1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Statt Kategorien und Tags - nur Tags nehmen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von blo, 30. August 2012.

  1. blo

    blo Member

    Registriert seit:
    29. März 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    plane die Kategorisierung der Artikel.

    Macht es Sinn, statt Kategorien und Tags sich NUR auf Tags oder NUR auf Kategorien zu beschränken?

    Habe das Problem, dass sich Tags und Kategorien überschneiden und ich dann gleiche Begriffe in den Tags und Kategorien habe

    Danke,
    blo
     
  2. blo

    blo Member

    Registriert seit:
    29. März 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Keine Ideen?
    Die neue Tech-Site von Pallenberg http://mobilegeeks.de/ scheint nur Tags zu verwenden.
    Macht das Sinn?
     
  3. Ammaletu

    Ammaletu Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    4.694
    Zustimmungen:
    0
    Letztendlich zwingt Dich niemand zur einen oder anderen Variante. Überlege einfach, was am besten passt. Ich nutze z.B. Kategorien zur groben Kategorisierung. Kategorien werden dabei exklusiv vergeben, ich packe einen Beitrag nicht in zwei oder mehr Kategorien. Tags sind dann kategorienübergreifende Stichwörter, die einem das Auffinden verwandter Inhalte erleichtern. Ich wage mal zu behaupten, dass es so in etwa auch gedacht ist. ;)

    Beispiel: Ein Beitrag kommt in die Kategorie "Bücher", ein anderer in "Filme". Wenn sich beide um Star Trek drehen, kriegen beide den Tag "Star Trek".
     
  4. Monika

    Monika Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    14.126
    Zustimmungen:
    2
    du kannst rein technisch niemals Tags und Kategorien oder auch nur eine Seite

    den gleichen Namen geben, das ergibt ein technisches Kuddelmuddel und ist außerdem für den User auch nicht hilfreich


    meine Erfahrung ist, dass Tags meist excessiv vergeben werden,
    und zwar haben die meisten Artikel viel zu viele Tags, das verwirrt die Leut eher, denn es hilft

    außerdem schafft man sich so meist auch viel zu viele internen Content und schießt sich damit bei Google konsequent selbst ab,

    beschränke dich sowohl bei den Kategorien wie bei den Tags und biete ne supertoll auffindbare Suche an
    die wird sicher lieber genutzt als 100dertausend Tags oder Kategorien
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden