Probleme bei Umzug von XAMPP auf Server

Dieses Thema im Forum "Installation" wurde erstellt von siren, 19. Januar 2012.

  1. siren

    siren Active Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    kann mir bitte emand von euch helfen? Ich habe meine Website mit Xampp fertig erstellt. Nun möchte ich sich veröffentlichen. Habe schon einen Domainnamen und einen Provider. da ich mich mit diesen Dingen selbst nicht auskenne, habe ich hier im Forum mal gesucht.
    Jetzt habe ich mir dir Anleitung von Tim (Mit einer WordPress installation von Xampp auf einen Server umziehen) angesehen und die ersen Schritte habe ich genauso gemacht. Doch wenn ich dann die Datenbank auf die Datenbank vom Server importieren will, dann habe ich eine Fehlermeldung.
    Sollte ich da die Tabelle, di ich erstell habe, löschen, um die Daten dann besser importieren zu können? Oder ist da ein anderer Fehler, den ich übersehen habe?
    Ich hab die Fehlermeldung hier reinkopiert, hat mittels Screenshot leider nicht geklappt.

    Fehler

    SQL-Befehl:
    --
    -- Daten für Tabelle `wp_golfresult`

    --
    INSERT INTO `wp_golfresult` ( `result_aid` , `table_id` , `row_id` , `value` )
    VALUES ( 1, 1, 0, '100' ) , ( 2, 1, 0, '100' ) , ( 3, 1, 0, '100' ) , ( 4, 1, 1, 'Column 1' ) , ( 5, 1, 1, 'Column 2' ) , ( 6, 1, 1, 'Column 3' ) , ( 7, 2, 1, 'Montag' ) , ( 8, 2, 1, '14.30-15.30 Uhr' ) , ( 9, 2, 1, 'Teilleistungstrainingfür Kinder iin der 1. & 2. Klasse VS' ) , ( 10, 2, 2, '' ) , ( 11, 2, 2, '' ) , ( 12, 2, 2, '' ) , ( 13, 2, 3, '' ) , ( 14, 2, 3, '' ) , ( 15, 2, 3, '' ) , ( 16, 2, 4, '' ) , ( 17, 2, 4, '' ) , ( 18, 2, 4, '' ) , ( 19, 2, 5, '' ) , ( 20, 2, 5, '' ) , ( 21, 2, 5, '' ) , ( 22, 2, 6, '' ) , ( 23, 2, 6, '' ) , ( 24, 2, 6, '' ) , ( 25, 2, 0, '90' ) , ( 26, 2, 0, '120' ) , ( 27, 2, 0, '200' ) , ( 28, 2, -1, 'L' ) , ( 29, 2, -1, 'L' ) , ( 30, 2, -1, 'L' ) , ( 31, 1, -1, 'C' ) , ( 32, 1, -1, 'C' ) , ( 33, 1, -1, 'C' ) ;


    MySQL meldet: [​IMG]
    #1062 - Duplicate entry '1' for key 'PRIMARY'
     
  2. B-52

    B-52 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    1.089
    Zustimmungen:
    0
    bei Punkt 1.2 steht doch:

    • Legen Sie eine neue Datenbank an
    was könnte das wohl heissen? (ich wäre für Ja)

    wirklich GENAU so? :lol:
     
    #2 B-52, 19. Januar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2012
  3. siren

    siren Active Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Bezüglich Tabelle habe ich mich unverständlich ausgedrückt. Ich meinete dabei eine Tabelle, welche ich auf der homepage erstellt habe, um Kurse, die ich anbiete darzustellen. Damit war also nicht die Tabelle für die Datenbank gemeint. Entschuldige, hab mich da unklar ausgedrückt und kam erst durch deinen Eintrag darauf.

    Ja, hab mich daran gehalten.

    Ich habe jetzt nochmals alles gelöscht und auch die Datenbank vom Server gelöscht. Beim neuerlichen Hochladen hat nun mal alles geklappt. Ich habe dabei aber nun alle Pligins deaktiviert. Das Problem war wahrscheinlich das TinyMCE Advanced. Nach Deaktivierung gab es keine Probleme beim Hochladen.
    Bin halt leider kein Experte wie viele hier, deshalb komm ich erst durch gute Tipps hier im Forum drauf.
    Mal schauen, ob ich den Rest auch noch schaffe.

    Viele Grüße,
    Barbara
     
    #3 siren, 19. Januar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2012
  4. siren

    siren Active Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    :( Ja, ich weiß, das ist wahrscheinlich eine ziemlich blöde Frage, leider. Aber kann sich trotzdem jemand meiner erbarmen? Bitte.
    Ich hab nun die wp-config.php angepasst. Wenn ich diese nun wieder im Wordpress Ordner speicher (also di andere ersetze) und hochlade, sollte alles passen, oder? Nun zu meiner Frage. Darf ich dann in der wp-config.php, die ich im Wordpress unter Xampp auf meinem PC habe, die Änderungen wieder rückgängig machen oder wirkt sich das dann auf den Pfad der hochgeladenen Datei aus?
    Mir geht es darum, dass ich danach auch noch auf dem localhost arbeiten könnte.

    :confused:
     
    #4 siren, 19. Januar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2012
  5. B-52

    B-52 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    1.089
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich und --- oje, bitte mach jetzt kein Durcheinander mit den beiden Installationen. :smile:

    Natürlich darfst Du das. Ich würde jedoch aufpassen, ansonst du ein Durcheinander mit den beiden wp-config.php bekommst. Du hast eine wp-config für localhost auf deinem Rechner und eine wp-config dann für die (ich nenne das jetzt einmal) Serverinstallation.

    das ist doch absolut kein Problem. Die beiden Installationen laufen völlig unabhängig voneinander. Eine Änderung auf localhost wird jedoch nicht 1:1 auf die Installation auf dem Server übertragen. Das heisst: mit xampp hast du einen Klon deines Blogs und kannst ruhig basteln und testen...

    Gruss B-52
     
  6. siren

    siren Active Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hallo B-52,

    vielen lieben Dank für deine Antwort. Ich werde das dann gleich am Wochenende probieren. Dann sollte ich als DAU das hoffentlich dann ja auch hinbekommen :)
    Danke nochmal!

    Viele Grüße,
    Barbara
     
  7. siren

    siren Active Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin jetzt echt schon am Verzweifeln. Ich habe die Dateien nun alle hochgeladen, nur kann ich auf den Wordpress Admin Bereich nicht zugreifen.
    Ich bekomme dann immer als Meldung: Fehler beim Aufbau einer Datenbankverbindung
    In der wp-config.php habe ich den Datenbanknamen, den Benutzernamen und das Passwort geändert.
    In der wp-options habe ich auch die siete-url mit www. ergänzt (www.mein homepagename.at). Trotzdem kommt noch die Fehlermeldung.
    Die Dateien sind aber alle am FTP Server im Adminbereich vorhanden, soweit ich das sehe.

    Jetzt habe ich mir gedacht, ich lösche die Wordpress Installation wieder mittels Filezilla und installiere Wordpress wieder mit der easy.install Funktion meines Serverbetreibers (world4you.at)
    Ist das eine sinnvolle Vorgehensweise oder brauche ich da dann noch zusätzlich etwas, wenn ich mein child-theme installieren möchte? Ich hätte es sonst per Filezilla hochgeladen. Hört sich theoretisch für mich ok an, aber stimmt das auch wirklich?

    Hätte da bitte jemand einen Rat?

    Liebe Grüße,
    Barbara
     
  8. Domino5702

    Domino5702 Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. April 2009
    Beiträge:
    2.634
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Barbara,

    Und die Datenbank existiert auch im Hosting-Acccount? Und den Hostnamen hast Du geändert, oder bist Du sicher, dass es localhost bleiben kann?

    Das sind zwei Dinge, die mir in den Sinn kommen beim Lesen. Die Fehlermeldung besagt auf jeden Fall, dass etwas mit den Angaben zur Datenbank noch nicht richtig ist -es hat nichts mit FTP oder dem Hochladen der Dateien zu tun.
     
  9. Domino5702

    Domino5702 Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. April 2009
    Beiträge:
    2.634
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenne Deinen Anbieter nicht, hast Du Zugriff auf alles, wenn Du die easy.install (und also deren WordPress) nimmst?
     
  10. siren

    siren Active Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Domino5702,

    danke für deine schnelle Antwort.
    Die Datenbank war über den Adminbereich vom Hoster aufzurufen, ja. Wahrscheinlich war es ja wirklich das mit dem localhost, wie du gemeint hast. Müsste ich da dann theoretisch world4you einsetzen?

    Ich habe jetzt nochmal alles gelöscht und die easy.install Funktion verwendet. Wordpress konnte ich nun installieren und kann es auch aufrufen und und somit ins Dashboard.
    Das einzige Problem, das ich jetzt noch habe ist, dass ich zwar mein child-theme vom twentyeleven 1.2 raufspielen konnte, jedoch zeigt es nicht die von mir erstellten Seiten an, sondern das normale Layout vom twentyeleven (auch mit den normalen Textinhalten, wie es bei dem theme von Haus aus ist, wenn man es installiert, also mit der Beispielseite, etc.).
    Weißt du vielleicht, was ich da genau ändern muss, damit es als mein child-theme mit meinem Layout, meinen Texten, Bildern, etc. erkannt wird?

    Liebe Grüße,
    Barbara
     
  11. Domino5702

    Domino5702 Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. April 2009
    Beiträge:
    2.634
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du den kompletten Ordner des Child-Theme mitgenommen hast, dann sollte das Layout ja stimmen.

    Aber welche Texte und Bilder meinst Du - theme-bezogen oder die früheren Inhalte des lokalen Blogs? Bei Letzterem brauchst Du sowohl die entsprechenden Bilder-Ordner (vermutlich uploads und Unterverzeichnisse, möglicherweise aber auch andere noch) und Inhalte sind in der Datenbank, die Du von der lokalen Installation exportieren und in die internet-seitige Datenbank importieren musst. Meintest Du das?
     
  12. siren

    siren Active Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Den Child-Theme Ordner habe ich komplett kopiert und hochgeladen, so wie er auch im Xampp installiert ist. Da funktioniert er ohne Probleme. Auf dem Server, wenn ich im Wordpress Dashboard bin, schreibt es mir auch den gleichen Pfad bei der Child-Theme Beschreibung hin, wie er auch im Dashboard am localhost gezeigt wird /themes/barbara (Ich habe das Child-Theme Barbara genannt)

    Ja, bei den Bildern und Texten meinte ich die Inhalte, die ich geschrieben habe (z.B. Seiten mit Text zu Legashtenietraining, Nachhilfe, Pilatestraining, Über mich, Angebot,...)
    Bilder, die ich in das Wordpress am localhost raufgeladen habe sind auch nicht drinnen. Ich denke mal, dass das mit den Bildern und Texten nicht mit dem Child-Theme zusammenhängt, oder? Denn die Bilder und Texte sind ja am localhost bei jedem Theme vorhanden, unabhängig davon, welches ich aktiviert habe.

    Hm, wie kann ich denn die Texte raufbekommen? Alles neu tippen wäre sehr mühsam.
    Und was könnte denn das Problem mit dem Layout sein?

    Achja, weil du zuerst auch gemeint hast, dass beim Upload vorher (vor der Installation von Wordpress mit easy.install) 'localhost' vielleicht ersetzt hätte werden müssen. Wäre da dann 'world4you' richtig?

    Oje, soviele Fragen :( Ich hoffe, du kannst mir weiterhelfen. Vielen lieben Dank schon mal.

    Liebe Grüße,
    Barbara
     
  13. Domino5702

    Domino5702 Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. April 2009
    Beiträge:
    2.634
    Zustimmungen:
    0
    Wie der Hostname des Datenbankservers heisst, sagt Dir der Hoster, oder es steht auch in der Standardansicht von phpMyAdmin, was vielfach als Datenbankverwaltungs-Oberfläche angeboten wird.

    Beim easy.install musstest Du diese Angaben ja alle nicht machen, darum hatte ich am Mittag die Frage aufgeworfen, ob Du denn beim easy.install auch Zugriff auf die Datenbank und auch auf die Dateien hast. Denn Du musst eben (siehe mein Beitrag von 17:53) die lokale Datenbank exportieren und in die serverseitige (beim Hoster) importieren. Damit hast Du mit Sicherheit die Texte (Inhalte). Bilder vermutlich noch nicht, den nauch die musst Du physisch verschieben von XAMPP zum Server - ich vermutete, dass es sich dabei um den Ordner uploads im wp-content handelt.

    Anders umschreiben kann ich es leider nicht, ich hoffe, Du verstehst was ich meine.
     
  14. Domino5702

    Domino5702 Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. April 2009
    Beiträge:
    2.634
    Zustimmungen:
    0
    OK, beim nochmaligen Lesen habe ich gesehen, dass Du das Childtheme selber hochladen konntest - /themes/barbara hört sich für mich schon richtig an, also müsste das Layout stimmen. Frage wäre - was genau stimmt denn noch nicht beim Layout?
     
  15. siren

    siren Active Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Den Hostnamen habe ich nun in der config. Datei des easy.install Wordpress gefunden.

    Beim exportieren der lokalen Datenbank und Importieren auf den Server kann ich so vorgehen, wie Tim auf seiner auf seiner Seite beschrieben hat, oder?
    http://www.kn0w-h0w.de/wordpress/mit-einer-wordpress-installation-von-xampp-auf-einen-server-umziehen/

    Ich denke, das ist die gleiche Vorgehensweise, asl wenn ich dann auch Wordpress danach per FTP noch rauflsde, oder? Nur dass ich das Wordpress ja schon durch die easy.install Funktion schon oben hab. Hab ich das richtig verstanden?

    Bezüglich Child-Theme ist es so: Ich habe das Twentyelecen 1.2 Theme als Child-Theme neu gestaltet. Auf Xampp heißt mein Blog BildungBewegung auf dem Server steht MeinBlog.
    Ich habe die Spaltenbreite geändert und den Header schmäler gemacht, auf dem Server sind aber die Einstellungen vom Twentyeleven-theme. Es schaut aus wie das normale twentyeleven 1.2 theme. Also als wäre da überhaupt nichts geändert worden.
    Ich schick dir eine PN, vielleicht darf ich dir die Screenshots per Mail schicken.
     
  16. Domino5702

    Domino5702 Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. April 2009
    Beiträge:
    2.634
    Zustimmungen:
    0
    PN habe ich gelesen und beantwortet. Die Anleitung von Tim habe ich überflogen, das Vorgehen ist generell nicht falsch, ist alles was ich bisher sagen kann dazu.
     
  17. siren

    siren Active Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Domino5702,

    ich wollte dir ein Mail schicken bzgl. des child-themes, da ich die entsprechenden Dateien (style.css, functions.php) in denen ich Änderungen vorgenommen habe schon am PC gespichert hatte, aber irgendwie ist da ein Fehler mit dem Child-theme aufgetreten. Mein Mail Account funktioniert aber im Moment nicht. Ich schick dir das Mail nacher.

    Nun aber mal zu einer erfreulichen Nachricht: Ich habe es geschafft, die Datenbank von Xampp auf den Server hochzuladen. Das heißt ich habe alle auf Xampp erstellen Seiten mit meinen Texten auf dem Server im Wordpress oben. Yippieh!!! :D

    Ich schreib dir den Vorgang, vielleicht brauchst du es ja auch mal oder wer anderer. Dann kann ich auch endlich mal was beitragen.
    Ich habe es so gemacht, dass ich die Datenbank vom Server exportiert habe und die vom Xampp importiert. Dann bin ich draufgekommen, dass ja die Zugangsdaten zum Wordpress auf Xampp und zum Wordpress auf dem Server unterschiedlich sind (also einmal Name + Passwort, was ich mir ausgesucht habe, beim Wordpress am Server Name + Passwort vom Hoster vorgegeben). Ich konnte nämlich auf das Wordpress zugreifen nach dem Export und Import. Ich habe es dann so gemacht:
    Also habe ich die komplette Xampp Datenbank importiert, die wp_usermeta und wp_users Dateien gelöscht und die von der Server-Datenbank importiert.
    Dann musste ich in der wp-options bei siteUrl eine Änderung vornehmen: http://meine Seite.at/wordpress musste ich ändern zu http://meine Seite.at
    Jetzt komme ich ganz normal ins Dashboard und auf meine Seite kommt man auch schon:
    http://www.trainyou.at/

    Bezüglich child-theme versuch ich noch, dass ich das auch hinbekomme. Hoffe das klappt.
    Danke für deine Hilfe!!!

    Liebe Grüße,
    Barbara