1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Spam-Trackbacks, obwohl gar kein Blog

Dieses Thema im Forum "Konfiguration" wurde erstellt von Autor33, 21. Juni 2020.

  1. Autor33

    Autor33 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2010
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wie kann ein Spammer einen Viagra-Trackback hinterlassen, obwohl es gar keine Blogbeiträge gibt ("statische" Info/Firmen-Site)?

    Könnte das sicherheitstechnisch eine Gefahr sein?
     
  2. Marcus[IS]

    Marcus[IS] Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    5.618
    Zustimmungen:
    94
    Hi,

    Meiner Kenntnis nach nicht. Ist aber leider so, dass wenn man mal in den Strudel der Spamer geraten ist, nur schwer herauskommt.
    Daher habe ich die Funktion mit den Pingbacks und Trackbacks bei allen Blogs in den Optionen deaktiviert.

    Wenn du das also nicht unbedingt benötigst, kannst du das auch deaktivieren.

    Zur Erklärung, der beiden Dinge;
    Pingbacks sind einfach ausgedrückt ein automatischer Hinweis darauf, dass ein Blogartikel in einem anderen WordPress-Blog verlinkt wurde. Wenn ich also in einem Blogartikel auf einen anderen Artikel verlinke, dann erhält der Betreiber des verlinkten Blogs einen Pingback.

    Trackbacks haben im Prinzip die selbe Funktion wie Pingbacks. Sie sollen Blogbetreiber (also dich und mich) darüber informieren, dass Sie in einem Artikel erwähnt wurden.
    Allerdings werden im Gegenzug zu Pingbacks die Trackbacks jedoch nicht automatisch erstellt sondern müssen manuell verschickt werden.

    Das könnte auch erklären wieso du diese Viagra Trackbacks erhältst. Da hat dich jemand in seiner Trackbackliste verewigt.
    Tauchen die Einträge in den Kommentaren automatisch auf?

    Hast du denn Spam Schutzmaßnahmen, wie zum Beispiel das Plugin Antispambee für Kommentare und Track- / Pingbacks auf deiner Seite in Betrieb?
     
    Autor33 gefällt das.
  3. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.886
    Zustimmungen:
    108
  4. Autor33

    Autor33 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2010
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Da ich nie einen Blog vorhatte und nie Kommentare/Trackbacks/Pingbacks erwartet habe, habe ich auch keine Schutzmaßnahmen per Plugin ergriffen. Zumal ich immer versuche, Plugins zu vermeiden.



    Das sind dann wohl die beiden "Allow..."-Punkte in den Discussion Settings ganz oben, siehe screenshot?



    Wie meinst du "automatisch"?

    Wie gesagt, "posts" mit einem Kommentarbereich gibt es nicht und die pages haben ebenfalls keinen Kommentarbereich.

    Ziemlich selten taucht aber dann doch hin und wieder im dashboard ein Spam-Kommentar oder Trackback auf, der sich auf eine bestimmte page bezieht und bearbeitet werden soll.
    So einen Kommentar oder Trackback wird also nie jemand zu Gesicht bekommen und das dürfte der Verursacher auch wissen... das kommt mir halt komisch vor, das macht ja noch nicht mal als Spam Sinn oder wozu?
     

    Anhänge:

    #4 Autor33, 22. Juni 2020
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2020
  5. Marcus[IS]

    Marcus[IS] Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    5.618
    Zustimmungen:
    94
    Ja gut, das taucht dann im Backend zur Moderation auf, wird aber nicht auf der Seite angezeigt.
    Das meinte ich auch mit Automatisch. Hätte wohl eher direkt fragen sollen, ob du die Moderation aktiv gestellt hast. ;)

    Genau diese Punkte musst du deaktivieren. Kannst du auch ruhig beide deaktivieren, da du ja schon geschrieben hast, dass du keine Kommentare bei den Posts/Seiten anzeigen lässt.

    Stimmt an die DDos Klamotte vor einigen Jahren habe ich gar nicht mehr gedacht. Könnte aber auch daran liegen, dass ich selber die Pingback und Trackback Funktion nicht nutze und deaktiviert habe.
     
  6. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.886
    Zustimmungen:
    108

    genau - wer will schon mit anderen Bloggern diskutieren und bei gesetzten Links auch noch zurück verkinken . Wo kämen wir nur hin, wenn wir Web 2.0 schon 2020 nutzen würden...
     
    SuMu gefällt das.
  7. Putzlowitsch

    Putzlowitsch Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.855
    Zustimmungen:
    3
    Doch, Du hast ihn ja im Dashboard zu Gesicht bekommen. Und wenn das bei 10000 WP-Seiten automatisch abgekippt wird, haben es immerhin 10000 Admins gesehen.

    Gruß
    Ingo
     
  8. Autor33

    Autor33 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2010
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    @Putzlowitsch:
    Admins sehen es, ja, aber die löschen es gleich, ohne es wirklich zu "sehen". Da wäre ein öffentlicher Kommentar oder Trackback, der einige Zeit öffentlich ist, bevor er dann "wahrscheinlich, früher oder später" gelöscht wird, sehr viel sinnvoller.

    @Marcus[IS] :
    Ich habe die Settings jetzt geändert. Hoffentlich verhindert das solchen Spam im Dashboard zukünftig. Nicht dass es technisch doch noch möglich bleibt, so etwas abzusetzen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden