1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Seite umbauen ohne sie zu aktualisieren...?!?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Danielleinad, 8. Mai 2019.

  1. Danielleinad

    Danielleinad Member

    Registriert seit:
    5. März 2018
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    ich weiß nicht wie genau ich das beschreiben soll. (Ein Titel zu finden ist mir schwer gefallen)

    Aktuell besteht die Seite und Änderungen werden 1:1 durch Aktualisierungen sichtbar. Ich würde gerne z.B. bei der Seite ein Theme testen und das gegebenenfalls in Zukunft freischalten. Da dies aber mehrere Tage Arbeit ist, will ich die aktuelle Seite nicht inaktiv schalten. Das ich im Backend weiter daran feilen kann...

    Dazu muss es doch bestimmt eine Lösung geben. Das ich quasi parallel arbeiten kann.
    Könnt ihr mir da weiterhelfen?
     
  2. SirEctor

    SirEctor WPDE-Team
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.576
    Zustimmungen:
    285
    1. Leg dir eine Subdomain an.
    2. Leg dir eine neue Datenbank an
    3. Installiere auf dem Live-System das Plugin Duplicator
    4. Gehe nach Anleitung von Duplicator vor um dein System auf die Subdomain zu clonen
    5. Tobe dich auf der Subdomain aus
    6. Wenn du fertig bist, kopierst du entweder das Theme ins Live-System, oder du stellst die neue Datenbank dem Livesystem zur Verfügung (wp-config.php neue Daten eintragen).
     
  3. Danielleinad

    Danielleinad Member

    Registriert seit:
    5. März 2018
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Danke dir. Schade, dass es nicht auch einfacher geht.

    Ich habe gerade noch die Thematik „Child Theme“ gelesen. Worin liegt da der Unterschied? Ist das eher als Sicherheit gedacht und nicht zum „Vorarbeiten“?
     
  4. SirEctor

    SirEctor WPDE-Team
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.576
    Zustimmungen:
    285
    Keins von beiden. Child-Theme nimmt man wenn man an den Template-Dateien des Themes was ändern will, was ein späteres Update überleben soll.
     
  5. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.387
    Zustimmungen:
    44
    Selbstverständlich geht dies einfacher. Du könntest zum Beispiel
    theme-switcha
    https://de.wordpress.org/plugins/theme-switcha/
    verwenden.
     
  6. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    5.572
    Zustimmungen:
    466
    Sobald Du auch Änderungen an Beiträgen, Seiten, Medien, Menüs, Widgets usw. machen willst, ist wie bereits beschrieben ein "Clone" auf einer eigenen Subdomain oder lokal mit XAMPP oder etwas komfortabler mit sowas wie Local o.ä. wohl die beste Lösung.
     
  7. Danielleinad

    Danielleinad Member

    Registriert seit:
    5. März 2018
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    ...heisst, dass das hier:
    nicht geht?

    Also muss ich wohl die aller erst Variante nehmen und mich irgendwie durchwuchsen mit einer Subdomain usw...uff
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden