1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Problem mit Sitemap.xml für 2 Domains in einer WP-Installation (.de und .com)

Dieses Thema im Forum "Konfiguration" wurde erstellt von atarg, 29. Mai 2016.

  1. atarg

    atarg Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich suche eine Lösung, wie ich eine Sitemaps.xml für die Suchmaschinen 2 getrennte dynamische Sitemaps generieren kann. Ich habe eine Webseite mit 2 Domains (.de + .com) und auch zwei Sprachen (englisch und deutsch) mit dem Plugin Polylang generiert. Das funzt gut und die Seite macht schon sehr viel Spass. Um die .com-Doiman bei den Suchmaschine anzumelden würde ich gerne meine .com-Domain ebenfalls mit einer eigenen dynamischen Sitemap registrieren. Die .de-sitemap funkioniert mit allen Plugins (*siehe Liste), die ich bis jetzt probiert haben. Aber ich bekommen es nicht hin, das neben der .de-Sitemap auch eine .com-sitemap generiert wird. Die jetzige Sitemap.XML listet aktuell alle Seiten und Beiträge in beiden Sprachen. Welches Plugin kann dynamische Sitemaps für die beiden Domains getrennt erzeugen oder wie löse ich das Problem auf andere Weise?

    http://domain.de/sitemap.xml (alle Sitemap-Links mit .de-domain)
    http://domain.com/sitemap.xml (alle Sitemap-Links mit .com-domain)

    Liste der ausprobierten Plugins:
    Google XML Sitemaps
    Yoast SEO
    XML Sitemap and Google News feeds

    Wordpress 4.5.2 mit Polylang

    MfG
    Robert
     
  2. _Pascal

    _Pascal Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2016
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Selbst wenn du die Lösung nicht findest, wird das kaum auf dein Google-Ranking Einfluss haben, sofern du keine gigantische Seite hast.

    Die Sitemap einzureichen oder überhaupt zu haben ist nicht mehr so wichtig, solange alle Seiten über das Menü miteinander verlinkt sind. Du kannst erst einmal abwarten und gucken ob Google überhaupt Probleme hat, deine Seite zu finden. Dann kannst du die Sitemap immer noch einreichen. Es sollte aber keine Probleme geben.
     
  3. atarg

    atarg Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke für die Antwort, es geht mir darum, das meine Seite international berücksichtigt wird. Eine .de-Domian wird von Google automatisch Deutschland zugeordnet, ich habe keine Möglichkeit gefunden um dieses Ländereinstellung zu ändern. Andererseits ist das auch ok, so. Ich weiss, das es irgendwie geht, ich habe eine Seite gefunden, die ebenfalls auf eine .de und eine .com Domain gerootet ist. die Seite hat sowohl für die .com domaoin eine Sitemap als auch für die .de-Domain eine Sitemap.



    Ich möchtet es halt sauber intgegrieren, auch eventuell und könnte sein habe ich keine Lust und Möglichkeit. Ich habe die .com-Domain jetzt mal in der Google Search Console angemeldet und kann die .com-Sitemap noch nachreichen.

    MfG
    Robert
     
  4. atarg

    atarg Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    schade, ich hätte mich über über einen groben Hinweis, wie WP mit zwei Domains funktioniert, sehr gefreut.

    MfG
    Robert
     
  5. Monika

    Monika Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    14.126
    Zustimmungen:
    1
  6. atarg

    atarg Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
  7. atarg

    atarg Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mittlerweile mit einem Profi gesprochen und einsehen müssen, das es so wie ich es mir vorgestellt habe nicht funktionieren kann. Ich wollte den gesamten Inhalt der Seite einmal als .com-Sitemap ausgeben und einmal als .de-Sitemap ausgeben. Das ist kontraproduktiv, weil es dadurch einen double-content gibt und Google diesen abstraft. Die Mehrsprachen-Plugins beherschen ein solches Features nur unzureichend, die einzige Lösung sind zwei getrennte WP-Installationen mit getrennten Sprachen. Somit ist das Problem erst einmal erledigt und ich lege die Sache auf Eis.

    MfG
    Robert
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden