1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Rechtliche Aspekte bei Bildern im Blog

Dieses Thema im Forum "Netzwelten" wurde erstellt von OXO, 11. Juni 2009.

  1. OXO

    OXO Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    was einen Blog erst richtig lebendig macht, sind Bilder in einem Artikel.

    Nehmen wir mal an, ich schreibe einen Artikel über Vista, Firefox, .NET, ... oder sonst was - hier wäre es doch schön, wenn man zu Beginn des Artikels ein Bild einfügen würde.

    Wie ist das denn rechtlich, wenn ich jetzt so etwas über Google Bilder suche. Kann ich die in meinem Blog einfügen oder nicht? Ich weiss, dass das eine schwierigere Frage ist, aber vielleicht hat ja jemand nähere Infos darüber.
     
  2. jottlieb

    jottlieb Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    17.381
    Zustimmungen:
    0
    Was hat das mit WP zu tun? :arrow: verschoben.
     
  3. OXO

    OXO Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Naja, ich denke mal, dass jeder früher oder später mal mit der Frage konfrontiert sein wird, oder denkst Du nicht?
     
  4. Arno Simon

    Arno Simon Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. November 2005
    Beiträge:
    2.170
    Zustimmungen:
    0
    doch.... aber es ist keine frage die wp-spezifisch ist und hat daher auch nichts in den entsprechenden foren zu suchen.

    zum thema graphiken / bilder: sofern du solche benutzen willst, solltest du diese entweder selbst angefertigt haben oder ein entsprechendes quellenverzeichnis zu den bildern anfügen. nach möglichkeit nur bilder verwenden, welche entweder unter einer entsprechenden freien lizenz (z.b. creative common oder ähnliches) stehen oder wo der inhaber eine entsprechende freigabeerklärung auf seiner seite veröffentlich hat.

    vG

    arno

    ps: dies ist keine rechtsberatung, sondern stellt nur meine persönliche meinung zum umgang mit grafiken/bildern auf websites dar
     
  5. OXO

    OXO Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Okay, danke mal!
     
  6. Wolf Larsen

    Wolf Larsen Well-Known Member

    Registriert seit:
    18. April 2009
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Interessiert mich auch. Theoretisch dürfte man ja gar nichts veröffentlichen, was einem nicht gehört. Aber wie ist es in der Praxis? Wenn Du über etwas schreibst, brauchst Du Bilder von Plätzen, Personen, Dingen. Dass kann man nicht alles selber machen. Wenn man Nachrichten kommentieren will, Reviews mit Film-Standbildern oder gar die Besprechung eines Musikstücks. Ich will seit Jahren mal gute Rocksongs besprechen, mit kleinem Anspieler des Riffs etc. Oder eine Filmszene als Flash. Da wird es eng. Die Leute haben so Angst vor Abmahnungen, dass sie gleich überhaupt nix machen.

    Wolf
     
  7. marX

    marX Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    12.943
    Zustimmungen:
    0
    Völlig richtig. Zu "nicht gehört" kommt noch "nicht lizensiert ist" hinzu, aber sonst passt das.

    Nicht anders. Sonst kanns teuer werden. Das Internet ist kein rechtsfreier Raum (auch wenn das manche anders sehen - und ich meine damit nicht nur die Nutzer...)

    Dann kann man sich Material besorgen was für den entsprechenden Nutzungszweck lizensiert ist. Für Reviews bekommst du z.B. entsprechendes Material von den Pressestellen geliefert. Was du (meist mit Quellenangabe) ohne Probleme verwenden darfst.

    Dito.
     
  8. OXO

    OXO Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Bei Bildern mit Personen drauf, wird es richtig ernst. Wenn diese nicht zugestimmt haben, dann hast Du da mal ruck zuck was an der Backe.

    Das mit "... für den jeweiligen Zweck lizenziert..." ist wieder so eine schwierige Sache. Was passiert, wenn Du zum Beispiel das .NET-Logo irgendwo einbindest? Ist das für so einen Zweck lizenziert, vermutlich nicht.

    Die Frage ist hier auch deshalb schwierig, da das Logo ja wieder so ein eingetragenes Warenzeichen ist, also selbst wenn ich selbst irgendwo einen Screenshot mache und den dann verwende, habe ich wahrscheinlich schon Rechtsbruch begangen.
     
  9. Arno Simon

    Arno Simon Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. November 2005
    Beiträge:
    2.170
    Zustimmungen:
    0
    das man bei rezensionen und/oder produktbeschreibungen rechtlich geschützte begriffe und/oder bilder verwendet ist in der tat ziemlich unvermeidlich, vor allen dingen, wenn man zu den entsprechenden themen auch gefunden werden möchte. in der regel haben die entsprechenden firmen auch nichts dagegen, wenn ihr logo oder das logo ihrer produkte auf den entsprechenden webseiten erscheinen. um zum ausdruck zu bringen, das ich die rechte anderer achte, habe ich auf meiner seite zum beispiel diesen text unter impressum/copyrights hinterlegt:
    zur juristischen haltbarkeit eines solchen textes, kann ich dir natürlich nicht viel sagen - da wirst du einen fachanwalt zu befragen müssen.

    vG

    arno

    ps dies ist keine rechtsberatung, sondern stellt nur meine persönliche meinung zum umgang mit rechtlich geschützten inhalten auf webseiten dar
     
  10. marX

    marX Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    12.943
    Zustimmungen:
    0
    Logisch, ohne schriftliche Einverständniserklärung geht da gar nichts.
    Ausnahme: es sind mehrere Personen zu sehen (Faustregel: 7+) UND diese Personen sind nicht der Focus des Bildes.

    Nein, da hast du mich falsch verstanden. "Lizensiert" heißt, dass du eine Nutzungslizenz für das jeweilige Bild vom Rechteinhaber erworben hast. Die gibts entweder zweckgebunden (d.h. du darfst die Grafik nur für einen bestimmten Zweck verwenden) oder "lizenzfrei" (d.h. du darfst die Grafik beliebig verwenden und meist auch nachbearbeiten). "Lizenzfrei" heißt aber nicht, dass die Rechte am Bild abgetreten wurden!
    Lizenzfreie Bilder für Webnutzung bekommst du bei den großen Fotoagenturen tw. schon ab 1 EUR.

    Zur Verwendung von Firmenlogos etc. musst du ebenfalls eine Nutzungslizenz erwerben. Meist reicht es, die entsprechende Pressestelle anzuschreiben und nachzufragen. Oder die Firma stellt die Logos direkt zur Nutzung bereit (z.B. WordPress Logos).

    Probleme kannst du aber auch dann bekommen, wenn du zwar eine Nutzungslizenz erworben hast, der Lizenzverkäufer aber nicht der Rechteinhaber war.

    Wie immer gilt: persönliche Meinung, keine Rechtsberatung. ;)
     
    #10 marX, 12. Juni 2009
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2009
  11. Monika

    Monika Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    14.126
    Zustimmungen:
    2
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden