1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Bildgrößen und Lightbox-Größen

Dieses Thema im Forum "Konfiguration" wurde erstellt von pressomat, 21. Januar 2022.

  1. pressomat

    pressomat Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bin Fotograf und baue gerade meine Website neu http://wp21.fotografie-welt.net mit dem Theme Oshine (da das Theme allein bei Themforest 30.000 x verklauft wurde, hoffe ich, dass ich nicht alleine bin).
    Leider hilft der Support nicht wirklich weiter, und ich weiss auch nicht, ob das Problem beim Theme oder in Wordpress-Einstellungen an sich liegt.


    1.Problem: Zu geringe Verkleinerung der Bilder.
    Es geht um die Galerie http://wp21.fotografie-welt.net/home-v48/ und die Größe der Bilder in der Lightbox (wenn man draufklickt)
    Derzeit sind die meisten Bilder auf 1300 Pixel bei der langen Seite, aber zuerst hatte ich einen Test gemacht:

    Foto hochladen in 6000 x 4000 px in großer Komprimierungsqualität = 7,2 MB
    Bild wird von Wordpress-Theme automatisch heruntergerechnet auf 2560 x 1708 = 1,2 MB
    Auf diese Größe wird scheinbar bei allen Devices heruntergerechnet - zumindest auf meinem neuen Macbook 16“ genauso wie auf meinem Android-Smartphone im Hochformat gehalten.
    (Auch eine stärkere Komprimierung bringt keine sehr viel kleineren Bildspeichergrößen: Wenn ich das gleiche Bild in 6000x4000 px mit 30% speichere, ist es zwar im Original nur 1,2MB groß, aber in der Website-Darstellung auf 2560x1708 immernoch 949kb. Das vorherige verstärken der Komprimierung bringt also nur 20% - vermutlich weil Wordpress selbst die Komprimierung schon verstärkt)

    In meinen Augen ist es nicht wirklich sinnvoll, Bildgrößen um 1MB je Bild in Galerien zu haben, was meint Ihr?

    Weiss hier jemand, wo ich einstellen kann, auf welche Größen die Bilder bei welchen Devices heruntergerechnet werden (der Themne-Support ignoriert diese Frage)?
    Die Wordpress-Einstellung unter Einstellungen/Medien scheint es nicht zu sein - dort steht als maximale Bildgröße 1024 x 1024.

    Wenn dass das einzige Problem wäre, gäbe es ja einen einfachen Workaround: Einfach die Bilder selbst vor dem Hochladen auf 1800 Pixel runterrechnen.
    Hier komme ich zum

    2.Problem.
    Ein Kollege wieß mich darauf hin, dass die dargestellte Größe auf dem Laptop-Display in Wordpress nicht direkt mit der Pixelzahl des Displays zusammenhängt (Stichwort ist wohl Viewport Size).
    Wordpress skaliert die Bilder.
    Das lässt sich auch daran sehen, dass das genannte Bild in Wordpress in 2560 x 1708 nicht in der selben Größe angezeigt wird wie das selbe Bild in Photoshop in der 100%-Ansicht.
    Dass Wordpress skaliert finde ich gut, denn meine Bilder sehen (auf dem MAcbook Pro mit sehr engen Pixeln) auch in der 200%-Ansicht noch super aus.
    Frage:
    Wo kann ich diese Skalierung der Bilder einstellen.
    Ich möchte, dass ein Bild mit 1800px Seitenlänge ca. 80% meines Displays ausmacht.
    Ich bräuchte also vermutlich eine stärkere Skalierung.
    Vielleicht gibt es irgendwo bei den Lightbox-Einstellungen auch irgendwelche Paddings, die geändert werden müssen (ich vermute aber nicht, da Bilder in 2500 x 1708 ja schon ziemlich groß dargestellt werden).

    (Anmerkung: Technisch besteht die Galerie aus Portfolios (70 html-Seiten mit je einem Portfolio, da sonst das mit der Sortierung nach Kategorien (Aussenansicht, Berge…) in der Art nicht funktioniert hätte.)


    3.ähnliches Problem:
    Bei meinen 360-Grad-Touren http://wp21.fotografie-welt.net/360-grad-interaktiv/ schien es der beste Workaround zu sein, wenn ich die Touren (die haben ein komplett eigenes HTML-Gerüst) in einer Lightbox darstellen möchte, einfach „Youtube Video in lightbox öffnen“ einzugeben, und dann statt den Youtube Link halt meinen Link einzugeben. (Bisher ist nur der Link im großen Bild ganz oben mit Lightbox)
    Frage:
    Hier ist die Lightbox natürlich auch viel zu klein. Ich habe schon versucht, den entsprechenden Code nicht im Theme (das hat sein eigenen Backend mit dem Namen tatsu) zu finden, bin jedoch mit CSS und so nicht gut genug.
    Kann jemand sehen, wie ich den folgenden Code (ich vermute, dort könnte das gehen) ändern kann, damit die Lightbox in 90 % der Bildschirmgröße (oder sonstwie in einer sinnvollen Größe) dargestellt wird.

    Danke schon mal im Voraus für Eure Hilfe.

    [/tatsu_inline_text][tatsu_icon name= "icon-play" size= "medium" style= "circle" bg_color= "" hover_bg_color= '{"id":"palette:1","color":"#ffffff"}' color= '{"id":"palette:1","color":"#ffffff"}' hover_color= '{"id":"palette:2","color":"#222222"}' border_style= '{"d":"solid","l":"solid","t":"solid","m":"solid"}' border_width= "2" border_color= '{"id":"palette:1","color":"#ffffff"}' hover_border_color= '{"id":"palette:1","color":"#ffffff"}' border= '{"d":"0px 0px 0px 0px"}' outer_border_color= "" alignment= "center" ripple_effect= "0" ripple_color= "" href= "http://florian-busch.de/virtuelle-touren/cityhotelbs-vtour/tour.html" new_tab= "0" lightbox= "1" image= "" video_url= "http://florian-busch.de/virtuelle-touren/cityhotelbs-vtour/tour.html" hover_effect= "none" animation_type= "none" animation_delay= "0" margin= '{"d":"0px 0px 20px 0px"}' box_shadow= "0px 0px 0px 0px rgba(0,0,0,0)" hover_box_shadow= "0px 0px 0px 0px rgba(0,0,0,0)" hide_in= "" css_id= "" css_classes= "" animate= "1" animation_duration= "300" padding= '{"d":""}' border_radius= "" key= "H14bqJ9yat"][/tatsu_icon][/tatsu_column][/tatsu_row][/tatsu_section][tatsu_section bg_color= "#f2f3f8" bg_image= "" bg_repeat= "repeat" bg_attachment= '{"d":"scroll"}' bg_position= '{"d":"top left"}' bg_size= '{"d":"cover"}' bg_animation= "none" padding= '{"d":"90px 0% 90px 0%"}' margin= '{"d":"0px 0px 0px 0px"}' bg_video_mp4_src= ""
     
    #1 pressomat, 21. Januar 2022
    Zuletzt bearbeitet: 21. Januar 2022
  2. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    5.905
    Zustimmungen:
    318
    WordPress rechnet für Smartphone Anwender die Bilder auf 25xx maxiale Seitenlänge runter. D.h. Die unterwegs schöne Urlaubsbilder schießen sollen ohne Probleme eben Fotos hochladen können.

    Eine Seitenlänge von 2560 Pixel ist meiner Meinung nach ausreichend. Dies kannst Du aber mit Plugins oder PHP Code ausschalten.

    Meiner Meinung wichtiger ist, was stellst du Serverseitig WordPress als Bildbearbeitungssoftware zur Verfügung. gd-Lib oder etwas sinnvolles?

    Gleichzeitig solltest du bedenken, dass WordPress in der Regel nur Bilder verkleinert *ohne* die oft notwendige Nachschärfung.

    Sehr gute Reduzierung der Dateigröße kann WordPress in der Regel nur durch kostenpflichtige Plugins.
    Üblich ist auch das WebP format wobei andere Bildformate besser sind.

    steht in der Regel im PHP Script in der funktions:

    PHP:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    In der Regel sollte es auch in der Dokumentation vom Theme stehen

    Solltest du wert auf Qualität legen, erstelle mit richtiger Software die Bilder auf deinem Rechner in der richtigen Größe her. Dann kann css die Bilder besser skallieren.



    https://www.w3.org/Style/Examples/007/figures.de.html

    ^- hau weg den mist? oder was wolltest du uns sagen?
     
    pressomat gefällt das.
  3. pressomat

    pressomat Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Deine Antwort.
    Leider sind meine Wordpress-Kenntnisse nicht tief genug, um damit schon weiterzukommen.

    Zu den 2500 Pixeln:
    Meiner Ansicht nach sind 2500 Pixel sogar etwas zu viel, da sich daraus eine Bildgröße um 1MB je Foto ergibt - das bedeutet 60MB um mein Portfolio durchzuschauen - auch auf dem Smartphone, wo vermutlich 400px Seitenlänge locker ausreichen würden.
    Wenn sich das mit dem Smartphone nicht mit einfachen Mitteln ändern lässt, werde ich es akzeptieren, und die Bilder insgesamt vermutlich einfach in ca. 1800 Pixel hochladen, damit die Ladezeiten etwas kürzer werden.

    Ich wollte die Frage stellen, ob dies der Ort ist, wo die ich die Größe der viel zu kleinen Lightbox, die sich hier http://wp21.fotografie-welt.net/360-grad-interaktiv/ beim Klicken auf die Playtaste öffnet, definieren könnte?
    Und wenn ja, welchen Code ich ergänzen müsste, damit die Lightbox deutlich größer aufgeht?


    https://www.w3.org/Style/Examples/007/figures.de.html
    Habe ich mir angeschaut.
    Leider wird für mich nicht ersichtlich, wo ich jetzt genau welchen Code hinschreiben könnte, damit die Lightboxen auf http://wp21.fotografie-welt.net/home-v48/ größer hochskaliert aufgehen.
    Ich bin schon in der Lage, wenn mir jemand sagt wo genau, ein bischen Code zu ändern oder zu ergänzen, aber leider habe ich nicht genug Ahnung, selbst genau zu erkennen, wo ich welchen Code ändern muss.
    Wenn mir da einen Til geben könnte, wäre ich wirklich sehr dankbar.


    WebP wurde mir im Bekanntenkreis auch als Tip genannt - jedoch mit dem Hinweis, dass ich nicht einfach alle Bilder ins entsprechende Format umwandeln oder einfach nur ein Plugin installieren muss, sondern dass sich meist stärkerer Herausforderungen ergeben (was dann vermutlich zu viel für mich ist).

    Danke für Eure Hilfe.
     
  4. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    5.905
    Zustimmungen:
    318
    ist 60 MB wirklich ein Drama? Egal...

    25xx Pixel haben die WordPress Entwickler eingebaut, damit die megagroßen Bilder vom Smartphone nicht mehr im Netz sind. Bei der Reduzierung der maximalen Seitenlänge verwendet WordPress die zur Verfügung stehende Bildbearbeitung auf dem Server.

    Einmal die gd-lib
    https://de.wikipedia.org/wiki/GD_Library

    oder ImageMagick
    https://de.wikipedia.org/wiki/ImageMagick

    ImageMagick aber nur als PHP Modul
    https://www.php.net/manual/de/book.imagick.php

    Bei einer automatischen Bildbearbeitung fehlt mir persönlich die eigene Entscheidung der Methode und der Schärfe.Vor diesem Hintergrund empfehle ich die Verwendung eines eigenen Workflows für Bilder im Web.

    In der aktuellen WordPress Version unterstützt WordPress webP. WebP ist um 30 bis 50% in der Dateigröße kleiner
    https://www.mediaevent.de/fotos-grafik-optimieren/

    der Nachfolger von Jpg löst WebP, PNG und Jepg ab und ist noch einmal deutlich kleiner
    https://t3n.de/news/jpeg-xl-neues-bildformat-2021-1356055/

    Gleichzeitig kann man mit Werkzeugen die Dateigröße verlustfrei oder verlustarm reduzieren. Verlustarm geht auch über WordPress Plugins.

    Für Retina Displays verwendet man in der Regel Bilder mit einer hohen Pixelzahl...
    https://kulturbanause.de/blog/websites-und-bilder-fur-high-resolution-displays-retina-optimieren/

    In der Regel hat der Webdesigner sich eine bestimmte Größe für die Bilder in seinem Template ausgedacht, und an diese Bildgrößen-Empfehlung würde ich mich für ein optimales Ergebnis halten. Dokumention oder Demo-daten ... oder Entwickler fragen.

    Ich sehe in dem Code Beispiel auch keine Größe einer Lightbox.
     
  5. pressomat

    pressomat Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    In meinen Augen schon - ich bin aber nicht vom Fach, und ich würde mich freuen, wenn mir wer erklären kann, warum das unproblematisch ist.
    In meinen Augen ist es so.
    Wir sprechen hier wie gesagt von ca. 1MB je Foto.
    Wenn jemand sich schnell durch eine Galerie klickt, bleibt er nur eine Sekunde bei jedem Bild.
    Das heisst, die Galerie ist nur ohne Wartezeiten anschaubar, wenn es eine Internetgeschwindigkeit von 1MB/Sekunde gibt.
    Die ist aber an sehr vielen Orten in Deutschland praktisch nicht gegeben.

    Wenn das ganzer als Kompromiss für gute Darstellungsqualität angesehen wird, kann man vielleicht darüber diskutieren.
    Aber wenn diese 1MB je Bild auch abgerufen werden, wenn mit einem Smartphone im Hochformat gesurft wird, ist das in meinen Augen kein nötiger Kompromiss mehr, sondern einfach nur unnötig (wie geschrieben, ich bin nicht vom Fach, und lass mich gerne eines besseren belehren)


    Auch hier lasse ich mich gerne eines besseren belehren - hier meine Position:
    Wie groß ein Bild in einer Lightbox dargestellt werden soll, hat mit dem Theme an sich gar nichts zu tun - da das Bild ja über dem Theme dargestellt wird.

    Auf http://wp21.fotografie-welt.net/home-v48/ das zweite Foto (oben Mitte "8200 Bayside" hat nur 1300px x 867px.
    Es nimmt in der Lightbox auf meinem Macbook ca. ein Viertel des Displays ein.
    Wenn ich jetzt (eigentlich die Schriften) 3 x Vergrößere durch die Zahlenkombination Apfel&Plus am Mac, sind die Schriften viel zu groß, aber das Bild wird doppelt so groß wie vorher dargestellt - und sieht immernoch extrem scharf aus.
    Das ist der Kern meines Änderungswunsches - ich möchte das Bild so groß darstellen, wie wenn ich die Schrift und alles mehrfach vergrößere.
    Das sähe bei viel kleinerer Dateigröße (gegenüber einem Bild mit 2500 statt 1300 px Kantelänge) annähernd gleich aus - bei viel kleinerer Dateigröße.
    Wie kann ich erreichen, dass das Bild entsprechend groß dargestellt wird?

    Wie geschrieben: Ich bin Fotograf und nicht Web-Entwickler, und wenn ich irgendwas falsch wahrnehme oder beschreibe, freue ich mich über eine Richtigstellung.



    Ich auch nicht. Ich hatte jedoch gehofft, dass dies der Platz wäre, wo ich den entsprechenden Code (den mir hier vielleicht jemand nennen könnte) einfügen muss. Aber so einfach scheint es vermutlich doch nicht zu sein.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden