1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Suche neuen Hoster für WP

Dieses Thema im Forum "Webhosting-Provider" wurde erstellt von Cole, 13. April 2018.

Schlagworte:
  1. Cole

    Cole Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    wie der Titel schon sagt suche ich einen neuen Hoster, bevorzugt einen besonders gut für WP geeigneten / spezialisierten, daher dachte ich, hier finde ich am ehesten jemanden, der sich damit auskennt :).

    Also bisher habe ich dafür einen kleinen vServer benutzt, der aber mittlerweile nicht mehr wirklich zeitgemäß ist (11€ für 3 GB Speicher, 256 MB RAM, "low CPU priority" etc) und vor allem brauche ich auch mittlerweile keinen vServer mehr (wollte damals halt unbedingt meinen eigenen IRCd, TS3 Server etc) und bei einem "normalen" Hoster muss man sich eben auch nicht selbst um die ganzen Updates etc kümmern.

    Am besten zähle ich einfach mal auf, was dieser Hoster bieten sollte:

    Must have:

    - mind. 5gb Speicher (erweiterbar)
    - mind. 100GB Traffic inklusive (ebenfalls bei Bedarf erweiterbar)
    - PHP (min 5.6, idealerweise selbst wählbar bis 7.2)
    - PHP-RAM min 128 MB (mehr ist immer gut, ihr kennt WP ja^^)
    - GD Lib
    - SSL Zertifikat inklusive (kostenlos bzw halt ohne Zusatzkosten, z.B. via Let's Encrypt)
    - Guthabensystem*
    - Zahlungsmethoden mind. Überweisung und Paypal
    - MySQL 5.7+ oder (besser) MariaDB 10.x (min 2 DBs anlegbar)
    - eigene Domains aufschaltbar
    - (min) 10 Subdomains anlegbar (auch über die eigene, externe Domain)
    - keine abgeschalteten "wichtigen" Funktionen (vor allem solche wie z.B. allow_url_fopen, cURL etc)
    - Zugriff auf Server-Logs (sowohl Access als auch Error)
    - natürlich Standards wie Zuverlässig, hohe Uptime, nicht zu viele User / System, gute Erreichbarkeit des Support etc
    - jederzeit Upgrades auf größere / leistungsstärkere Pakete möglich


    Nice to have:

    - eMail Konto / Konten inkl.
    - Perl, Python und/oder Ruby möglich
    - Wildcard-Subdomains möglich
    - Anbieterseitige Backups (also solche, die man bei Bedarf ggf auch selbst aufspielen kann, nicht die, die jeder Hoster ja standardmäßig machen sollte)
    - Shellzugriff (eher für sFTP als SSH-Terminal)

    Preis: erstmal max 10€ / Monat (habe aktuell sowieso nur etwa 150-200 UV/Tag, waren aber früher, bzw bei meiner alten Seite, auch mal 10k+, die ich natürlich gern wieder erreichen würde^^, daher muss wie gesagt auch ein Upgrade halt problemlos möglich sein).

    * bzgl dieses "Guthabensystems", ich habe vor ca 1 Jahr schon mal über einen Hoster-Wechsel nachgedacht und damals einen gefunden, der meinen Vorstellungen entsprach (den ich leider nicht mehr wiederfinde...) und der ein ihmo sehr gutes System benutzte, nämlich dass man eben Guthaben einzahlt und so lange genug vorhanden ist, die monatlichen Gebühren davon abgebucht wurden, falls nich mehr genug da wäre, würde der Account eben einfach gesperrt bis man das Guthaben wieder auffüllt (oder der Account gelöscht wenn man x Monate nichts einzahlt), also vor allem eben ohne die Gefahr von unnötigen Gebühren für ggf fehlgeschlagene Lastschriften (bei meinem aktuellen Provider sind die z.B. deutlich höher als die eigentliche Servermiete...), Mahnungen oder ähnliches.

    Was noch wichtig wäre, entweder sollte man (im Idealfall) Zugriff auf die php.ini haben oder es sollten von vornherein die Werte für upload_max_filesize, max_execution_time sowie post_max_size ausreichend hoch gewählt sein um auch mal größere Backups einzuspielen (speziell das xml-Backup via WP-Dashboard), also Richtung 32MB+ (aktuelles Backup hat schon über 8MB und kommt ja in der Regel täglich was dazu).

    Könnt ihr mir da einen passenden Hoster empfehlen bzw bekomme ich sowas überhaupt zu dem gewünschten Preis?
     
  2. mensmaximus

    mensmaximus Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2014
    Beiträge:
    6.734
    Zustimmungen:
    49
  3. B-52

    B-52 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    In der CH, D oder AT?

    PS: Versuche es doch mit der SuFu. Wahre Hosterschlachten hatten wir doch schon zur genüge! Die Anforderungen erfüllen sowieso alle Anbieter, welche auch vernüftige Preise verlangen. Und ja, ich meine jetzt nicht die Geiz-ist-geil Anbieter. Ich jedenfalls bezahle lieber etwas mehr und es funktioniert.
     
  4. Cole

    Cole Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Daran hatte ich auch schon gedacht, weil der oft empfohlen wird, aber wie ich das sehe bietet der nicht das gewünschte (absolutes Must-Have!) Guthabensystem, da steht nur was von Lastschrift (https://all-inkl.com/webhosting/zahlungsweise/) was ich auf keinen Fall mehr will, man kann da zwar offenbar im Voraus zahlen, aber von Paypal steht da nichts (muss zwingend möglich sein), und was passiert, wenn das im Voraus gezahlte Guthaben aufgebraucht ist?

    Dann darf halt auf keinen Fall eine Lastschrift versucht werden oder sonstiges, wodurch ggf Mahngebühren oder ähnliches anfallen könnten, der Account sollte halt einfach gesperrt werden bis man wieder auflädt, allein wegen der Inklusiv-Domains, die ja immer für ein Jahr bezahlt werden müssen, stelle ich mir das auch schwierig vor, aber die brauche ich ja sowieso nicht.

    Hab mir da nun erstmal nur das Angebot "All-Inkl Privat" angesehen (was von den Leistungen btw absolut ok aussieht), aber die Zahlungsbedingungen dürften ja bei allen Angeboten die gleichen sein.

    Wie gesagt, so einen Anbieter gibt es sicher (wenn der nicht wieder zugemacht hat), denn vor etwa 1 Jahr hatte ich ja schon mal einen gefunden, nur finde ich den leider nicht mehr.
     
  5. JABA-Hosting

    JABA-Hosting Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. März 2016
    Beiträge:
    2.188
    Zustimmungen:
    60
    Wozu wird für Wordpress allow_url_fopen benötigt?

    Ansonsten können wir dir alles bieten was du brauchst, außer das die Serverlogs nur nach Abfrage zur Verfügung stehen.
     
  6. Cole

    Cole Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    In DE, bzw ich lebe halt in DE, wo der Hoster liegt spielt ja eigtl keine Rolle so lange er die Anforderungen erfüllt ;)

    Grundsätzlich erfüllen wirklich recht viele Anbieter die meisten dieser Anforderungen, da hast du Recht, besonders wichtig ist mir aber die Bezahlung via Guthabensystem (inkl Paypal als Zahlungsmöglichkeit), auf keinen Fall per Lastschrift, wenn das Guthaben ausgebraucht ist und ggf nicht (rechtzeitig) aufgefüllt wird, dürfen keine Zusatzkosten entstehen (auch keine Mindestlauftzeit > 1 Monat, bzw je nach Preis ggf auch max 6, so dass man, je nachdem, zwischendurch immer mal so 3-6 Monate "auffüllen" kann). Die SuFu habe ich btw benutzt, aber eben genau zu diesem Punkt konnte ich da nichts finden.
     
  7. Cole

    Cole Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, also das allow_url_fopen wäre eher für eigene "Spielereien", habe mir z.B. mal einen eigenen kleinen Crawler gebastelt, mit dem ich mir automatisch bestimmte Seiten (z.B. Foren, WordPress Blogs etc, um u.a. mögliche "Kandidaten" für Backlinks zu finden) von Google holen konnte ohne manuell suchen zu müssen ;)

    Wäre allerdings nun nicht ganz so wichtig, kann das ggf ja auch lokal laufen lassen, ist ja nicht zwingend nötig das im WP Dashboard zu haben, wär halt reine Bequemlichkeit. Wobei, ich bin mir gerade nicht sicher, aber braucht WP das nicht auch für die Update-Funktion? Oder holt sich das die Dateien anders? Da habe ich mich jetzt noch nicht näher mit beschäftigt.

    Was die Logs angeht, gerade die Error-Logs sind halt schon sehr praktisch wenn man z.B. gerade an einem eigenen Plugin bastelt, würde ggf aber reichen, wenn man zumindest z.B. via Kundeninterface bzw php.ini oder htaccess display_startup_errors an-/abschalten könnte, alles weitere geht ja in der Regel über ini_set().

    Und das mit dem Guthabensystem würde bei euch auch funktionieren? Wie ich sehe ist da ja auch eine Inklusiv-Domain mit drin bei euch. Also eben, dass ich z.B. zwischendurch immer mal für 3-6 Monate im Voraus zahle und falls das mal nicht rechtzeitig passiert einfach nur der Account gesperrt / stillgelegt wird bis wieder eingezahlt wird (natürlich nicht unbegrenzt, aber so 3 Monate ca sollte der Account in so einem, wenn auch unwahrscheinlichen, Fall schon "reaktivierbar" bleiben).
     
  8. JABA-Hosting

    JABA-Hosting Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. März 2016
    Beiträge:
    2.188
    Zustimmungen:
    60
    Hallo Cole,

    Wordpress kommt ohne allow_url_fopen aus. Unser Webhosting ist zu 100% WordPress lauffähig.

    Es gibt keine Möglichkeiten die logs selbstständig einzusehen. Ein Ticket im support und das Error Log wird dir ins Wunschverzeichnis kopiert oder per Email gesendet.

    Wir sind kein Prepaid Hoster. Du kannst zwar ein Guthaben bei uns sammeln, allerdings hat das keinen Einfluss auf die Vertragslaufzeit.

    Bei Paypal kannst Abozahlungen einrichten. Sobald eine Rechnung fällig ist, wird es automatisch von deinem Paypal Konto abgebucht.

    Das gleiche funktioniert auch mit der Kreditkarte, falls du mit Kreditkarte zahlen willst.
     
  9. helix

    helix Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2011
    Beiträge:
    1.808
    Zustimmungen:
    26
    Das sollte schon ausreichen, wenn du das in der wp-config.php entsprechend definierst.

    Gruß
    helix
     
  10. Nobissoft

    Nobissoft Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2015
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    11
    Lima-City.de
     
  11. SuMu

    SuMu Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    6.021
    Zustimmungen:
    13
    habe einen Bekannten von Strato nach all-inkl.com umgezogen, er ist mega zufrieden, auch mit dem Support.
    (was ich da mitbekommen hab, würde ich nie jemanden raten, zu Strato zu gehen)
     
    FloRet gefällt das.
  12. BrainAFK

    BrainAFK Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2015
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    1
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden