Problem mit if-Funktion und Kommentaren

Dieses Thema im Forum "Design" wurde erstellt von inc1106, 27. September 2012.

  1. inc1106

    inc1106 New Member

    Registriert seit:
    27. September 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Problem besteht darin, dass ich eine hinzugefügte "Funktion" (Anzeigen eines custom Fields in einem Artikel) die Ausführung des Kommentar-Template verhindert / die Kommentar-Funktion in den Artikeln blockiert wird.

    Es handelt sich hierbei um die Webseite http://www.prepaid-vergleicher.de und der Code der single.php sieht vereinfacht wie folgt aus:

    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Dadurch, dass ich in der "Ánzeigen" Funktion endif setzen muss, denn ansonsten funktioniert die Seite nicht, wird das Kommentar Template nicht ausgeführt / blockiert. Aus design-technischen Gründen kann ich die Funktion aber nirgends anders hinsetzen und weiß gerade nicht, was ich wie anders machen kann, dass es funktioniert.

    Vielleicht muss ich noch sagen, dass ich von php wenig weiß und mir vieles mit Copy&Paste sowie Trial&Error zusammengebaut habe. Aber hier weiß ich leider nicht mehr weiter und würde gerne um Unterstützung bitten.
     
  2. alchymyth

    alchymyth Well-Known Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    3.960
    Zustimmungen:
    0
    verwende niemals 'query_posts()' innerhalb eines bestehenden loops;

    verwende stattdessen 'WP_Query()' oder 'get_posts()'
    http://codex.wordpress.org/Class_Reference/WP_Query
    http://codex.wordpress.org/Template_Tags/get_posts

    beispiel:

    PHP:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!

    oder in deinem fall, um eine einzige Seite zu holen, verwende 'get_page()'
    http://codex.wordpress.org/Function_Reference/get_page


    oder noch einfacher, verwende die page ID direkt im benutzerdefinierten feld:

    beispiel - ersetzt den ganzen obigen abschnitt:

    PHP:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!