1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

WP 5.2 Selbst ausgesperrt wg falschem Passwort

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Kurt Singer, 7. Oktober 2019.

  1. Kurt Singer

    Kurt Singer Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2017
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    50
    Hallo und guten morgen.
    Wie man von mir gewohnt ist, habe ich mal wieder einen Fehler gebaut. Ich habe in Gedanken mehrfach den falschen Benutzer/das falsche Passwort eingegeben und mich selbst ausgesperrt. Die Wartezeit soll 61 min betragen bis zu einem neuen Versuch. Das war aber schon gestern abend. Bei dem Versuch die Seite mit .../wp-admin aufzurufen wird mir angezeigt: The requested URL /wp-login.php?redirect_to=http%3A%2F%2Fwww.thailand-seite.de%2Fwp-admin%2F&reauth=1 was not found on this server..

    Ich denke, ich kann aber irgendwo mit meinen Zugriffsrechten etwas bewirken. Nur wo und was?
    Danke für eine wie immer fundierte Antwort.
     
  2. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    6.136
    Zustimmungen:
    540
    Hier funktioniert es, der erste Link leitet korrekt auf den zweiten weiter:
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Möglicherweise ist Deine akutelle IP-Adresse durch irgendein "Sicherheitsplugin" gesperrt, erinnere mich dunkel, das Du hier und da WP Cerber einsetzt, siehe dazu auch hier.
     
  3. Kurt Singer

    Kurt Singer Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2017
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    50
    Ja, habe das gerade überprüft. Wie auf anderen Seiten habe ich WP Cerber eingesetzt, dort habe ich eine Zeit vorgegeben. Also versuche ich, das irgendwo in diesem Plugin zu korrigieren. Gibt es denn etwas anderes, womöglich besseres als das in diesem Forum ja empfohlene Plugin WP Cerber?
     
  4. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    6.136
    Zustimmungen:
    540
    Funktioniert der Login ohne das Plugin? Und ohne die .htaccess Einträge des Plugins?

    Wo genau wird das Plugin denn in diesem Forum empfohlen?

    Was besseres sind komplexe Kennwörter und eine aktuelle Installation.

    Ich persönlich betrachte das Plugin als Schrott, andererseits generieren die dadurch verursachten Probleme immer wieder mal schöne Umsätze, soll jeder machen wie er meint... :cool:
     
    SuMu gefällt das.
  5. Kurt Singer

    Kurt Singer Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2017
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    50
    Das hier verstehe ich als Empfehlung: https://de.wordpress.org/plugins/wp-cerber/

    Meine Kennwörter sind komplex, und die Installationen einschl. Wordpress sind aktuell.

    Umsätze? Das Plugin ist kostenfrei. Oder meinst Du Umsätze für Support? o_O

    Ich habe eine setup.php gefunden, die mit der Warnung überschrieben ist, die Datei zu editieren. Dort finde ich auch die Einträge zur Anzahl der Login-Versuche und der Zeitsperre, wage mich aber jetzt nicht da ran.
     
  6. Kurt Singer

    Kurt Singer Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2017
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    50
    Das ist der Inhalt der .htacces. Bezieht sich darin etwas auf WP Cerber?

    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Kann ich denn das Plugin per FTP deaktivieren?
     
  7. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    6.136
    Zustimmungen:
    540
    Der genannten Link zeigt ins WordPress Plugin Repository, dort sind über 50.000 Plugins, jeder kann welche hochladen, das ist keine Empfehlung in diesem Forum.

    Umsätze generieren verzweifelte Benutzer, die auf live Websites irgendwas anklicken und/oder installieren und/oder ausprobieren von dem sie keine Ahnung haben und dadurch den ganzen Website abschiessen oder sich (im besten Fall nur) aussperren.

    Lies den oben in #2 verlinkten Thread, dort ist ein Link, wie eine standard .htaccess in den diversen Variationen aussieht.

    Ein "amoklaufendes" Plugin deaktiviert man, indem man den Plugin-Ordner temporär umbenennt oder löscht.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden