunetek Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
     
  6. zinn2003

    zinn2003 Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Lies dir mal die Anleitung durch
    http://www.kn0w-h0w.de/wordpress/mit-einer-wordpress-installation-von-xampp-auf-einen-server-umziehen/
    Hast du die Datenbank auf dem Server richtig erstellt?
    Hast die die Zugangsdaten zur Datenbank des Servers richtig in die wp-config eingetragen?
    Hast du die lokale Datenbank gesichert und die Sicherung auf dem Server eingespielt und dabei die url angepasst?
    Ich selber arbeite lieber mit dem MySQLDumper um die DB zu sichern und wieder zurückzusichern.
    Nach der Rücksicherung muss in der Tabelle "wp_options" der Eintrag in "siteurl" und "home" entsprechend an den Domainnamen und Ordner angepasst werden.
     
  7. tunetek

    tunetek Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Es lag wahrscheinlich an letzterem.
    Jedoch hatte ich keinen nerv nochmal solange daran zu arbeiten, deshalb habe ich es direkt online installiert und online alles neu Konfiguriert.

    Danke trotzdem für eure Hilfe!

    Eins wäre da noch, wo ich auch denke das es diese Frage schon gibt, aber ich nicht so recht weiß, wonach ich googeln soll..

    Meine Wordpress Installtion ist auf der Domain :
    Jedoch soll man auf die Seite gehen :

    und dann soll mein Blog erscheinen.
    Und oben in der Adresszeile soll halt dann auch
    stehen und nicht
    Ich weiß nicht ob man das mit Permalinks lösen kann?
    Kann mir da vielleicht jemand helfen bzw. nen Link zu einem ähnlichen Beitrag zeigen?

    MfG. Basti :roll:
     
  8. Ammaletu

    Ammaletu Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    4.694
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du die gewünschte Adresse im WP-Backend in den Optionen eingetragen und dann die Permalinks neu generiert? Natürlich nur wenn die Seite über diese Adresse auch wirklich zu erreichen ist, die Domain also richtig konfiguriert wurde.
     
  9. tunetek

    tunetek Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, ich kann dir gerade garnicht folgen :???:

    Meinst du bei den Einstellungen die Blog Adresse?
    Und was muss ich dann bei der Domain konfigurieren? :oops:
     
  10. Ammaletu

    Ammaletu Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    4.694
    Zustimmungen:
    0
    Ok lass mich das noch mal etwas vorsichtiger formulieren: Du solltest die gewünschte Domain da eintragen, falls die Domain tatsächlich auf die Installation zeigt, Du also z.B. domain.de/readme.html ohne auf die längere Domain umgeleitet zu werden. Dann einfach in beide Felder die Domain eintragen (wenn WP nicht in einem Unterordner installiert ist, ansonsten bei "WordPress-Adresse (URL)" mit Unterverzeichnis und bei "Blog-Adresse (URL)" nur die Domain), incl. "http://" natürlich.

    Falls Deine Domain als Weiterleitung auf die eigentliche, längere Domain eingerichtet ist, musst Du das irgendwie anders lösen. Am einfachsten natürlich, indem Du das Setup der Domains änderst. Ansonsten bin ich da ich im Moment auch überfragt.
     
  11. tunetek

    tunetek Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Muss die Wordpress Installation auch auf dem Webspace der kurzen Domain liegen?

    Weil wenn ich die Links eintrage, greift er dann halt auf die kurze Domain zu, aber findet dann nichts...
     
  12. Ammaletu

    Ammaletu Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    4.694
    Zustimmungen:
    0
    Wie oben geschrieben: Die kurze Domain muss auf den Ordner zeigen, in dem WP liegt. Wenn Du die Domain woanders gekauft hast und sie nur weiterleitet, klappt das nicht (externe Domains auf Webspace schalten geht vbei vielen Providern, kostet aber extra). Wenn die kurze Domain auf anderen Webspace zeigt natürlich auch nicht, dann kann das ja sowieso nicht gehen.

    Falls das jetzt noch nicht klar ist, musst Du uns etwas mehr über die Domains, den Webspace und das ganze Setup erzählen. ;)
     
  13. tunetek

    tunetek Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Also,

    die kurze Domain hat einen Webspace
    Und die lange Domain hat auch einen eigenen Webspace.

    Und die kurze ist eine ganz normale Domain, also nicht nur eine Weiterleitung.

    Was meinst du denn mit "auf den Ordner zeigen" ?
     
  14. Ammaletu

    Ammaletu Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    4.694
    Zustimmungen:
    0
    Jede Domain zeigt auf eine IP-Adresse und ggf. auf einen Unterordner. Wenn ich mir Subdomains einrichte, kann ich z.B. bestimmen, auf welchen Ordner des Webspaces sie zeigen soll.


    Und wie soll das dann gehen? Wenn die Wunschdomain gar nicht auf den Webspace zeigt, auf dem WP installiert ist, kannst Du WP darüber doch auch nicht aufrufen! Das geht nicht, außer mit schlechten Hacks wie einer Frameset-Seite.
     
  15. tunetek

    tunetek Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Das war ja meine Frage, ob das geht und wenn ja, wie :D
    Naja dann werd ich mir wohl was anderes überlegen müssen.


    Trotzdem Danke!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden