1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Qual der (Plugin-)Wahl: Ticket-System oder Projekt-Management?

Dieses Thema im Forum "Plugins und Widgets" wurde erstellt von zonebattler, 15. August 2017.

  1. zonebattler

    zonebattler Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2008
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    20
    Guten Morgen allerseits,

    wir betreiben ein sehr aktives Stadtwiki unter

    http://www.fuerthwiki.de/

    und darüber hinaus ein WordPress-Blog unter

    http://www.fuerthwiki.de/verein/

    in dem wir die Arbeit des Fördervereins dokumentieren. Auf einer privaten Unterseite, die nirgends verlinkt und öffentlich nicht sichtbar ist, führen wir rudimentäre ToDo-Listen für die Mitglieder von Vorstand und Kuratorium und sammeln auch die Tagesordnungspunkte für unsere Arbeitssitzungen. Soweit, so gut.

    Inzwischen werden wir aber langsam Opfer des eigenen Erfolges: Immer mehr Themen, Anfragen, Fotonachlässe, Zeitzeugeninterviews etc. werden an uns herangetragen und müssen sukzessive aufgearbeitet werden. Langsam droht uns der Überblick verloren zu gehen (wer macht was bis wann) und angefangene Themen drohen in Vergessenheit zu geraten. Wir brauchen also ein Tool, welches uns bei der Organisation der Arbeit im Verein unterstützt.

    Um nicht eine weitere neue Baustelle neben dem Wiki und dem Blog aufzumachen, habe ich mal geschaut, was es so an Plugins für unser Blog gibt, die in unserer Situation hilfreich sein könnten. Zum einen käme eventuell ein Ticket-System wie

    https://de.wordpress.org/plugins/wp-support-plus-responsive-ticket-system/

    in Frage, zum anderen wäre vielleicht auch ein Projekt-Management-Tool wie

    https://de.wordpress.org/plugins/wedevs-project-manager/

    hilfreich. Mein Problem dabei: Das Tool sollte nicht übertrieben kompliziert sein, auf Deutsch verfügbar sein (damit auch wenig EDV-affine Senioren damit arbeiten können) und eine sinnfällige Visualisierung bieten (z.B. bei nahenden Deadlines mit einem Farbwechsel von grün über gelb nach rot Handlungsbedarf signalisieren).

    Letztlich geht es "nur" darum, eingesteuerte Themen (z.B. "historische Fotos vom Fuhrpark der Fa. Grundig aus den 1950er Jahren") einem Bearbeiter (m/w) zuzuordnen, Fortschritte zu dokumentieren ("eingescannt und verschlagwortet") und übersichtlich darzustellen, welche Aufgabe gerade von wem bearbeitet wird. Entbehrlich sind "Profi-Features" wie Zeiterfassung, Abrechung etc., es geht ja um ein ehrenamtliches Projekt.

    Bei Plugins der genannten und gesuchten Art ist das Evaluieren sehr aufwendig, man kann da meist nicht nach kurzem Antesten sagen, ob einem das Ding wirklich taugt. Daher die Frage: Hat jemand hier schon was Derartiges im Einsatz und kann eine Empfehlung aussprechen? Nicht immer sind die meistverwendeten Plugins ja die besten, sondern nur die als erste auf dem Markt gewesenen...

    Danke für die Aufmerksamkeit und gute Tipps,
    Ralph
     
  2. survivestyle5+

    Registriert seit:
    27. Januar 2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ralph,

    zunächst: beide Lösungen sind recht komplex aber für WordPress sehr gut umgesetzt. Allerdings dürfte es für Dich ein K.O.-Kriterium geben (Stichwort "wenig EDV-affine Senioren): beide Plugins gibt es nicht in deutscher Sprache. Du kannst zwar mühselig versuchen, dass mit einem weiteren Plugin (Loco Translate z. B.) zu umgehen - das dürfte aber viel zu umständlich sein.

    Wie viele potenzielle Bearbeiter soll denn das Ticket-System/Projektmanagement-Tool haben? Gibt es einen Budgetrahmen?

    VG Manuel
     
  3. Hille

    Hille Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    7.965
    Zustimmungen:
    8
    Schau dir mal osticket an
     
  4. zonebattler

    zonebattler Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2008
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    20
    Manuel, ein Budget gibt es dafür (noch) nicht, es sehen ja noch nicht einmal alle latent Beteiligten den Sinn eines solchen Tools und der Fokus soll weiterhin klar auf der Arbeit am eigentlichen StadtWiki liegen (und nicht auf dem Drumherum). Wenn ich eine überzeugende Lösung präsentieren kann, wird es andererseits an ein paar Handvoll Euros nicht scheitern. Mein Problem ist derzeit der unübersichtliche Markt und damit das Auffinden möglicherweise geeigneter Plugins...

    Hille, danke für den Hinweis auf osticket, das schaue ich mir gleich mal näher an!

    Dank und Gruß,
    Ralph
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden