1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Neuinstallation Problem nach Änderung der URL

Dieses Thema im Forum "Installation" wurde erstellt von finno, 2. Februar 2018.

  1. finno

    finno Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2013
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hoffe, ich kann mein Problem präzise beschreiben. ...schauen wir mal ;)

    Vor ein paar Tagen habe ich WP komplett neu installiert unter html/www.domain.de/wordpress auf dem Server. Und alles lief gut. Da ich die Seite erst in Ruhe anlegen wollte, habe ich das /wordpress in der URL belassen. D.h. der Blog war vorerst unter https://www.domain.de/wordpress erreichbar.


    • Beim Webhoster hatte ich zwei Weiterleitungen eingerichtet: domain.de -> /www.domain.de und www.domain.de -> /www.domain.de
    • Für beide Weiterleitungen habe ich auch die Option genutzt, http:// auf https:// umzuleiten.

    Das erste Problem trat auf, als ich eine Seite veröffentlicht habe und sie sich anschließend nicht aufrufen ließ. Es stellte sich heraus, dass WP die .htaccess nicht beschreiben konnte (Besitzer und Gruppe waren unterschiedlich). Ich glaube, ich hatte sie dann einfach via ftp gelöscht und eine neue mit gleichem Inhalt hochgeladen. Besitzer, Gruppe und Rechte stimmten dann jedenfalls und ich konnte wieder Seiten veröffentlichen und aufrufen.

    Jetzt aber zum eigentlichen Problem: Nachdem ich in den Einstellungen -> allgemein die Wordpress-Adresse in https://www.domain.de (statt https://domain.de/wordpress) geändert habe geht gar nichts mehr (evtl habe ich das "s" im https auch vergessen, kann ich jetzt aber nicht mehr nachvollziehen). Wenn ich die Seite oder das Backend aufrufen will, kommt nur noch ein "500 Internal Server Error".

    Ich habe inzwischen die Weiterleitungen beim Webhoster angepasst: domain.de -> /www.domain.de/wordpress und www.domain.de -> /www.domain.de/wordpress

    Habe außerdem testweise eine index.html ins Verzeichnis /domain.de/wordpress gelegt und die .htaccess von Wordpress gelöscht. Da ich die index.html mit dem Browser aufrufen konnte, würde ich das Problem jetzt bei Wordpress sehen. Muss ich da noch irgendwo den Pfad anpassen? Wenn ja, muss ich da an die Datenbank? Ins Backend komme ich ja nicht mehr. Die .htaccess liegt jetzt übrigens wieder in /www.domain.de/wordpress und sieht so aus:

    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Was kann ich da noch machen (außer neu installieren)?

    lg finno
     
  2. Hille

    Hille Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    7.965
    Zustimmungen:
    8
    Die Frage wird gefühlt 10x pro Woche gestellt. Einfach mal hier im Forum nachlesen.
     
  3. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    9.468
    Zustimmungen:
    1.220
    Die .htaccess ist sehr falsch, das <IfModule... muss in eine neue Zeile, sonst ist es mit auskommentiert, ausserdem fehlt [FONT=courier\ new]L][/FONT] weiter unten, hier eine Kopiervorlage (Basic WP).

    Zum Rest bzgl. Domain/Pfad Umzug siehe @Hille.
     
  4. finno

    finno Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2013
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Mann verdammt! Danke @b33 für den Tipp mit der .htaccess!

    Und recht hattet ihr auch mit dem Hinweis auf die regelmäßig gestellte Frage ;)

    Nach anpassen der htaccess und einem Eintrag in der functions.php läuft wieder alles:
    PHP:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    vgl hier.

    Problem gelöst, danke euch und schönes Wochenende!
     
  5. Kurt Singer

    Kurt Singer Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2017
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    161
    Seit ich hier bin sicherlich 11x :???:.Und trotzdem ist es für mich noch undurchsichtig. Aber ich werde jetzt meine Enkeltochter damit befassen :grin:
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden