1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

[S] Theme Optimierung - Twenty Fifteen

Dieses Thema im Forum "Jobbörse" wurde erstellt von Dominik_, 1. März 2015.

  1. Dominik_

    Dominik_ Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,

    ich suche einen erfahrenen Webdesigner, der das Theme 2015, welches als Child aktiviert ist ohne Hilfe von Plugins optimiert.

    Bitte alle Angebote per Pn.

    Danke

    page-speed-insights.PNG

    (Achtung: Für Umsatzverluste die sich später durch eine fehlerhafte Programmierung herausstellen, haftet der Auftragnehmer.)
     
    #1 Dominik_, 1. März 2015
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2015
  2. Thielo

    Thielo Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Solange es nicht in einem Vertrag oder in AGB festgehalten ist, ist ein "Achtung"-Satz nicht geltend.
     
  3. Edi

    Edi Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    3.728
    Zustimmungen:
    1
    So ein Quatsch! Wie willst Du denn Umsatzverluste feststellen und geltend machen? Und das dann erst noch am Theme festmachen?
     
  4. Hille

    Hille Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    7.965
    Zustimmungen:
    8
    Du wirst dich vor Angeboten nicht retten können, kannste mir glauben ;).
     
  5. Dominik_

    Dominik_ Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    3
    Umsatzverluste in der Hinsicht, wenn durch die Optimierung ein Fehler zustande kommt, der nur bei bestimmten Systemen oder Browsern auftritt, wie z.B. Darstellungsprobleme, sodass das Design komplett verschoben ist oder man die Webseite schlichtweg nicht bedienen kann.

    Wenn ich ein Auto kaufe und es gegen die Wand fahre weil die Bremsen nicht sagerecht installiert wurden, haftet auch der Hersteller, warum sollte es bei Programmierungen anders laufen.


    Das ist mir klar, aber, dann werden die Unerfahrenen ohne Haftpflichtversicherung im Vorhinein schonmal aussortiert.
     
  6. Hille

    Hille Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    7.965
    Zustimmungen:
    8
    Das mag sein. Allerdings wird es sehr schwer werden, Programmierfehler nachzuweisen, bzw den dadurch entstandenen Umsatzverlust.
    Ich hätte das so nicht formuliert.
     
  7. Edi

    Edi Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    3.728
    Zustimmungen:
    1
    Haftflicht und Umsatzverlust sind nicht dasselbe. Wenn Du das Gefühl hast, dass Dir ein Schaden entstanden ist (nicht entsteht!), musst Du den genau beziffern und belegen können. So ist die deutsche Rechtssprechung. Ich würde mich da einmal genauer informieren, statt irgendwelchen Blödsinn zu behaupten.
     
    #7 Edi, 2. März 2015
    Zuletzt bearbeitet: 2. März 2015
  8. Monika

    Monika Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    14.126
    Zustimmungen:
    2
    mit oder ohne Haftpflichtversicherung

    WP ist Open Source

    du wirst nie beweisen können, dass nicht du an der style.css was geändert hast und somit du selbst dn Fehler verursacht hast,
    dann musst noch den Umsatzverlust beweisen können...

    auf solche Verhandlungen vor Gericht, hätt ich einfach keine Lust :)

    viel Erfolg beim Finden!
     
  9. Dominik_

    Dominik_ Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    3
    Der Schaden ließ sich ganz leicht beziffern. Ein Projekt läuft jahrelang stabil, Besucherzahlen und Einnahmen stimmen. Theme wird optimiert, Besucherzahlen stimmen weiterhin Klicks und Einnahmen gehen von heut auf morgen rapide in den Keller.


    Und ich würde mich mal ein wenig mit Deinen frechen Kommentaren zurücknehmen.
     
  10. mensmaximus

    mensmaximus Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2014
    Beiträge:
    8.284
    Zustimmungen:
    310
    1. Umsatzverluste sind als Fiktion vom Kläger nachzuweisen
    2. Mit Annahme der Klausel durch den Auftragnehmer entsteht ein Werkvertrag
    3. Bei Werkverträgen ist die Standard Haftplicht bei Schlechtleistung raus, weil ein Erfolg vertraglich geschuldet wird
    4. Ob eine angelsächsische Haftplicht trotzdem leistet muss geprüft werden, falls ja kann ein Angebot erfolgen welches sich am möglichen Schadenersatz orientiert

    Bei Interesse stehe ich gerne zur Verfügung.
     
  11. detepe Werbeagentur

    detepe Werbeagentur Well-Known Member

    Registriert seit:
    18. Dezember 2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Das ist noch lange kein Beweis dafür, dass die Arbeit vom Programmierer daran Schuld ist!

    Ich würde voschlagen den Thread einfach mal zu schließen, bevor es ausartet. Alles weitere kann ja gerne per PN geregelt werden.
     
  12. Thielo

    Thielo Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Gut, aber trägst du als Seitenbesitzer auch die Kosten für IE6-8 Anpassungen? ;)

    Ein Projekt auf dem Theme Twenty Fifteen läuft jahrelang stabil.. sieht noch jemand das da was hinkt oder?


    Sagte die Person, die eine Dienstleistung in Anspruch nehmen möchte, dann Leute maßregelt und ihnen freche Kommentare unterstellt.


    Edit sagt noch: ja schließen wäre gut, sonst rede ich mich hier in Rage, und das will keiner ;)
     
    #12 Thielo, 2. März 2015
    Zuletzt bearbeitet: 2. März 2015
  13. Monika

    Monika Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    14.126
    Zustimmungen:
    2
    das ist falsch gedacht
    Google macht täglich updates,
    du kannst mit deiner Site da reinrasseln, dass es nur so kracht
    ob mit CSS oder ohne

    denn du verwechselst was

    auf Browseransichten ausrichten bedeutet nicht "Optimieren" im Sinne von Google oder jeder anderer Suchmaschine

    außerdem mit diesem Theme kann noch keine Site jahrelang gut laufen,
    weil es das erst ganz kurz gibt

    ergo: lass dich technisch beraten was wofür verantwortlich ist für ein Suchmaschinenranking
    der CSS Könner ist es sicher nicht

    du magst wie mensmaximus richtig schrieb: eine Erfolgsgarantie bei einer CSS Anpassung Suchmaschinenoptimierung betreffend

    wenn das so einfach wäre, hätten CSS Künstler einen verdammt hohen Stundenlohn, weil niemand schenkt jemand anderen den monetären Erfolg

    bedenke dies und verlang was, was auch technisch Sinn macht...
     
  14. MichaelTSWS

    MichaelTSWS Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2014
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    2
    Das sind die besten Kunden, die man sich wünschen kann. Gleich in der Suchanfrage eine Drohung auf Schadensersatz:
    Zu einer absolut schwammigen Formulierung:
    Wenn ich mein 10 Jahre altes Blackberry aus der Schublade hole, kann man vermutlich 99% der aktuellen Templates in die Tonne treten.

    Bei allem Respekt, das ist der größte Käse, den ich je gelesen habe. Ich bin seit mehr als 10 Jahren dabei und habe noch nie eine Versicherung als Ausschlusskriterium gestellt bekommen. Vorallem was sagt das über das Können und Engagement des Auftragnehmers aus? Gar nichts!

    Offen gesagt, Deine Anforderungen und Argumentationen hier wirken nicht sonderlich seriös.
     
    #14 MichaelTSWS, 2. März 2015
    Zuletzt bearbeitet: 2. März 2015
  15. Edi

    Edi Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    3.728
    Zustimmungen:
    1
    Du musst dem Gericht Beweise vorlegen könne, dass ein Käufer, der etwas kaufen wollte, das aus einem bestimmten Grund nicht gekauft hat. Und auch dann noch: Ein Käufer ist nicht verpflichtet, etwas zu kaufen.

    Nur nebenbei: Wenn Du so verkaufen willst, wie Du Dich hier aufführst, werden die Käufer rapide in den Keller sinken, wenn Du überhaupt Käufer hattest.

    Twenty Fifteen, auch optimiert, ist und bleibt ein (gutes) WordPress-Standardtheme. Für gute Geschäfte müsstest Du Dir schon etwas mehr einfallen lassen.

    Wieso auch? Wenn jemand hier frech ist und unsinnige Forderungen aufstellt... Aber lassen wir das.
     
  16. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.882
    Zustimmungen:
    107
    entsteht der Werkvertrag nicht per se?

    was soll die diskussion hier? wollte ihr die letzten Auftraggeber auch noch vergraulen?... mich würde dieses an den Pranger stellen wollen wirklich von einer Ausschreibung abhalten!

    aber haut ruhig weiter ...
     
  17. MichaelTSWS

    MichaelTSWS Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2014
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    2
    Habe ich was verpasst? Ich kenne keinen seriösen Auftraggeber, der bisher sowas von sich gegeben hat. Vielleicht lernt der TE ja auch aus diesen Kommentaren und sieht ein, dass eine solche Arbeit immer mit klar definierten Aufgaben und einem Vertrauensvorschuss auf beiden Seiten verbunden ist.
    Der Auftraggeber muss darauf vertrauen, dass der Auftragnehmer anständige Arbeit liefert und der Auftragnehmer muss darauf vertrauen, bezahlt zu werden, nachdem er in Vorleistung gegangen ist.

    Solange hier keiner respektlos behandelt oder sogar beschimpft wird, sollte man doch seine Meinung kund tun dürfen.
     
  18. mensmaximus

    mensmaximus Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2014
    Beiträge:
    8.284
    Zustimmungen:
    310
    Normalerweise ist es ein Dienstleistungsvertrag. Dort wird die Arbeit geschuldet. Durch eine negative Haftungsklausel wird aber der Erfolg geschuldet und somit ist es ein Werkvertrag.

    Wie ich schon sagte, wenn Interesse besteht stehe ich zur Verfügung. Bei 30% meiner Kunden enthalten alle Aufträge Haftungsklauseln.
     
  19. Monika

    Monika Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    14.126
    Zustimmungen:
    2
    ich habe sehr wohl Erfolg-geschuldete Aufträge, aber dieser Auftrag geht davon aus,
    dass falsche Darstellung im Browser einen Kauf verhindert
    oder gar das GoogleRanking beeinflussen kann

    beim ersten würde ich mir die derzeitigen Umsätze und Anzahl der Verkäufe ansehen wollen,
    zumindest
    beim zweiten hafte ich niemals für irgendwas was den Konzern aus Mountain View betrifft, weil die können Morgen eine andere Regel haben und dann ist die Website weg und etwaig würde das meinem CSS zugeschrieben werden ...


    und eine Haftpflichtversicherung schließt das was der Threadersteller mag in den seltensten Fällen überhaupt mit ein.
    weil ja geschrieben wurde, dass wenn durch falsche Darstellung ein Schaden entsteht der WebDesigner haftet => da gehts um "Vermögen" also brauchts eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung,

    und mit dem WordPress Theme TwentyThifteen kann keine Website jahrelang bereits gut laufen,
    weils das Theme doch gar nicht solange gibt

    und wegen CSS Fehler würde selbst wenn die Haftpflichtversicherung nicht auch automatisch greifen, weil CSS nun mal keine Programmiersprache ist, insofern kein Programmierfehler vorliegen kann,

    ich bin seit langem Dienstleisterin, das hindert aber nicht daran Auftraggeber darüber aufzuklären, dass das was sie wollen auf diese Art der falsche Weg, die falschen Worte sind,

    und ich mag auch nicht junge Kollegen ins Chaos stürzen, weil sie dies nicht gleich erkennen


    und ich bin mir auch sicher, dass es hier nicht um "den letzten Auftraggeber" geht.

    und nein ein Werkvertrag entsteht nicht automatisch per se, sehr oft habe ich Mitteldinger, dann wirds überhaupt heikel...
     
  20. maxe

    maxe Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    19.445
    Zustimmungen:
    243
    mMn kann man das ganze auch gar nicht 100%ig optimieren.
    1. weil bestimmt GoogleAdsense & Co. im Spiel ist: BrowserCaching und Javascript wird da schon unmöglich.
    2. weil man das ParentTheme auch auf die CSS Größe optimieren müsste, bei einem Update wären diese Änderungen wieder hinfällig. Es sei denn man nimmt die ParentCSS raus und kopiert alles ins Child ... dann macht allerdings ein ParentTheme auch wieder keinen Sinn.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden